Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren NWCH 17: Hochrhein Panoramaweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

NWCH 17: Hochrhein Panoramaweg

· 2 Bewertungen · Wanderung · Laufenburg
Profilbild von Dieter Posch
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dieter Posch 
  • Oberrhein und Murg
    Oberrhein und Murg
    Foto: Dieter Posch, Community
m 500 400 300 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Überraschend aussichtsreiche Rundtour am Hochrhein. Vom Heuberg bis nach Eiken dominieren die Blicke auf den Tafeljura, von Sisseln zurück nach Laufenburg geniesst man das Rheinufer.
mittel
Strecke 20,7 km
5:45 h
425 hm
425 hm
555 hm
290 hm
Man läuft abwechselnd auf Strässlein, auf Forstwegen, und auf Wald-oder Uferpfaden. Die Ausblicke ändern sich permanent, nur am Rhein entlang wird es etwas eintönig. Dafür läuft man hier auf dem schmalen Uferpfad der "Via Rhenana", bei Hochwasser unmöglich. Das einzig wirklich störende Stück sind die 200m in Eiken, wo man entlang der N 3 laufen muss. Ansonsten ist dies eine für mich überraschend schöne Panoramatour.

Autorentipp

Die vermeintlich schönste Einkehr ist der Rütihof, ist halt sehr früh in der Tour. In Kaisten,Eiken, Sisseln gibt es Möglichkeiten, für die man den Weg verlassen müsste. Grillierstellen gibt es einige, und Sackverpflegung ist ja auch eine Möglichkeit. Für den Autor ist dies eine Premiumtour mit 76 von 100 Pkt.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Heuberg, 555 m
Tiefster Punkt
Rheinufer, 290 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Naturweg 72,70%Straße 27,29%
Naturweg
15,1 km
Straße
5,6 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

- Teile des Abstiegs können im Herbst ziemlich rutschig sein

- Hunde am Weidegelände anleinen

- Hundekot einsammeln

- Eigenen Müll (auch Taschentücher) zurückführen

- Regeln von Naturschutzgebieten befolgen

- keine Pflanzen "ausgraben"

Weitere Infos und Links

www.sbb.ch

www.postbus.ch

ruetihof-kaisten@freesurf.ch

Start

Bahnhof Laufenburg (317 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'646'856E 1'267'877N
DD
47.559940, 8.061198
GMS
47°33'35.8"N 8°03'40.3"E
UTM
32T 429376 5267818
w3w 
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Laufenburg

Wegbeschreibung

Am Laufenburger Bahnhof steht ein "Wanderbaum". Dieser offeriert uns zwei Möglichkeiten, um nach Eiken zu kommen. Wir nehmen die zum "Heuberg", um via Kaisten über den Höhenzug die Aussicht zu geniessen. Wir begleiten also die Bahnlinie für 100m nach links, überqueren diese, und halten uns weiter links. Der gelben Raute folgen wir nun durch ein Wohngebiet, treten in den Wald ein, und erreichen Ebnihalde, wo wir nach links (markiert) weggehen. Bald erreichen wir Ebni, und es wird wieder beinahe eben. Kurz darauf verlassen wir den Wald, und der Blick öffnet sich gen Tafeljura. Wir sind auf dem Heuberg, und haben nur noch 10min zur ersten Einkehr (Rest. Rütihof auf dem Heuberg). Der jetzt folgende Abstieg nach Kaisten gehört mit zu dem Schönsten, was ich im Aargau gesehen habe. In Kaisten geht es an der Kirche vorbei, und über die Hauptstr. herüber. Man kommt an der Schule vorbei, und dann geht es nochmal kurz steil hinauf. Kurz darauf passiert man den beinahe monumentalen Warthof und kommt in das Chinzgebiet ob Eiken. Ein kurzer, aber steiler Wurzelweg bringt uns herunter zur Autobahn, der wir nun leider 200m folgen müssen. Dann geht es scharf rechts, am Weidegelände, und am Reiterhof vorbei, und auch die Kiesgrube passieren wir. Vor der Kantonalstr. taucht unser Wanderweg links unter der Brücke ab, und begleitet von nun an die Sissle, was normalerweise ein Bach wäre, der in den Rhein münden würde, wenn er die letzten 2-3 Jahre nicht meist trocken wäre. Also folgen wir dem Bachbett zum Rhein, und nehmen hier entweder den 5m höher liegenden "Via Rhenana" Weg, oder den direkten Uferweg nach Laufenburg. Ein Besuch der Altstadt sollte man noch einplanen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

SBB nach Laufenburg AG, alternativ kann man auch von Sisseln AG, oder Eiken AG starten, allerdings müsste man sich den Zugang dann selbst suchen.

Anfahrt

am Einfachsten via N 3, Abfahrt Eiken (16), dann rechts nach Laufenburg, alternative Anfahrten bitte über das Navi klären.

Parken

Parkplatz Burgmatt wäre ideal, weiter dem Leitsystem folgend, gibt es weitere Möglichkeiten, direkt am Bahnhof sind diese limitiert.

Koordinaten

SwissGrid
2'646'856E 1'267'877N
DD
47.559940, 8.061198
GMS
47°33'35.8"N 8°03'40.3"E
UTM
32T 429376 5267818
w3w 
///unser.wünscht.wannenbad
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer "Schweizer Jura", Tour 5 , von 2008, Autoren: Ueli Hintermeister und +Silvia Fantacci

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50 000, Blatt 214, Liestal

Die beigefügte Karte sollte allerdings ausreichen, da es durchgängig markiert ist.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

normale Wanderausrüstung

Sackverpflegung

min. 1,5 Ltr. Flüssigkeit p.P.

Wanderstöcke (wer sie benötigt)

Smartphone oder Handy für einen evtl. Notruf


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Johannes B
25.01.2020 · Community
Schön wars, auch wenn kein Panorama aufgrund des Nebels. Exakte die gleiche Zeit gebraucht, mit kurzen Pausen und Mittagessen. Vertikaler Aufstieg total 540 m.
mehr zeigen
Gemacht am 25.01.2020
Foto: John B, Community
Foto: John B, Community
Foto: John B, Community
Foto: John B, Community
Foto: John B, Community
Petra Weber 
06.10.2019 · Community
Auf der Suche nach einer schönen Wanderung ohne zu viele Höhenmeter auf diese gestossen. Sehr schön und abwechslungsreich.
mehr zeigen
Gemacht am 29.09.2019
Foto: Petra Weber, Community
Foto: Petra Weber, Community
Foto: Petra Weber, Community

Fotos von anderen

+ 4

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,7 km
Dauer
5:45 h
Aufstieg
425 hm
Abstieg
425 hm
Höchster Punkt
555 hm
Tiefster Punkt
290 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.