Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Neve Stausee - Hochfeiler - Retour
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Neve Stausee - Hochfeiler - Retour

Hochtour · Kronplatz
Profilbild von Wulf Zeller
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wulf Zeller 
  • Nevestausee um 05:45,  mit Hoher Weisszint, Breitnock, Muttenock
    / Nevestausee um 05:45, mit Hoher Weisszint, Breitnock, Muttenock
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • Blick vom Staudamm Richtung Süden
    / Blick vom Staudamm Richtung Süden
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Nevestausee
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Gipfelgühen - es wird heller
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Aufstieg zur Edelrauthütte
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Blick von der Edelrauthütte auf den Eisbruggsee
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Edelrauthütte mit Pteifholderspitze, nach einem guten Kaffee in der gemütlichen Edelrauthütte
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Weg Richtung Untere Weißzintscharte - Blockwerk
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Blick zurück von der Unteren Weißzintscharte
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Blick nach vorn auf den Gliederferner von der Unteren Weißzintscharte
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Ein paar Schneefelder beim Abstieg zum Gliederferner
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Gesicherter Abstieg zum Gliederferner
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Letzte Stufe
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Blankes Eis
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Krampen runter zum Gletscher
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Gliederferner
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Weg vom Glieferferner zur Hochfeilerhütte war z.T. abgerutscht, konnte z.T. umgangen werden
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Durch viel Schutt und Blockwerk auf dem Grat aufwärts, leider in den Nebel
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Weg über den Grat
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Foto vom Gipfel Richtung Hoher Weisszint, leider im Nebel, rechts unten der Gliederferner
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Gliederferner vom Grat aus - am rechten der beiden Schneefelder zwischen Gletscher und Felsen gegenüber sind die Krampen
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Weg vom Grat zur Hochfeilerhütte
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Gesicherte Passagen
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Gliederfernerquerung mit Nebel, das andere "Ufer" taucht gerade wieder aus dem Nebel auf, die Krampen sind am rechten Schneefeld
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Hochfeiler, schade, daß es Nebel hatte, als wir oben waren
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Blick zum Nevestausee
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Nevestausee
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Nevestausee
    Foto: Wulf Zeller, Community
  • / Nevestausee
    Foto: Wulf Zeller, Community
m 3500 3000 2500 2000 1500 20 15 10 5 km
Lange und schöne Tour vom Nevestausee über die Untere Weißzintscharte auf den Hochfeiler - Anfang Agust 2018
schwer
Strecke 23,9 km
10:01 h
2.220 hm
2.221 hm
Schwierigkeit
I+, F schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3.521 m
Tiefster Punkt
1.764 m

Sicherheitshinweise

Steigeisen sind mehr als zu empfehlen. Dann ist die Querung des Gliederferners einfach. 

Der Wegezustand sollte bei den Wirten der Edelrauthütte erfragt werden.

Start

Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Wegbeschreibung

Eigentlich einfacher Weg. Querung des Gliederferners mit Steigeisen kein Problem. Landschaftlich unglaublich schön. Weite Tour mit viel Höhenmetern. Sehr nette und gemütliche Edelrauthütte auf dem Weg für Kaffee am Morgen (Wir kamen bei unserer Ankunft um 07:00 gerade recht dafür) und Limonade (oder Bier) beim Rückweg. 

Schade, daß das Wetter nicht so schön war. Das müssen wir nochmal bei schönem Wetter machen. 

Die Muräne mit dem Weg vom Gliederferner Richtung Hochfeilerhütte war gerade frisch abgerutscht. Das war heikel. Weiches Gemisch aus Steinen, Erde und Felsen. Beim Besteigen haben ich mehrfach ohne Absicht Felsen mit einerm halben Meter Durchmesser losgetreten, die dann in dem lockeren "Quark" recht weit gerutscht sind.... Der Teil war nicht so angenehm. Habe die Wirte der Edelrauthütte informiert. Hoffe das wurde inzwischen gerichtet. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
I+, F schwer
Strecke
23,9 km
Dauer
10:01 h
Aufstieg
2.220 hm
Abstieg
2.221 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.