Start Touren Naturlehrpfad Naturum Göhrde
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Naturlehrpfad Naturum Göhrde

Wanderung · Lüchow-Dannenberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Wendland.Elbe Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • In der Göhrde
    / In der Göhrde
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Am Kellerberg in der Göhrde
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Waldweg in der Göhrde
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Naturum Göhrde
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Außenansicht des Naturum Göhrde
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Des Jagdschloss Göhrde
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Das Waldmuseum Naturum Göhrde
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Der Eingang zum Waldlabyrinth
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Mit dem Hirschkäfer Luca geht es durch den Wald
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Die Antikscheune in Göhrde
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Bäume Bestimmung im Naturum Göhrde
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
m 400 300 200 100 4 3 2 1 km

Folge Luca dem Hirschkäfer auf dem Naturlehrpfad durch die Göhrde und lerne spannende Dinge über den Wald kennen! Eine kleine Wanderung, die sich nicht nur für die Kleinen lohnt! 
geöffnet
leicht
5 km
2:00 h
50 hm
50 hm
Eine lehrreiche, familienfreundliche Wanderung, begleitet von Luca, dem Hirschkäfer, erwartet Dich auf dem Naturlehrpfad vom Waldmuseum Naturum durch die Göhrde. Die Göhrde war lange Zeit königliches sowie kaiserliches Jagdrevier und ist bekannt für ihre historisch alten Wälder und das damit einhergehende Artenreichtum. Sie ist Teil des Drawehns, einer eiszeitlichen Endmoräne, und von alten Eichen- und Buchenwäldern, aber auch von Nadelholzforsten bewachsen. Seit 1991 wird die Göhrde nach den Grundsätzen der „Langfristigen ökologischen Waldentwicklung“, kurz LÖWE, bewirtschaftet. Der Buchen-Naturwald wächst auf einem nährstoffarmen, trocknen Sandboden und wurde vor 130 Jahren angepflanzt. Seit 1995 wird dort auf jegliche Nutzung verzichtet. An vielen Stellen des Naturlehrpfades wird das LÖWE-Konzept deutlich und die auffälligen Waldfenster auf dem Weg erläutern das Konzept während Du quasi mittendrin stehst. Im Waldmuseum erhältst Du auch ein entsprechendes Begleitheft zum Lehrpfad. 

Autorentipp

Das Waldmuseum Naturum Göhrde bietet noch weitere spannende Führungen und Mitmach-Aktionen an, schaut mal nach! 

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
87 m
Tiefster Punkt
55 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit ist erforderlich!

Start

Naturum Göhrde, König-Georg-Allee 5, 29473 Göhrde (56 m)
Koordinaten:
DG
53.141914, 10.881492
GMS
53°08'30.9"N 10°52'53.4"E
UTM
32U 625846 5889711
w3w 
///ewig.knöpfe.anordnung

Ziel

Naturum Göhrde, König-Georg-Allee 5, 29473 Göhrde

Wegbeschreibung

Die Wanderung startet am Waldmuseum Naturum Göhrde. Luca, der Hirschkäfer, führt Dich nun für 2-3 Stunden auf dem Naturlehrpfad vom Waldmuseum durch die Göhrde. Von der König-Georg-Allee biegst Du rechts ab und überquerst den Kateminer Mühlenbach. Danach geht es erneut nach rechts und Du folgst Du dem Weg bis Du eine Gabelung erreichst. An der Gabelung wählst Du erneut den rechten Weg, der Dich tiefer in lichte Wälder mit fruchttragenden, großkronigen Eichen, die sogenannten Hutewälder führt, die bis in das 19. Jahrhundert hinein große Viehherden ernährten. Auf Deinem weiteren Weg entdeckst Du am Wegesrand die Wiekauer Kuhle. Ursprünglich war es die Wasserstelle eines mittelalterlichen Dorfes, nun ist es ein idyllischer Weiher mitten im Wald. Achte auch auf den dreistufigen, naturnahen Waldrand, die Wälder an den Hängen des Kateminbachtals oder das Sonderbiotop Kollaser Grund. Zurück an der Gabelung hältst Du Dich rechts und folgst dem Weg, den Du gekommen bist zurück zum Waldmuseum. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der Bahnhof Lüneburg ist von überall gut mit der Bahn zu erreichen. 

Von Lüneburg geht es mit dem Bus 5304 (in Richtung “Göhrde-Metzingen Feuerwehr” oder “Hitzacker (Elbe) Dannenberger Straße”) bis zur Haltestelle Göhrde Schloss.  

Zu manchen Zeiten verkehren diese Busse als RUF-Busse. Die RUF-Busse erreichst Du per Telefon unter +49 5841 977 377. 

Anfahrt

Von Hamburg über die A1 (Beschilderung in Richtung Bremen), A39 (Beschilderung in Richtung Lüneburg) bis Lüneburg fahren. Dort die B216 (Beschilderung in Richtung B216/Dannenberg/Dahlenburg/Bleckede) bis Göhrde nehmen. 

Von Berlin über die A10 (Beschilderung in Richtung Hamburg) und weiter auf A24 (ebenfalls Richtung Hamburg) und A14 bis nach Ludwigslust fahren. Von dort der B191 bis Dannenberg folgen, danach die B216 bis Göhrde nehmen. 

Parken

Parkplatz am Naturum Göhrde, König-Georg-Allee 5, 29473 Göhrde 

Koordinaten

DG
53.141914, 10.881492
GMS
53°08'30.9"N 10°52'53.4"E
UTM
32U 625846 5889711
w3w 
///ewig.knöpfe.anordnung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Wendland

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und eine Regenjacke sind empfehlenswert!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
50 hm
Abstieg
50 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.