Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Obisellseealm-Rundwanderung
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Obisellseealm-Rundwanderung

· 3 Bewertungen · Wanderung · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Obisellseealm-Rundwanderung
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 10 8 6 4 2 km
Vom Weiler Vernuer die Hänge hinauf zum naturbelassenen Bergsee, der urigen Obisellseealm, den Hahnenkamm entlang auf das Pfitschköpfl bis zu den Öbersthöfen
mittel
Strecke 10,6 km
4:18 h
860 hm
855 hm
Ab in das Passeiertal. Gleich nach Riffian fahren wir links zum Bergweiler Vernuer hinauf. Eine enge Straße führt uns zu dem Oberöbersthof, wo wir parken. Es gibt hier vereinzelte Höfe, aber 2 Gasthöfe, der Obersthof und der Untersthof. Wir nehmen hier den Weg Nr. 5 in Richtung untere Obisellalm. Nach einem Waldweg kommen wir ins offene Gelände. Wir haben einen richtigen Sonnentag erwischt und schwitzen den Hang hinauf. Erbarmungslos knallt die Sonne auf uns herab und kein Baum bringt Schutz. Viel Wasser zum Trinken mit zu nehmen empfiehlt sich auf jeden Fall. Endlich kommen wir auf die untere Obisellalm. Diese ist nur mehr eine verlassene Hütte. Eine kurze Rast bis wir den Anstieg auf die obere Obisellalm wagen. Endlich sind wir auf der Obisellalm angekommen, da sehen wir schon den in einer Senke gelegenen Obisellsee. Frösche begrüßen uns schon, und wir machen eine kleine Seerunde bevor wir uns auf die Terrasse der Obisellalm setzen. Kühe tummeln sich um den See, und das Glockenläuten ist unser Radio auf der Alm. Schöpsernes und Brennesselknödel stärken uns zu Mittag. Anschließend legen wir uns noch an das Seeufer und manch Abgehärteter wagt auch einen Sprung in diesen Bergsee.  Der See ist eingebettet in einer Senke umrundet von Spitzhorn und Hochwart. Wer nicht am See rumliegen will, kann auch gerne das Spitzhorn erklimmen. Nun geht es aber abwärts. Anfangs auf dem gleichen Weg aber bald schon queren wir nach rechts und nehmen den Kameradensteig zum Pfitschköpfl. Man kann auch den Weg Nr. 21 nehmen, um auf diesen Aussichtspunkt und das Gipfelkreuz zu gelangen. Von dort geht es stetig steil abwärts dem Weg Nr. 21 a folgend am Hahnenkamm entlang, bis wir dann wieder in den Wald und anschließend zurück zum Ausgangspunkt den Oberöbersthof gelangen.

Autorentipp

Die Brennesselknödel auf der Obisellalm sind eine Sünde wert. Wer bei den Oberöbersthöfen parkt, sollte als Dank auch dort einkehren, es zahlt sich auf jeden Fall aus
Profilbild von OLAV LUTZ
Autor
OLAV LUTZ 
Aktualisierung: 12.05.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Obisellalm, 2.166 m
Tiefster Punkt
Oberöbersthöfe, 1.387 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

die Wege sind steil und wenn nass, sind die Hänge auch rutschig.

Weitere Infos und Links

C:\Users\OEM\Pictures\Obisellseealm

https://www.oberoeberst.de/ober_cms/

http://www.riffian.com/de-gastronomie.php?id=12

Start

Oberöbersthof (1.386 m)
Koordinaten:
DD
46.724225, 11.173760
GMS
46°43'27.2"N 11°10'25.5"E
UTM
32T 666107 5176813
w3w 
///beliebte.weiler.wichtiger

Ziel

Oberöbersthof

Wegbeschreibung

Start bei den Oberöbersthöfen auf Weg Nr. 5 bis zur Obisellalm und von dort anfangs retour und den Kameradensteig bis zum Pfitschköpfl. Alternativ kann man auch den Weg Nr. 21 nehmen. Vom Pfitschköpfl auf Weg Nr. 21a zurück zum Ausgangspunkt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

https://www.sasabz.it/index.php/de/home-sasa-de/

www.sii.bz.it

Anfahrt

von der Autobahnausfahrt Bozen Süd die Schnellstraße Meran Bozen bis nach Meran/Sinich fahren und hier dann immer Richtung Passeiertal bis nach Riffian. Kurz nach Riffian die Straße links aufwärts nach Vernuer

Parken

wer bei den Oberöbersthöfen parkt sollte wo möglichst auch dort einkehren

Koordinaten

DD
46.724225, 11.173760
GMS
46°43'27.2"N 11°10'25.5"E
UTM
32T 666107 5176813
w3w 
///beliebte.weiler.wichtiger
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass-Karte 044, Passeiertal/Val Passiria 1:25.000

Tabacco-Karte 039, Passeiertal/Val Passiria 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

gutes Schuhwerk und Sonnenschutz nicht vergessen. Auch genügend Wasser zum Trinken mitnehmen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
Christopher Bertrams 
16.07.2021 · Community
Tolle aber anstrengende Tour! Mega Ausblicke. Tolle Hütte mit leckerem Essen
mehr zeigen
Dirk Friederich
10.09.2020 · Community
Absolut tolle Tour; Besteigung vom Hochwart eigentlich fast Pflicht, da man von der Obisellalm ständig das Gipfelkreuz anschauen muss (+1,5H hin und zurück).
mehr zeigen
Gemacht am 10.09.2020
Foto: Dirk Friederich, Community
Foto: Dirk Friederich, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,6 km
Dauer
4:18 h
Aufstieg
860 hm
Abstieg
855 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.