Start Touren Neukirchner Spieleweg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Neukirchner Spieleweg

Wanderung · Vöcklabruck · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Vöcklabruck Verifizierter Partner 
  • Der Parkplatz in Weyr
    / Der Parkplatz in Weyr
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Schautafel-Selbstbau-Labyrinth
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Das Selbstbau-Labyrinth in Weyr
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Dahinter befindest sich das Natur-Schongebiet
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Naturteich in Feuchtgebiet Weyr-Welsern
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / An der Grenze zum Natur-Schongebiet
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Blick von aussen in das Feuchtgebiet Weyr-Welsern
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Blick in den werdenden Urwald
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Feuchtgebiet Weyr-Welsern
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Ortschaft Weyr
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Das Schneestangen-Labyrinth
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Rastpaltz beim Schneestangen-Labyrinth
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Eine der vielen Rastbänke entang der Wanderstrecke
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Vorbei an herrlichen Gärten
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Vorbei an herrkichen Gärten
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Das Rutschen-Lavyrinth
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Entlang des sogenannten "Lippenholzes" führt der Weg zur Hubertuskapelle
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / mit mehreren sonnigen oder schattigen Rastbänken
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Die Hubertuskapelle
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Blick in den Litzingerforst
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Abstieg zur Straße nach Pollhammeredt
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Vorbei an herrlichen Gärten geht es dem Ziel entgegen
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Im Ort rechts abbiegen zum Öffentlichen Spielplatz
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Der öffentliche Spielplatz
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Die Spielewegstation beim Gemeindeamt Neukirchen
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
  • / Auf Wiedersehen in Neukirchen an der Vöckla
    Foto: Sepp Einzenberger, ÖAV Sektion Vöcklabruck
m 800 700 600 500 4 3 2 1 km

Auszug aus  dem Folder "Neukirchner Spieleweg" der Gemeinde Neukirchen/Vö. und des Tourismusverbandes

Der Neukirchner Spieleweg soll die Umstände des suchen und irren im menschlichen Leben nachskizzierenund für Erholung, Spaß und Bewegung sorgen. Diese Karte hilft dabei, die verschiedenenWege, Spiel- und Aussichtspunkte zu finden. Die Standorte der Spiel-Stationen sind zusätzlich mit Informationstafeln ausgestattet, welche die Entfernungenbis zum nächsten Punkt angeben. Neben der schönen hügeligen Landschaft, geprägt durch Land- und Forstwirtschaft, hat Neukirchen an der Vöckla noch mehr zubieten. Einen Blick auf die Tradition und das Lebenfrüher bietet etwa das Freilichtmuseum Stehrerhof. Neben dem normalen Museumsbetrieb gibt es spezielle Veranstaltungen wie die Druschwoche, den Adventmarkt und den Ostermarkt. Im OBRA Kinderland hingegen stehtder Spaß im Vordergrund. Im Reich von Obralino dem Umteuferl können Familien auf 12.000 m² allerhand erleben und selbstaktiv sein. Es lohnt sich also nach dem Spieleweg länger in Neukirchen zu bleiben oderwieder zu kommen, um auch die weiteren Ausflugsziele zu besuchen. Nicht versäumensollte man dabei eine Stärkung ineinem unserer Gasthäuser, die mit regionalen Schmankerln verwöhnen.

geöffnet
leicht
4,7 km
1:15 h
55 hm
55 hm

Der Neukirchner Spieleweg ist eine gemütliche Wanderung z.T. auf verkehrsarmen Straßen und Wanderwegen in der unmittelbaren Umgebung von Neukirchen an der Vöckla.

Die reine Gehzeit kann mit 1 1/4 Stunden angenommen werden. Je nach Aufenthalt bei den Spielplätzen und Rastbänken dauert die Wanderung entsprechend länger.

Autorentipp

Herrliche Wanderung in unmittelbaren Wohngebiet.
outdooractive.com User
Autor
Sepp Einzenberger 
Aktualisierung: 21.05.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Lichtenegg, 552 m
Tiefster Punkt
Startpunkt in Weyr, 490 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Beim Saumpfad rund um das Feuchtgebiet Weyr-Welsern handelt es sich um KEINEN gepflegten Wanderweg.

Ausrüstung

Wenn Sie das Feuchtgebiet Weyr-Welsern umrunden wollen sind Stiefel empfehlenswert, sonst normale Turnschuhe oder Wanderschuhe und normale Wanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Gasthaus Frodlhof

Gasthaus Böckhiasl  

Gasthaus Wirt in der Spöck

Start

4872 Neukirchen/Vöckla, Weyr 10 (491 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.040567, 13.542971
UTM
33U 391398 5321836

Ziel

4872 Neukirchen/Vö., Weyr 10

Wegbeschreibung

Der Spieleweg beginnt in der Ortschaft Weyr in der Nähe des Sportplatzes. Natürlich kann er auch z.B. vom Gemeindeamt aus  gegangen werden wo sich eine Infostation befindet.

Gleich bei Beginn des Spieleweges liegt östlich das ca. 2,7 ha große Feuchtgebiet Weyr-Welsern das als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen ist. Ein abenteuerlicher Saumpfad (KEIN gepflegter Wanderweg) führt aussen rundherum und man hat herrliche Einblicke in diesen werdenden Urwald aus Eschen und Schwarzerlen. Das betretten des Landschaftsschutzgebietes ist grundsätzlich vom Gesetz untersagt!!

Gleich am Start befindet sich  ein Selbstbau-Labyrinth das man verschieden gestalten kann.

Von Weyr aus für der Spieleweg entlang des Weyrbaches in Richtung Wimm. Am westlichen Ende des Sportplatzes befindet sich das Schneestangen-Labyrinth.

Am westlichen Ende der Ortschaft Weyr überquert man die Straße um zum Rutschen-Labyrinth zu kommen.

Weiter geht es entlang des "Lippenholzes" zur Hubertuskapelle. Am Weg entlang des Waldes gibt es mehrer sonnige oder schattige Ruhbänke.

Von der Hubertuskapelle aus geht es in Richtung Süden weiter zur Straße die nach Pollahmmeredt führt. Auf dieser Straße geht es jetzt ins Ortszentrum von Neukirchen an der Vöckla wo sich als Schußpunkt neben dem OBRA-Kinderland der öffentliche Spielplatz befindet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hier gehts zum OÖ-Verkehrsverbund

Anfahrt

Hier gehts zum Routenplaner nach 4872 Weyr 10

Parken

In der Nähe des Hauses Weyr 10 oder beim unmittelbar danenen liegenden Sportplatz gibt es ausreichend kostenlose Parkplätze auf öffentlichen Gut.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

.

Kartenempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,7 km
Dauer
1:15h
Aufstieg
55 hm
Abstieg
55 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour botanische Highlights Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights kinderwagengerecht Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.