Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Naturpark Lauenburgische Seen entdecken. Drei-Seen-und-Moor-Tour: Um den Garren See, Plötscher See, der Schwarzen Kuhle und dem Salemer Moor
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Naturpark Lauenburgische Seen entdecken. Drei-Seen-und-Moor-Tour: Um den Garren See, Plötscher See, der Schwarzen Kuhle und dem Salemer Moor

· 3 Bewertungen · Wanderung · Binnenland Schleswig-Holstein
Profilbild von Frank Strauß & Familie
Verantwortlich für diesen Inhalt
Frank Strauß & Familie
  • Westufer des Plötschersees
    Westufer des Plötschersees
    Foto: Frank Strauß & Familie, Community
m 60 50 40 10 8 6 4 2 km
Tierarten von europaweiter Bedeutung wie etwa Kranich, Schwarz- und Mittelspecht, Zwergschnäpper, Eisvogel, Rotmilan – sowie Geschöpfe, die allein wegen ihres drolligen Namens geschützt werden sollten – wie der gerade einmal 16mm große Schmalbindiger Breitflügel-Tauchkäfer, kommen hier vor. Die tief eingeschnittene Garrenseerinne mit seinen erstaunlichen Höhenunterschieden, lässt noch heute die gewaltigen Kräfte erahnen, die euinst dieses Gebiet formte. Oft bieten sich zauberhafte Ausblicke.
leicht
Strecke 10,9 km
2:15 h
75 hm
31 hm
64 hm
40 hm
Informationstafeln geben Auskunft über Flora, Fauna und die geologische Entwicklungsgeschichte. Der nährstoffarme Garren See, mit seinem glasklarem Wasser, weist zwei laubbeschattete Badestellen aus, also gegebenenfalls Badesachen einpacken. Wildromantisch zeigen sich auch die anderen beiden kleineren, sich anschließenden Seen, Plötscher See und Schwarze Kuhle, die im Uferbereich teilweise langsam moorig verlanden. Das Salemer Moor, mit seinem intakten moortypischen Wasserhaushalt kann gut in den Rundgang einbezogen werden, neben seltenen Pflanzen wie das Schmalblättriges Wollgras oder das Weiße Schnabelried, bietet das Moor Kranichen geeignete Nahrungs- und Brutplätze.

Autorentipp

Café Im Sande 7 Macht diese Wanderung Sonntags (denn nur dann geöffnet!) und besucht im Anschluss noch das nahegelegene Gartencafé mit einer wirklich sensationellen Kuchenauswahl und auch einigen herzhaften saisonalen Gerichten. Alles ist hausgemacht, es werden ausschliesslich Bio- und Demeterprodukte verwendet.
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
64 m
Tiefster Punkt
40 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 0,67%Schotterweg 29,35%Naturweg 66,99%Pfad 2,97%
Asphalt
0,1 km
Schotterweg
3,2 km
Naturweg
7,3 km
Pfad
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Café: Im Sande 7

Siehe Persönlicher Tipp: (Sande 7, 23909 Ziethen) https://sandesieben.de/cafe-und-garten.html

Übernachten: Wer möchte, kann gerne bei uns hier im nahen Biosphärenreservat Schaalsee, in schönster Natur eine ruhige Unterkunft finden, wir vermieten in einer denkmalgeschützten, ehemaligen Landarbeiterkate, zwei mit historischen Möbeln eingerichtete Ferienwohnungen. In der benachbarten Fachwerkscheune erwartet euch, neben einem weiteren Apartment, auch ein kleines Heuhostel und B&B. www.bauernkate-klein-thurow.de

Bewertet und kommentiert gerne die Touren, wir sind für alle Hinweise dankbar!

Start

Parkplatz an der B208 zwischen Mustin und Sande, östlich von Ratzeburg (50 m)
Koordinaten:
DD
53.692524, 10.853458
GMS
53°41'33.1"N 10°51'12.4"E
UTM
32U 622380 5950908
w3w 
///antenne.steigung.schlank
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt dieses größtenteils direkt am Ufer entlang führenden Weges im Naturpark Lauenburgische Seen ist der Parkplatz an der B208 zwischen Mustin und Sande. Alle Seen können auch einzelnd umrundet werden, es existiert eine recht gute Wegbeschilderung, dennoch ist eine Wanderkarte hilfreich. Abstecher zum »Salemer Moor« lohnend, dann komplett der Wegmarkierung »Eule« folgen.

Alles Wissenswerte über diese Tour: http://www.umweltdaten.landsh.de/nuis/upool/gesamt/bis_faltblaetter/5303_salemer_moor.pdf

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Am besten mit dem Auto. Parkplatz an der B208 zwischen Mustin und Sande, östlich von Ratzeburg

Koordinaten

DD
53.692524, 10.853458
GMS
53°41'33.1"N 10°51'12.4"E
UTM
32U 622380 5950908
w3w 
///antenne.steigung.schlank
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

»Schaalsee«, offizielle Rad und Wanderkarte, Maßstab 1:50.000, Maiwald-Verlag

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,7
(3)
Daniel van Hoogen 
22.09.2020 · Community
Landschaftlich schön, die Route ist aber zum Teil unbrauchbar. Ist wihl am Schreibtisch entstanden
mehr zeigen
Stefan Gräßlin
01.06.2019 · Community
Authan nicht vergessen!
mehr zeigen
Plötscher See
Foto: Stefan Gräßlin, Community
Imke H.
11.03.2015 · Community
Netter ausgedehnter Spaziergang an schönen, teils moorigen Seen in einem überwiegend naturbelassenen Wald mit viel schönem Totholz. Habe die Strecke allerdings leicht abgewandelt. Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob man wirklich exakt so laufen könnte wie hier auf der Karte angezeigt (insbesondere die Verbindungsstrecke südlich des Plötscher Sees - da konnte ich keinen Weg - nicht mal einen Pfad - entdecken, und das Gebiet war überall voll Wasser...) Auch einige andere Wegstrecken waren etwas knifflig, weil weglos bzw. auf kaum noch vorhandenen Trampelpfaden. Insgesamt aber wirklich sehr schön!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,9 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
75 hm
Abstieg
31 hm
Höchster Punkt
64 hm
Tiefster Punkt
40 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.