Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Obernbergtal - Runde ums Hinterenns
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Obernbergtal - Runde ums Hinterenns

Bergtour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Biberach Verifizierter Partner 
  • Hubertuskapelle
    / Hubertuskapelle
    Foto: Hermann Schiebel, Hermann Schiebel
  • / Innenansicht Hubertuskapelle
    Foto: Hermann Schiebel, Hermann Schiebel
  • / Murgang mit dem Kapellendach
    Foto: Hermann Schiebel, Hermann Schiebel
  • / Dieser Weg ist noch zu gehen
    Foto: Hermann Schiebel, Hermann Schiebel
  • / Rückblick in das Obernberger Tal hinein
    Foto: Hermann Schiebel, Hermann Schiebel
  • / Blick auf den Wegverlauf in Richtung Eisenspitze
    Foto: Hermann Schiebel, Hermann Schiebel
  • / Blick in den Talschluss
    Foto: Hermann Schiebel, Hermann Schiebel
  • / Kurz nach dem Abzweig in Richtung Obernberger See
    Foto: Hermann Schiebel, Hermann Schiebel
  • / Blick auf den vorherigen Aufstiegsweg
    Foto: Hermann Schiebel, Hermann Schiebel
  • / Blick hinaus in das Obernberger Tal
    Foto: Hermann Schiebel, Hermann Schiebel
  • / Blick auf den Murgang
    Foto: Hermann Schiebel, Hermann Schiebel
m 1700 1600 1500 1400 5 4 3 2 1 km Kapelle beim Waldbauern Gasthof Waldesruh Parkplatz Parkplatz
Die Tour führt vom Waldparkplatz beim Waldbauer vorbei in Richtung des Talkessels bis auf ca. 1674 m. Dort erfolgt eine Spitzkehre um anschließend am Nordhang des Kleinen Tribulaun hinüber in Richtung Obernberger See zu gelangen und auf dem Fahrweg wieder zurück zum Waldparkplatz.
leicht
Strecke 5,8 km
3:00 h
270 hm
270 hm
Es ist dies eine aussichtreiche Tour, die sich gut eignet um einen Überblick über das hintere Obernberger Tal zu gewinnen. Hinter dem Waldbauern kommt man am Haus des 85 jährigen Malers Ernst Mair ( Ernst Tribulaun Mair ), er signiert seine Bilder mit Tribulaun, vorbei. Nachdem der Murgang umgangen ist, lohnt sich ein Abstecher zurück zur Hubertuskapelle, diese wurde vom Murgang ausgespart. Der weitere Weg bietet schöne Blicke sowohl in den Felskessel, der den Talschluss bildet, als auch in das Tal hinaus. 

Autorentipp

Die Tour ist auch bei bewölktem Wetter machbar, sofern die Wolken über 1700 m liegen.
Profilbild von Hermann Schiebel
Autor
Hermann Schiebel
Aktualisierung: 22.12.2015
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.670 m
Tiefster Punkt
1.440 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Waldesruh

Sicherheitshinweise

Die Querung führt durch Latschenhänge und der Weg hängt häufig zur Talseite. In den Schuttreisen die gequert werden müssen auf Steinschlag achten.

Start

Waldparkplatz am Ende des Obernberger Tales (1.442 m)
Koordinaten:
DG
47.006321, 11.401545
GMS
47°00'22.8"N 11°24'05.6"E
UTM
32T 682553 5208665
w3w 
///flach.rochen.blauer

Ziel

Am Waldparkplatz am Talende

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus erst auf der Straße weiter in Richtung des Waldbauern. An der Kehre die zur folgen wir dem Weg nun links und gehen unter dem Murgang links vorbei. Erst durch lichten Lärchenwald und dann auf einem Weg hinein in den Felskessel bis auf ca. 1674 m. Hier scharf nach links abbiegen und nun auf einem Pfad den langen Nordhang des kleinen Tribulaun nahezu horzontal queren. Am Fahrweg wieder 2 mal nach links abbiegen um auf dem Schotterweg zurück zum Parkplatz zu gelangen. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus ab Steinach am Brenner; dorthin auch mit Zug

Anfahrt

Brennerautobahn bzw. Brennerbundesstraße bis Ausfahrt Steinach, dann über Grieß am Brenner in das Obernberger Tal und bis zum Ende durchfahren auf den Parkplatz

Parken

Am Waldparkplatz am Talende

Koordinaten

DG
47.006321, 11.401545
GMS
47°00'22.8"N 11°24'05.6"E
UTM
32T 682553 5208665
w3w 
///flach.rochen.blauer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mayr XL Edition Wander-, Rad - und MTB Karte; 424; 1:25 000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk mit guter Sohle, Wetterschutzklaidung, Getränke und evtl. Wanderstöcke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
270 hm
Abstieg
270 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.