Start Touren Obersteinbach von Climbach
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Obersteinbach von Climbach

Wanderung • Elsass
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • Petit Wingen
    / Petit Wingen
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • Hôtel-Restaurant Gimbelhof - Château de Fleckenstein - Langenfels
    / Hôtel-Restaurant Gimbelhof - Château de Fleckenstein - Langenfels
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • Ruine Loewenstein
    / Ruine Loewenstein
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • Burgruine Hohenbourg
    / Burgruine Hohenbourg
    Foto: Achim Später, testAT-tourenerfassung
  • Langenfels
    / Langenfels
    Foto: W. Todt, Wandermagazin
  • P'tit Fleck.
    / P'tit Fleck.
    Foto: Wandermagazin
  • Burgruine Fleckenstein
    / Burgruine Fleckenstein
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • Froensbourg
    / Froensbourg
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • Die Burgruine Wasigenstein
    / Die Burgruine Wasigenstein
    Foto: Patrick Küpper, Wandermagazin
Karte / Obersteinbach von Climbach
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 Restaurant A l'Ange Hôtel-restaurant Gimbelhof Krappenfels Château du Loewenstein Hohenbourg Burgruine Wegelnburg Langenfels P´tit Fleck Château fort de Fleckenstein Burgruine Froensburg/F Col de Hichtenbach Zigeunerfelsen Klingelfels
Wetter

Sandsteinfelsen und in den Felsen gehauene Burgruinen reihen sich aneinander - eine Traumtour entlang der Grenze.

schwer
22,3 km
7:00 Std
660 hm
750 hm

Die eindrucksvollste Etappe des GR 53 in den Nordvogesen bietet die Aussichtspunkte Loewenburg, Hohenbourg, Ruine Fleckenstein, Froensbourg und Ruine Wasigenstein. Imposante Felsen wie Langenfels und Zigeunerfelsen gesellen sich dazu.

Autorentipp

Der Schlenker über die Ruinen Loewenburg und Hohenbourg lohnt sich unbedingt und ist sogar noch mit dem Krappenfels und der Wegelnburg erweiterbar. Die Einkehr im P'tit Fleck unterhalb der Ruine Wasigenstein und des Langenfels ist empfehlenswert, da sie direkt am Weg liegt und man bei schönem Wetter im Freien sitzen kann.

Obersteinbach steht unter dem Motto "Schlemmen und Übernachten". Hier gibt es sehr gute Restaurants.

outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Reinstädtler
Aktualisierung: 09.12.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
550 m
199 m
Höchster Punkt
Hohenbourg (550 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant A l'Ange
P´tit Fleck
Hôtel-restaurant Gimbelhof

Sicherheitshinweise

Bei schlechtem Wetter ist auf dem Sentier du Roches (rotes Dreieck) Vorsicht geboten. Alternativ kann man auf der GR 53 (rotes Rechteck) bleiben. Diese verläuft parallel.

Weitere Infos und Links

In Climbach kann man nur noch im À l'Ange übernachten und einkehren. Das Au Cheval Blanc ist geschlossen. Eine Bäckerei gibt es in der Hauptstrasse.

Start

Climbach am Hôtel à l'Ange (354 hm)
Koordinaten:
Geographisch
49.018521 N 7.851413 E
UTM
32U 416021 5430150

Ziel

Obersteinbach am Hôtel Au Wachtfels

Wegbeschreibung

Die GR 53 ist zu Beginn modifiziert. Vom Hôtel à l'Ange gehen wir nicht, wie in der Karte vermerkt, an der D 503 vorbei sondern ca. 100 m südwestlich die Hauptstrasse hinunter und zweigen dann auf der Markierung rotes Rechteck nach rechts ab. So kommen wir sehr schnell auf einem schönen Wanderweg aus dem Örtchen heraus und in den Wald. Bald darauf durchqueren wir Petit Wingen wobei wir an dem kleinen Restaurant Le Hohenbourg nach rechts in nördlicher Richtung abbiegen.

Die GR 53 folgt dem Heimbachtal bis zum Col du Litschhof. Die letzte 1/4 Stunde geht man über das kaum befahrene Sträßchen. Weiter geht's auf dem roten Rechteck bis zur nächsten großen Wegverzweigung (473 m) mit mehreren Tafeln und Bänken. Hier wenden wir uns auf dem roten Dreieck nach rechts und gelangen zur Loewenbourg. Die Abzweigung nach rechts lassen wir auf diesem letzten Wegstück außer Acht, es sei denn wir möchten den Abstecher zum Krappenfels mit nehmen.

Von der Loewenbourg ist es nur ein kurzes Stück Pfad zur Hohenbourg. Beides sind Felsenburgen mit sehr schönen Aussichtspunkten. Eine weitere Option ist in nördlicher Richtung zur Wegelnburg auf dem roten Rechteck zu gehen. Wir wenden uns allerdings auf dem roten Rechteck nach Südwesten und gelangen auf diesem Weg wieder zu der Wegverzweigung (473 m). Hier zweigen wir erneut vom GR 53 ab und gehen über das rote Dreieck (Sentier des Roches) zum Langenfels und steigen dann weiter ab zum P'tit Fleck zur Einkehr mit Blick auf die Ruine Fleckenstein. Wenn man die Ruine Fleckenstein besichtigen möchte erhält man hier die Eintrittskarten.

Die GR 53 (rotes Rechteck) führt links unterhalb der Ruine vorbei hinab ins Tal der Sauer wo man die Landstrasse überquert. Nun kommt ein recht steiler Anstieg. Danach queren wir am Hang entlang und gelangen so zur Froensbourg.

Zunächst auf einem steigenden Hangpfad umrunden wir den Falkenberg und erreichen so den Col de Hichtenbach. Wir halten uns nach Westen auf dem roten Rechteck und kommen später zum Zigeunerfels mit interessantem Zustieg.

Die GR 53 stößt später auf eine kleine Landstrasse. Bevor man diese verlässt lohnt ein näherer Blick zum Klingenfels und man wandert weiter zur imposanten Ruine Wasigenstein (ebenfalls sehenswert).

Kurz vor der Ruine biegen wir mit dem roten Rechteck links ab und gelangen in das Langenbachtal. An der Brücke überqueren wir den Bach und haben dann 2 Möglichkeiten:

1. Dieser Track über die GR 53 (rotes Rechteck) direkt nach Obersteinbach

2. Rote Raute am Château du Petit Arnsbourg und unterhalb des Wachtfelsen vorbei nach Obersteinbach.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug in Neustadt an der Weinstraße umsteigen und bis Bahnhof Wissembourg bequem anreisen. Der Zug endet in Wissembourg. Die Weiterreise nach Climbach erfolgt mit dem Bus:

Linie 316 Wissembourg-Climbach-Lemberg (nicht Obersteinbach)

Linie 317 "Wanderbus zu der Burg FLECKENSTEIN" (fährt bis Lemberg über Climbach und Obersteinbach) verkehrt aber nur im Sommer mittwochs, sonntags und an Feiertagen.

 

Die Anreise mit dem Zug von Straßburg nach Wissembourg ist ebenfalls möglich.

Anfahrt

Die Anreise mit dem PKW erfolgt über die A 65 (Abfahrt Kandel Süd) und weiter ca. 1,5 km die B 9 nach Süden. Dann über die K 15 und später L 546, welche in Frankreich in die D 534 übergeht nach Climbach.

Von Westen erreicht man Climbach über die D 3 oder D 503.

Parken

Parken ist in Climbach im ganzen Ort kostenlos möglich.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer

Vogesen-Durchquerung

Auf dem GR 53 / 5 von Wissembourg nach Belfort

ISBN 978-3-7633-4407-9

Kartenempfehlungen des Autors

IGN 3814 ET Haguenau - Wissembourg, L'Outre Forêt

Frankreich topographische Wanderkarte 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
22,3 km
Dauer
7:00 Std
Aufstieg
660 hm
Abstieg
750 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.