Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Naturpfad Hermersbergerhof-Ruine Gräfenstein
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Naturpfad Hermersbergerhof-Ruine Gräfenstein

· 5 Bewertungen · Wanderung · Pfalz
Profilbild von Gerd Groß
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerd Groß
  • Luitpoldstein
    / Luitpoldstein
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Luitpoldturm
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / DAV Wandergruppe
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Ruine Gräfeneck
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Kurz vor Aussichtsplattform
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Baum Aussichtsplattform
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Aussichtsplattform 2
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Ruine Grafenstein
    Foto: „Graefenstein kern“., Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Graefenstein_kern.jpg#/media/File:Graefenstein_kern.jpg
  • / Hermersbergerhof vom Luitpoldturm aus
    Foto: „Hermersbergerhof vom Luitpoldturm aus“ von FirefighterDahn - Eigenes Werk, Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hermersbergerhof_vom_Luitpoldturm_aus.jpg#/media/File:Hermersbergerhof_vom_Luitpoldturm_aus.jpg
  • / Ritterstein
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Dreiherrenstein
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Luitpoldturm
    Foto: Gerd Groß, Community
m 700 600 500 400 300 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Ein natürlich belassener Pfad, führt durch den Bannwald Hermersbergerhof, über die Ruine Gräfenstein, Luitpoldturm und zurück zum Hermersbergerhof. Trittsicher sollte man sein. Der naturbelassene Pfad fordert dem Wanderer einiges an Kondition ab.

Bei Nässe. sollte der Weg gemieden werden, führt er doch durch sumpfiges, schlüpfriges Gelände, über oder um, vom Sturm oder durch die Axt, gefällte Bäume, die sich dem Wanderer in den Weg legen.

mittel
20,2 km
5:45 h
507 hm
511 hm

Durch den Staatsforst Merzalben zieht sich ein naturbelassener Weg, quer durch einen erst in den letzten Jahren sich selbst überlassenem Wald. Wer es mag, auf weichem Boden nur gering befestigtem Steg zu laufen, wird sich hier im Wüsttal wohlfühlen. Man taucht tief ein in die Natur und bekommt schnell den Eindruck wie es hier einmal in hundert Jahren aussehen könnte. Noch wirkt es künstlich und wenig naturbelassen im Bannwald.

Für unsere Anstrengungen werden wir belohnt durch die Ruine Gräfenstein mit Panoramablick, eine Aussichtsplattform mit herrlicher Rundumsicht und dem Luitpoldturm mit seiner dominaten Höhe.

Auf einem Bergkegel südöstlich von Merzalben thront die Burgruine Gräfenstein mitten im Pfälzerwald. Für denjenigen, der die Burg zum ersten Mal besucht, wird der Aufstieg bis zum höchsten Punkt zu einem abenteuerlichen Erlebnis. Durch mehrere Burgtore hindurch, über steile, gewundene Treppen gelangt man an die Eingangstür am Fuße des fünfeckigen Bergfrieds. Dann tastet man sich im Dunkeln eine enge Treppe im Innern des Bergfrieds hinauf, bis man schließlich auf der oberen Plattform ankommt und einen herrlichen 360-Grad-Rundblick über die Wälder genießt. Die Burg wurde vermutlich um 1200 errichtet und wird 1237 erstmals urkundlich erwähnt. Als Besitzer werden die Grafen von Leiningen genannt. Sie gelangt später an die Grafen von Sponheim und die Markgrafen von Baden. Im Bauernkrieg wird sie 1525 zerstört, doch schon zehn Jahre später erfolgt der Wiederaufbau. 1653 wird sie nochmals zerstört und ist seitdem Ruine.

Der Luitpoldturm, auf der Gemarkung Merzalben im Staatswald des Forstamtes Hinterweidenthal auf dem 610 m hohen Weißenberg gelegen, stellt im wahrsten Sinn des Wortes eine herausragende Aussichtsstätte dar, von welcher man eine atemberaubende Rundsicht nicht nur über den Pfälzerwald, sondern auch zu Donnersberg, Taunus, Odenwald, Schwarzwald und Vogesen genießen kann, wenn die Sichtweiten dies zulassen.

Auch als Naturlehrpfad kann dieser Rundweg punkten. Führt er doch dem Wanderer in die Geheimnisse des Waldes ein. Großzügig werden Flora und Fauna erklärt.

Autorentipp

Wilgartswiesen, Hofstätten, Hermersbergerhof

Hotel-Restaurant "Landhaus am Hirschhorn" * * * * (Wilgartswiesen)

Großes Angebot zur Erholung und Entspannung im Wellness-Hotel in unmittelbarer Waldnähe. Das Hotel hat 52 Betten im Doppelzimmer, Einzelzimmer, Mehrbettzimmer und 4 Appartements unterschiedlicher Kategorien. Zimmer mit Dusche/Bad & WC und TV. 

DZ ab € 65,-- pro Person und Tag Ü/F

Alle Preise beinhalten die freie Nutzung unseres neuen Wellness-Refugiums auf über

600qm sowie gratis Mineralwasser, Säfte und frisches Obst im Wellness-Refugium.

Halbpension in Form von 4-5 gängigen Menüs oder Event-Buffets €  32,-- pro Person und Tag.

Kontakt:
Landhaus am Hirschhorn
Familie Ulses
Am Hirschhorn 12-14
76848 Wilgartswiesen
Tel.: 06392-581 Fax.: 06392-3578

E-mail: hotel@landhausamhirschhorn.de
Internet: www.landhausamhirschhorn.de

Hotel "Wasgauperle" (Wilgartswiesen)

Das Gästehaus in der Ortsmitte hat 20 Betten und Zimmer mit DU/Bad, WC, TV im Zimmer und Balkon. Auch Mehrbettzimmer sind vorhanden.DZ mit Frühstück 55-72€. EZ 32-40€.

Kontakt:
Hotel Wasgauperle
Ernst Moser
Bahnhofstr. 1
Tel.:  06392-1237
Fax.: 06392-2727
E-Mail.: wasgauperle@aol.com

Bistro "Hydrant" (Wilgartishalle)

Live TV - Fußball Bundesliga

Cocktailabende und andere besondere Events.

Kontakt:

Klaus Feyock

Hauptstr. 18
76848 Wilgartswiesen  

Telefon: 06392/8159247

Hotel-Restaurant "Brunnenhof" (Wilgartswiesen)

Palace

 

Griechisch-Deutsche Spezialitäten

Kontakt:

Alte Hauptstr. 7

76848 Wilgartswiesen

Tel.:

06392/8159274

Öffnungszeiten:

Dienstag-Sonntag 11.30 - 14 Uhr und 17.30 - 23.00 Uhr

"Zur Scheune" (Hofstätten)

Die Räumlichkeiten der "rustikalen" Gaststätte befinden sich in einer ehemaligen Scheune. In ruhiger Natur sind ebenfalls Gästezimmer und eine Ferienwohnung im Angebot. Zimmer gibt es schon ab 10 € und die Ferienwohnung ab 30 € pro Tag.
Öffnungszeiten: Sa/So/Feiertage: 11-24 Uhr Mo: 18-24 Uhr

Kontakt:
Familie Jentzer
Ortsstr. 33
76848 Hofstätten
Tel.: 06397-360 Fax.: 06397-993050
E-Mail: info@zurscheune.de
Internet: www.zurscheune.de

"Gaststätte zum Pfälzerwald" (Hofstätten)

Gemütliches Gästehaus mit Terrasse und Zimmern. Die gut bürgerliche Küche bietet als Besonderheit Wildspezialitäten aus dem nahegelegenen Forst.
Öffnungszeiten: 9-20 Uhr. Montags Ruhetag.

Kontakt:
Henninger Silke
Ortsstr. 28
76848 Hofstätten
Tel.: 06397-234

"Müllers's Lust" (Hofstätten)

"Das Haus steht unter Denkmalschutz und wurde vor mehr als 100 Jahren vom bayrischen König Ludwig erbaut."

  • Bei einer Rast gibt es viel zu entdecken:
    Idyllischer Paulaner Biergarten
    liebevoll zubereitete Speisen zu vernünftigen Preisen
    Flammenkuchenvariationen aus dem Holzofen
    Überzeugen Sie sich selbst!

NEU
Übernachtungen für bis zu 25 Personen

Bikers welcome!

Kontakt:
Sie erreichen uns Mi-So ab 11 Uhr telefonisch unter:
0 63 97 / 99 31 88
Schauen Sie auch gerne auf unsere Homepage
www.muellerslust.de
oder schreiben Sie uns eine e-Mail an:
info@muellerslust.de

Anschrift:
Marion Müller
Ortsstraße 12
76848 Hofstätten

Café Restaurant "Altes Forsthaus" (Hofstätten)

Wandern – Einkehren – Erholen – Wohlfühlen

Gepflegte gut bürgerliche Küche, reichhaltige Speise- und Getränkekarte, feine Wildgerichte (aus heimischen Wäldern), frische Biere vom Fass, ausgesuchte Pfälzer Weine, hausgebackene Kuchen und Torten, Sonnenterasse.

Kontakt:
Altes Forsthaus
Ortsstraße 32
76848 Hofstätten
Tel.: 06397 / 1333
Fax.: 06397 / 1413
E-Mail: info@altesforsthaus-pfalz.de
Internet: www.altesforsthaus-pfalz.de

"Landgasthof Luitpoldsturm" (Hermersbergerhof)

Ein Ruhepol im Herzen des Pfälzer Waldes

Täglich geöffnet von 11.00 - 20.00 Uhr

Durchgehend warme Bürgerliche Küche.

Raum für Festlichkeiten bis 120 Personen.

Jeden zweiten Samstag Schlachtfest

Pfälzer Spezialitäten aus eigener Herstellung.

Täglich Kaffee & Kuchen

6 Fremdenzimmer mit Dusche und WC.

Donnerstag Ruhetag !

Kontakt:

Inh. Natascha Eiswirth

Horstweg 2

76848 Hermersbergerhof

Tel.: 06392 / 994090

"Cafe Ingrid" (Hermersbergerhof)

Im Herzen des Pfälzer Waldes, in 600 m Höhe, finden Sie ein rustikal-gemütliches Cafe und Gästehaus mit hausgemachtem Kuchen und Pfälzer Vesperspezialitäten. Zimmer sind vorhanden

Kontakt:
Cafe Pension Ingrid
Scharwath Ingrid
Mühlweg 1
Tel.: 06392-1764
Fax.:06392-1763

Montag und Dienstag Ruhetag

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Luitpoldturm, 597 m
Tiefster Punkt
Wartenbach Furte, 277 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Land/Region Polizei Feuerwehr Rettungsdienst Sonstige
Europa (EU) 112 112 112 Seerettung von Flüchtlingen durch das Watch The Med Alarm Phone Project: +33 4 86 51 71 61.
Siehe auch: Euronotruf
Deutschland 110 oder 112 112 112 (Kassen-)ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117; Zentrale Anlaufstelle zur Sperrung elektronischer Berechtigungen (für Medien wie Kredit- oder EC-Karten): 116 116; Feldjäger (Militärpolizei): 0800 190 99 99 (kostenfrei aus dem Festnetz Verbindung zum zuständigen Feldjägerdienstkommando, aus dem Mobilfunknetz Verbindung zum Feldjägerdienstkommando BMVg Bonn); Bundespolizei: 0800 6 888 000 (kostenfrei, unter anderem in bahnpolizeilichen Angelegenheiten); Behördenruf: 115.
Bei der Rufnummer des ärztlichen Notdienstes handelt es sich nicht um eine Notrufnummer im Sinne dieses Beitrags. Sie wird von den kassenärztlichen Vereinigungen eingerichtet und vermittelt ärztliche Hilfe bei nicht akut lebensbedrohenden Erkrankungen, wenn beispielsweise der Hausarzt am Wochenende nicht erreichbar ist. Gleiches gilt für die Nummer 19222. Sie ist allgemein für geplante Krankentransporte eingerichtet, funktioniert oft nur mit vorgestellter korrekter Vorwahl der jeweiligen Leitstelle und ist somit keine Notrufnummer.

Weitere Infos und Links

Start

Parkplatz Hermersbergerhof (543 m)
Koordinaten:
DG
49.242866, 7.836018
GMS
49°14'34.3"N 7°50'09.7"E
UTM
32U 415278 5455106
w3w 
///erhabene.leider.akte

Ziel

Parkplatz Hermersbergerhof

Wegbeschreibung

Wir folgen der weißblauen Farbmarkierung, die gleich nach verlassen von unserem Parkplatz, unseren Weg säumt. Der Weg wird auch über eine Infotafel am Anfang gut beschrieben. Man muss schon ein wenig konzentriert sein um dem Pfad gut folgen zu können. Sollte man sich mal verlaufen folgt man den Hinweisschildern zur Ruine, Aussichtsplattform oder Luitpoldturm. Verlaufen kann man sich eigentlich nicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Reisen sie mit öffentlichen Verkehrsmittel an - Es schont die Umwelt!

Mit dem Zug zum Nothalt Bahnhof Wilgartswiesen

weiter geht es mit Bus oder Taxi: Hermersbergerhof

Anfahrt

Routenplaner:

Über die B10 gelangen wir nach Wilgartswiesen.

Der Hermersbergerhof wird von zwei Seiten über die Kreisstraße 56 erreicht. Sie ist von der im Süden auf 220 m Höhe verlaufenden Bundesstraße 10 (PirmasensLandau) her 6 km lang und gut ausgebaut. Nach Norden verbindet sie als schmalere, 10 km lange Straße – vorbei an der Kuppe des Weißenberges, der sich 2 km nordwestlich erhebt – den Weiler mit der Landesstraße 496, die von Münchweiler nach Hochspeyer führt.

Parken

Hermersbergerhof Waldparkplatz.

Koordinaten

DG
49.242866, 7.836018
GMS
49°14'34.3"N 7°50'09.7"E
UTM
32U 415278 5455106
w3w 
///erhabene.leider.akte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Tagesrucksack, kleines Vesper, Wasserflasche, wasserfestes Schuhwerk, Erste Hilfe, Handy

Kleidung:

Wanderdress - Funktionskleidung


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,6
(5)
Christoph Zauner
25.05.2020 · Community
Gemacht am 21.05.2020
Joshua Seemann
04.04.2020 · Community
Sehr schöne Tour, sehr gut beschildert, vorbei an interessanten Orten
mehr zeigen
Gemacht am 04.04.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 18

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,2 km
Dauer
5:45h
Aufstieg
507 hm
Abstieg
511 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.