Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Naturlehrpfad zur Hanauer Hütte (Zustiegsweg von Boden)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Naturlehrpfad zur Hanauer Hütte (Zustiegsweg von Boden)

· 2 Bewertungen · Wanderung · Lechtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Hanau Verifizierter Partner 
  • Alpenlöwenzahn
    / Alpenlöwenzahn
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Alpendost
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Alpenrose
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Braunklee
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Lichtnelke
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Soldanella
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Angelebach Naturbiotop
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Mauerpfeffer
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Alpenwucherblume
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Brillenschötchen
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Germer
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Wintergrün
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Knabenkraut
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Trollblumen
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Stengelloser Enzian
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Alpenfettkraut
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Silberwurz
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Pestwurz
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Frühlingsmeerzwiebel
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Kelchliliensimse
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Händelwurz
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Teufelskralle
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Wolfseisenhut
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Silberdistel
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Angeletal + Angelebach
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Trollblumenwiese
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Soldanella
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Bergbaldrian
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Bachnelkwurz
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Thymian
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Eberesche
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Kriechweide
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Stengelloses Leimkraut
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Kohlröschen
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Steinbrech
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Wohlriechender Händelwurz
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
  • / Waldhyazinthe
    Foto: Vera Bodenburg, DAV Sektion Hanau
m 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 10 8 6 4 2 km
Zugstiegsweg zur Hanauer Hütte unter dem Gesichtspunkt Natur- und Pflanzenreichtum. Viele  Stellen des Weges bieten eine unglaubliche Pflanzenvielfalt und Biodiversität, verschiedene Vegetationsstufen werden durchschritten. Der Weg ist das Ziel!
leicht
Strecke 10,5 km
3:36 h
582 hm
605 hm

Auf dem gut angelegten Hüttenzustieg fällt es leicht, die kleinen grossen Wunderwerke der Natur zu entdecken. In der Hauptblütezeit von Juni bis Ende Juli überrascht der vermeintlich langweilige Fahrweg durch eine unglaubliche Orchideenvielfalt rechts und links des Weges.

Das Angeletal wird durch den gleichnamigen unverbauten Wildbach geprägt. Direkt am Aufstiegsweg zur Hanauer Hütte liegt ein schutzwürdiges komplexes Biotop, das Kleinstlebewesen wie Lurchen, Fischen und insekten einen wertvollen Lebensraum bietet. Im mittleren Abschnitt (Bereich Angelealm) dominiert eine mäandernde Weichholzbachaue mit Weiden und Grünerlen, charakteristischen Kies- und Sandinseln. Angeschwemmtes Begleitgrün sind Birken, Krummhölzer und Erlen.

Im Hüttenumfeld herrscht eine durch Beweidung geprägte Staudenflora (Kulturlandschaft), die unmittelbar in die alpine Flora übergeht. Hier findet man verdichtete Böden und Lägerflora, der weisse Germer hat ideale Bedingungen andere Pflanzen zu verdrängen, da er von den Weidetieren nicht gefressen wird. Ebenso breitet sich der stumpfblättrige Ampfer aus. Abgegrenzt davon haben hier die folgenden Pflanzen ihren Lebensraum: Alpendost, Weiden, die Alpen- und Almrosen, blauer und gelber Eisenhut,Meisterwurz, europäische Goldrute, Lichtnelke, Wiesenglockenblume, Kratzdistel, Braunelle, Frauenmantel, Silberwurz, kriechender Hahnenfuß, Küchenschelle, Margarite, schweizer Labkraut, Wacholder, Rauschbeere, Heidelbeere, Brillenschötchen, Teufelsklee Wiesenstorchenschnabel, Wundklee, stengelloser Enzian, Berufskraut, Hufeisenklee, Baldrian.

Hüttenumfeld /Aufstieg Richtung Kogelseespitze: Kohlröschen, Täschelkraut, Tragant, Alüenwucherblume, Läusekraut, Alpenlöwenzahn, BraunkleeIm Bereich der Seilsicherung zum Gufelseejoch befindet sich eine geologische Störung in Form einer Zerrüttungszone durch vermutlich unterirdisch steckengebliebene vulkanische Aktivität: Im Bereich einer Tiefseetonschicht bricht schwarzes Schiefergestein aus.

Profilbild von Vera Bodenburg
Autor
Vera Bodenburg
Aktualisierung: 27.04.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hanauer Hütte, 1.921 m
Tiefster Punkt
Boden, 1.349 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Boden, Parkplatz an der Brücke (1.378 m)
Koordinaten:
DD
47.286172, 10.605119
GMS
47°17'10.2"N 10°36'18.4"E
UTM
32T 621375 5238215
w3w 
///vertretbar.bejaht.einsam

Ziel

Hanauer Hütte

Wegbeschreibung

Der Aufstiegsweg folgt dem Angelebach durch das Angeletal bis zur Talstation der Materialseilbahn. Von hier geht es auf gutem Steig durch Latschen und kleine Geröllfelder über weitere Brücken und in etlichen Serpentinen durch Almrosenfelder und Heidelbeerboden am Einstieg zum Hanauer Klettersteig vorbei bis zur Hanauer Hütte. Der Abstieg erfolgt auf dem gleichen Weg wie der Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.286172, 10.605119
GMS
47°17'10.2"N 10°36'18.4"E
UTM
32T 621375 5238215
w3w 
///vertretbar.bejaht.einsam
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Fleece, Standardausrüstung für Bergwanderungen empfehlenswert

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Jacques Laures 
16.07.2019 · Community
schöne einfache Tour zu Hannauer Hütte. In 2 1/2 Stunden oben.
mehr zeigen
Gemacht am 13.07.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,5 km
Dauer
3:36 h
Aufstieg
582 hm
Abstieg
605 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.