Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Nordöstl. Cadinspitze 2788m über Bonacossaweg und Ferrata Merlone
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig empfohlene Tour

Nordöstl. Cadinspitze 2788m über Bonacossaweg und Ferrata Merlone

Klettersteig · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Cadingruppe vom Rif.Auronzo
    Cadingruppe vom Rif.Auronzo
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2600 2400 2200 2000 10 8 6 4 2 km
Der unschwere Bonacossaweg leitet in grandiosem Dolomitenambiente zum Rifugio Fonda Savio, die einfache Ferrata Merlone führt über eine Leiternkaskade zur Cima Cadin NE.
mittel
Strecke 11,3 km
6:54 h
900 hm
900 hm
2.788 hm
2.107 hm
Zustieg: Von der Auronzohütte startet der Sentiero Bonacossa (Nr. 117) südwärts zuerst einen Hang hinab und einen Hügel überschreitend in Richtung Cadingruppe. Bald wird der Weg alpiner, führt über schmale Bänder im Auf und Ab ein wenig mit Seilen und Tritteisen gesichert in ein großes Schuttkar. Nun wird zum Sattel zwischen Torre Wundt rechts und Cadinspitzen links aufgestiegen. Hier befindet sich die Fonda Savio Hütte. Links über eine Rampe höher quert man den blauen Markierungen folgend in eine große Schuttrinne mit Altschneeresten. Die Rinne wird überquert bis zum Einstieg der Ferrata Merlone (die ersten Leitern sind leicht erkennbar).

Autorentipp

Einkehr im Rifugio Fonda Savio am Fuß des Torre Wundt ist empfehlenswert.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 01.07.2021
Schwierigkeit
B mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Cima Cadin NE, 2.788 m
Tiefster Punkt
Auronzohütte, 2.107 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
500 m
Kletterlänge
300 m
Abstieg
500 m

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Rifugio Auronzo
Rifugio Fonda Savio

Sicherheitshinweise

Klettersteigausrüstung (nicht unbedingt nötig); HELM schon

Weitere Infos und Links

Rifugio Fratella Fonda Savio 2367m.

Rifugio Auronzo.

Start

Auronzohütte (2.298 m)
Koordinaten:
DD
46.612761, 12.292618
GMS
46°36'45.9"N 12°17'33.4"E
UTM
33T 292691 5165693
w3w 
///distanzen.kegel.ersetzten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Nordöstliche Cadinspitze

Wegbeschreibung

Ferrata Merlone: Über einen schrofigen Felsvorbau steigt man teils ohne Sicherung (I°) und teils am Stahlseil zu den ersten Leitern. Ein Konvolut von Leitern in allen Variationen (flach und steil, fest und wackelig, verdreht und verwinkelt..) führt nun durch die Wand bis zum Ausstieg in eine steile Schotterrinne. Sehr steinschlaggefährdet geht es spärlich gesichert zickzack im Schotter und Schrofengelände bis zum eher enttäuschenden ungeschmückten Blockgipfel mit herrlicher Sicht zur Hütte und den Drei Zinnen.

Abstieg entlang des Anstiegs.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von der Brennerautobahn in Brixen Nord abfahren und über Bruneck nach Toblach oder von Lienz über Sillian hierher.

Von Toblach (Dobbiaco) nach Süden Richtung Cortina d’Ampezzo bis Schluderbach, dort links nach Misurina.

In Misurina zweigt links die Mautstraße zum großen Parkplatz unter der Auronzohütte ab.

Parken

Rifugio Auronzo 2320m

Koordinaten

DD
46.612761, 12.292618
GMS
46°36'45.9"N 12°17'33.4"E
UTM
33T 292691 5165693
w3w 
///distanzen.kegel.ersetzten
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Blatt 58 Sextener Dolomiten

Tabacco Karte 010

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung. Klettersteigausrüstung (nicht unbedingt nötig); HELM schon

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
B mittel
Strecke
11,3 km
Dauer
6:54 h
Aufstieg
900 hm
Abstieg
900 hm
Höchster Punkt
2.788 hm
Tiefster Punkt
2.107 hm
Hin und zurück Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour klassischer Klettersteig

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.