Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Naturfreundeweg zum Salzachdurchbruch und Trimmpfad Duttendorf
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Naturfreundeweg zum Salzachdurchbruch und Trimmpfad Duttendorf

Wanderung · Innviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • Burgblick
    / Burgblick
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / alte Herzogstadt Burghausen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / vom Aussichtsplatz zum Waldgasthaus
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Aussicht vom Waldgasthaus
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Waldgasthaus der Naturfreunde Hochburg-Ach
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Trimmpfad
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Naturfreundeweg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Anstieg zur Keltenburg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Verzweig Hundt-Trimmpfad
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Weg zum Salzachdurchbruch
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Kreuzfelsen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Blick zum Hundt = Salzachdurchbruch
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Salzachufer
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Hundt
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Salzachdurchbruch
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Sandsteinhöhlen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hundt
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rückweg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Trimmpfad
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / ganzjährig benützbar
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / wandern oder laufen am Trimmpfad
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / einfache Fitnessübungen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Ende vor den Waldgasthaus.
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Alte Salzachbrücke vom Schmallerl
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 700 600 500 400 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Einfache und kurze Waldwanderung an den Salzachterrassen gegenüber von Burghausen.
leicht
4,2 km
1:23 h
80 hm
80 hm
Diese kleine Wanderung befindet sich durchwegs im schattigen Wald. Der Naturfreundeweg Salzachdurchbruch führt am orographisch rechten Salzachufer zum Hund oder Hundt, einer senkrechten Schotterterrasse mit kleinen Sandsteinhöhlen. Der Trimmpfad zweigt schon vor der Kläranlage rechts ab. Beide Wege lassen sich gut miteinander verbinden.

Autorentipp

Das Waldgasthaus der Naturfreunde bietet von der Gästeterrasse einen wunderschönen Blick auf die Altstadt und Burg von Burghausen und lädt zur Einkehr ein (Innviertler Schmankerl).

Der Weg eignet sich recht gut als bergige Laufstrecke.

Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 05.04.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Aussichtsplatz, 425 m
Tiefster Punkt
Salzachufer-Hundt, 352 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Pfade werden von den Naturfreunden Hochburg-Ach gewartet und sind ohne große Gefahr begehbar - siehe Hinweistafeln vor dem Waldgasthaus. Die Mountainbike-Trails sind kurz, aber steil und hindernisreich und bedürfen einer Schutzausrüstung (Helm, Handschuh, Protektoren). Sie sollen nicht begangen werden, um Kollisionen zu vermeiden.

Weitere Infos und Links

Waldgasthaus der Naturfreunde : http://www.waldgasthaus.at/

Stüberl am Aussichtsplatz.

Start

Aussichtsplatz (418 m)
Koordinaten:
DG
48.157078, 12.836773
GMS
48°09'25.5"N 12°50'12.4"E
UTM
33U 339127 5336022
w3w 
///hügel.aufhebung.sozial

Ziel

Waldgasthaus

Wegbeschreibung

Am Aussichtsplatz führt rechts des Stüberls ein Fußpfad entlang der Salzachterrassenkante eben 250m bis in eine kleine Senke. Hier führt das Schmallerl, ein aussichtsreicher Fußpfad, über eine Brücke und unzählige Granitpflasterstufen zur alten Salzachbrücke hinunter. Wir wandern gerade weiter und gelangen nach dem Altstoffsammelzentrum über Granitstufen zur Gästeterrasse des Waldgasthauses der Naturfreunde Hochburg-Ach. Am Parkplatz des Gasthauses befinden sich erklärende Schautafeln. Rechts der drei Singletrails der Mountainbikestrecke wird auf einem Waldpfad entlang der gelbblauen Markierungen zuerst in eine Senke hinuntergewandert. Nach dem Graben geht es über Holztreppen steil auf einen markanten Hügel hinauf ("Keltenburg"). Dahinter eben und leicht fallend in einem weiten Linksbogen zur geteerten Forststraße hinunter. 50 Meter tiefer zweigt der Trimmpfad rechts ab. Wir folgen aber der Straße an der Kläranlage vorbei bis zum Salzachufer hinab.  Jenseits einer großen Schotterbank ist mitten in der Salzach der auffällige Kreuzfelsen zu sehen. Über zwei Bachschluchtbrückerl geht es im Auwald zuletzt leicht ausgesetzt weiter, bis der Pfad am grobblockigen Querdamm namens Hund endet. Hier kann weglos über die Blöcke bis zur Flussmitte hinausgequert werden, um einen schönen Gesamtblick über die Sandsteinhöhlen an den senkrechten Terrassenabbrüchen zur Salzach („Vogelparadies“) zu gewinnen. Zurück am selben Weg bis zur Abzweigung des Trimmpfades oberhalb der Kläranlage. Links geht es entlang der rotweißen Markierung zuerst eben, später an der Abbruchskante eines Grabens bergauf in einem sehr weiten Rechtsbogen zur Teerstraße zurück. Dabei werden in kurzen Abständen mehrere Trimmstationen passiert. Nach Querung der Straße folgen am Pfad noch wenige Trimmstationen, bevor in leichter Steigung wieder das Waldgasthaus erreicht ist. Entlang der Salzachterrassenkante wandern wir zurück zum Aussichtsplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit dem Postbus  885 (Braunau-Oberndorf) nach Duttendorf.

Anfahrt

Nach Hochburg-Ach kommt man von Braunau über Ranshofen und die Weiharts Landesstraße - aus Salzburg über Oberndorf und Ostermiething - aus Mattighofen über Gundertshausen und aus Deutschland über Burghausen.

Parken

Parkplatz beim Aussichtsplatz auf Burghausen oder Parkplatz beim Naturfreundehaus.

Koordinaten

DG
48.157078, 12.836773
GMS
48°09'25.5"N 12°50'12.4"E
UTM
33U 339127 5336022
w3w 
///hügel.aufhebung.sozial
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap
ÖK50 Blatt 45 oder 3327

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe, Laufschuhe.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,2 km
Dauer
1:23h
Aufstieg
80 hm
Abstieg
80 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.