Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Nockstein

Bergtour · Fuschlsee
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Entlang des Weges passieren wir einige imposante Felsformationen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Der Nockstein Gipfel ist schon zu erkennen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Und wieder geht es an einigen tollen Felsen vorbei
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Danach geht es wieder in den Wald und es beginnt der Schutzengelweg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Schutzengelweg - 30 Schutzengel sind im Wald versteckt, sie bringen Glück wenn man sie findet
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Über den Schutzengelweg geht es auf diesem Weg weiter Richtung Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Immer wieder fallen uns am Wegrand einige Schutzengel auf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Und hier noch einer
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Schließlich ist der Wegabschnitt erreicht, an dem der Weg zum Gaisberg abzweigt - erstmal bietet sich der Blick über Salzburg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Der letzte Aufstieg zum Gipfel verläuft über sehr felsiges Terrain
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Letzter Gipfelanstieg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Letzter Gipfelanstieg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Nach dieser Treppe ist der Gipfel erreicht
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfelkreuz des Nocksteins
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick Richtung Osten - man sieht sogar den Traunstein
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Nockstein Gipfelkreuz - dahinter lugt der Stadtrand von Salzburg hervor
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick über Salzburg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Auch am Rückweg kommen wir wieder an einigen Engerl vorbei
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Bei diesem Felsen machten wir eine gemütliche Mittagspause im Sonnenschein
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Während der Pause sitzen wir direkt unterhalb des Nockstein Gipfels
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wieder ein toller Felsen am Wegrand
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wieder ein toller Felsen am Wegrand
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick zurück auf den Nockstein, links im Bild der Gaisberg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wieder ein toller Felsen am Wegrand
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wieder ein toller Felsen am Wegrand
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wieder ein toller Felsen am Wegrand
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 1000 900 800 700 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

02.03.2021

Über den Dächern von Salzburg thront die spektakulär aussehende Felsnadel Nockstein - alleine aufgrund seiner Form ein Pflichtpunkt auf meiner Wander-Bucket List! Der Aufstieg ist gemütlich und sehr lohnenswert mit tollen Felsformationen, wunderschöner Landschaft, einer tollen Aussicht und kleinen Glücksbringern am Wegrand.

leicht
Strecke 4 km
1:10 h
350 hm
350 hm

Vom Parkplatz aus geht es ein kurzes Stück entlang der Straße, immer der Markierung folgend. Danach mündet die Straße beim Tennisplatz in eine Forststraße, auf der es einige Minuten mäßig steil weitergeht. Vorbei an einer kleinen Kapelle erreichen wir schließlich eine idyllische Lichtung mit einem Felsen, der zweigeteilt und als Durchgang aufgestellt ist. Danach geht es wieder in den Wald und nach einigen weiterne Minuten haben wir den Bergrücken erreicht, auf dem es weiter Richtung Gipfel geht. Dabei passieren wir spektakuläre Felsen, tiefe Abgründe und wunderschöne Aussichtspunkte. Schließlich erreichen wir den Schutzengelweg, ein Waldweg an dessen Rand 30 Schutzengel versteckt sind, die Glück bringen sollen. Am Ende dieses Weges ist die Gabelung der beiden Wege zum Nockstein und Gaisberg erreicht. Zum Nockstein Gipfel geht es noch wenige Minuten weiter durch felsiges Terrain und über eine Holztreppe. Nach insgesamt 35 Minuten Aufstiegszeit haben wir den aussichtsreichen Gipfel erreicht - direkt über Salzburg gelegen reicht der Blick über die Stadt, bis in die Berchtesgadener Berge hinein. In die andere Richtung sind der Traunstein, das Höllengebirge, viele Gipfel der Osterhorngruppe, Schober und Frauenkopf, Schafberg, bishin zum Dachstein zu sehen.

Retour geht es dann über den Aufstiegsweg mit einer gemütlichen Pause bei einem der Felsen am Wegrand. 

Weitere Touren in der Umgebung habe ich >>HIER<< zusammengefasst.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.036 m
Tiefster Punkt
736 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DG
47.818028, 13.142453
GMS
47°49'04.9"N 13°08'32.8"E
UTM
33T 360951 5297745
w3w 
///gerne.zusammen.bass

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Grundsätzlich sind beim Wanderparkplatz ausreichend Parkflächen vorhanden. Der Parkplatz ist gebührenpflichtig (€ 3,-- für vier Stunden).

Koordinaten

DG
47.818028, 13.142453
GMS
47°49'04.9"N 13°08'32.8"E
UTM
33T 360951 5297745
w3w 
///gerne.zusammen.bass
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4 km
Dauer
1:10 h
Aufstieg
350 hm
Abstieg
350 hm
hundefreundlich aussichtsreich geologische Highlights Gipfel-Tour Hin und zurück familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.