Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Obertal

· 1 Bewertung · Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Das Giebelhaus im Sommer
    / Das Giebelhaus im Sommer
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blick vom Giebelhaus auf den Giebel
    / Blick vom Giebelhaus auf den Giebel
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blick vom Giebelhaus auf den Wiedemerkopf
    / Blick vom Giebelhaus auf den Wiedemerkopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
Karte / Obertal
900 1050 1200 1350 1500 m km 1 2 3 4 5 6 7 Engeratsgundhof Giebelhaus

Mit dem Bus geht es von Hinterstein zum Giebelhaus, von hier wandern wir in das schöne Obertal.
mittel
7,7 km
3:45 h
339 hm
339 hm
Vom Giebelhaus im Hintersteiner Tal (1060 m) wandern wir auf einem geteerten Alpweg hinauf zur Engeratsgundalpe (1156 m) und zur Sennalpe Laufbichl (1200 m), von dort weiter zu unserem „Tagesziel“, der Alpe Plättele (1350 m). Alle Alpen sind in der Hauptsaison bewirtschaftet. Von hier wandern wir auf dem gleichen Weg wieder zurück zum Giebelhaus. Dies ist eine gemütliche Tour auch für Wanderer ohne allzu viel alpine Erfahrung. Die Gesamtstrecke von knapp 8 km ist auch für Kinder gut zu meistern.

Autorentipp

Der Apfelstrudel mit Vanillesauce im Giebelhaus ist zu empfehlen!
outdooractive.com User
Autor
Julia Gebauer
Aktualisierung: 13.01.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Alpe Plättele, 1343 m
Tiefster Punkt
Giebelhaus, 1059 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wanderschuhe, evtl. Teleskopstöcke, wetterfeste Kleidung

Start

Parkplatz „Auf der Höhe“ in Hinterstein, von dort weiter mit der privaten Buslinie zum Giebelhaus (1058 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.422210, 10.412260
UTM
32T 606518 5253051

Ziel

Parkplatz „Auf der Höhe“ in Hinterstein

Wegbeschreibung

Vom Giebelhaus im Hintersteiner Tal (1060 m) wandern wir auf einem geteerten Alpweg hinauf zur Engeratsgund-Alpe (1156 m) und zur Sennalpe Laufbichel (1200 m), von dort weiter bis zu einer Wegschleife kurz vor der Unteren Wengen Alpe, Abzweigungen am Weg können wir dabei unberücksichtigt lassen. Nach einer Rechtskurve und bevor der Weg wieder nach rechts einschlägt, zweigt links ein kleiner Pfad ab, der uns in Windungen noch ein Stück bergan zur Plättele-Alpe führt. Bei einer Brotzeit genießen wir die schöne Aussicht ins Obertal und wandern anschließend wieder auf dem uns bereits bekannten Weg vorbei an der Sennalpe Laufbichel zurück zum Giebelhaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

Per Zug nach Sonthofen, weiter mit dem Linienbus nach Bad Hindelang, dort umsteigen nach Hinterstein, mit dem Bus der privaten Linie ab Ortsende bis zum Giebelhaus

Anfahrt

B19 bis Sonthofen, dann weiter auf der B308 in Richtung Bad Hindelang, dort weiter der Beschilderung nach Hinterstein folgen

Parken

Parkplatz „Auf der Höhe“ in Hinterstein, von dort weiter mit der privaten Buslinie zum Giebelhaus
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

5,0
(1)
Almut Haseleu
08.06.2016 · Community
Auch bei schlechtem Wetter (Regen) machbar und es lohnt sich.
mehr zeigen
Rundumsicht von der Plättele Alpe
Foto: Almut Haseleu, Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,7 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
339 hm
Abstieg
339 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.