Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Nockspitze über Mairrinne
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Nockspitze über Mairrinne

Skitour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start an der Bergstation des Birgitzköpflliftes.
    / Start an der Bergstation des Birgitzköpflliftes.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Querung in die Rinne hinein.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Beginn der herrlichen Rinne. Die Spitzkehrenorgie kann beginnen.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Rückblick. Unten das Birgitköpflhaus. Hinten das Rangger Köpfl mit Roßkogel. Hinter der Felswand das Schigebiet der Axamer Lizum.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hinter Türmchen und Nadeln. Unten das grüne Inntal. Hinten in der Bildmitte die Hohe Munde. Unten schön zu sehen: die Martinswand.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Kurz vor dem Ausstieg aus der Rinne mit dem weiteren Tourenverlauf.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Im Ausstieg mit Rückblick in die Rinne.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der weitere Verlauf der Route führt unschwierig durch eine Mulde.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Und schließlich erreicht man von Südwesten das Gipfelkreuz.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Einmalige Tiefblicke (von hinten: die Birgitzeralm, das Birgitzköpfl und das Birgitzköpflhaus).
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am geräumigen Gipfelplateau. Im Hintergrund der Nordgipfel der Nockspitze.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Gipfelplateau mit Blick nach Südwesten mit Ampferstein und Marcheisenspitze im Vordergrund und dem Habicht im Hintergrund.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Einfahrt in die Rinne, Beginn einer traumhaften Abfahrt.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Nockspitze Parkplatz Axamer Lizum
Einmalige Kulisse für eine rassige Schitour, die sich auch leicht am Nachmittag noch ausgeht.
mittel
Strecke 3,4 km
1:30 h
359 hm
841 hm
Die hier vorgestellte Variante mit Liftunterstützung beschreibt ausschließlich den Aufstieg über die berühmte Mairrinne. Diese äußerst beliebte Schitour wird meistens vom Adelshof ausgehend über die Birgitzeralm, Birgitzköpfl und Birgitzköpflhütte begangen. Eine ausführliche Tourenbeschreibung zum Birgitzköpfl befindet sich ebenfalls in diesem Portal. Diese verkürzte Variante eignet sich hervorragend als Nachmittagstour wobei das Schitourenerlebnis als solches keinesfalls zu kurz kommt.

Autorentipp

Besonders schön ist die Rinne nach nicht allzu ergiebigen Neuschneefällen. Man sollte aber früh dran sein, bevor wieder alles verspurt ist.
Profilbild von Cathleen Peer
Autor
Cathleen Peer
Aktualisierung: 30.03.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Nockspitze, 2.400 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Axamer Lizum, 1.539 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

In der Rinne und im Ausstieg besteht Absturz,- bzw. Abrutschgefahr. Eine sichere Spitzkehrentechnik ist absolute Vorraussetzung.

Weitere Infos und Links

Die Zeitangaben unter dem Punkt "Dauer" beziehen sich auf die gesamte Tour inklusive Aufstieg und Abfahrt, jedoch ohne Pausen.

Start

Parkplatz Axamer Lizum (2.036 m)
Koordinaten:
DD
47.194838, 11.316260
GMS
47°11'41.4"N 11°18'58.5"E
UTM
32T 675450 5229418
w3w 
///gestrig.schwämme.antragsteller

Ziel

Nockspitze

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz der Axamer Lizum geht man zum Birgitzköpllift. Auffahrt mit dem Sessellift zur Bergstation und zum Birgitzköpflhaus. Auffellen. Nach einer kurzen Abfahrt Richtung Osten in die Nordflanke queren und in Kürze in die Rinne einsteigen. In unzähligen Spitzkehren, zuerst breiter nach oben hin immer schmäler werdend geht es immer steil hinauf bis man den Austieg erreicht. Hier ist Vorsicht geboten, da der Ausstieg meist glatt und abgeblasen ist. Aus dem Schatten in die Sonne geht man auf dem Grat sofort nach links und folgt dem Gratrücken in nordöstlicher Richtung. Kurz auf der "Stubaier Seite" gelangt man schon bald in eine schöne Mulde und folgt dieser hinauf. Das Gipfelkreuz bereits in Sichtweite erreicht man in Kürze das weitläufige Gipfelplateau.

Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsroute bis zur Einfahrt in die Mairrinne. Über diese hinab zum Birgitzköpflhaus und von dort über die Schiroute / schwarze Piste hinunter in die Axamer Lizum.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Während des Schibetriebes in der Axamer Lizum fahren Gratisschibusse direkt zum Ausgangspunkt.

Anfahrt

Von Innsbruck kommend über Völs und Kematen nach Axams. In Axams im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen (Olympiastraße). Weiter bis zur Kreuzung mit der Lizumer Straße und auf diese nach rechts abbiegen. Auffahrt bis in die Axamer Lizum zum großen Parkplatz.

Parken

Großer Parkplatz bei den Liften der Axamer Lizum. Achtung der Parkplatz ist nur für Liftbenützer gratis. Für Tourengeher gibt es am Beginn der Axamer Lizum vor dem Weiderost auf der rechten Seite einen kleinen Gratisparkplatz.

Koordinaten

DD
47.194838, 11.316260
GMS
47°11'41.4"N 11°18'58.5"E
UTM
32T 675450 5229418
w3w 
///gestrig.schwämme.antragsteller
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte "Innsbruck und Umgebung" mit Schirouten erhältlich beim Alpenverein Innsbruck (www.alpenverein-ibk.at)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Standard Schitourenausrüstung mit Schaufel, Sonde und LVS Gerät.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,4 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
359 hm
Abstieg
841 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.