Start Touren Naturfreundehütte am Traunstein
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Naturfreundehütte am Traunstein

· 1 Bewertung · Bergtour · Traunsee
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Robert Gundacker
  • Parkplatz Moarstidl
    / Parkplatz Moarstidl
    Foto: Robert Gundacker, Community
  • / Einstieg Naturfreundesteig
    Foto: Robert Gundacker, Community
  • / EN2
    Foto: Robert Gundacker, Community
  • / Wp4
    Foto: Robert Gundacker, Community
m 1500 1000 500 5 4 3 2 1 km

Klassiche Traunsteintour über den Naturfreundesteig.
mittel
4,8 km
2:29 h
1237 hm
152 hm

Aufgezeichnete Tour

Donnerstag, 21. April 2016 10:39

Strecke: 5.0 km
Zeit insgesamt: 2 Stunden 29 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit: 2 km/h
Geschwindigkeit in Bewegung: 5,3 km/h
Geschwindigkeit max.: 12,1 km/h

Aufstieg: 1214 Meter
Abstieg: 67 Meter
Niedrigster Punkt: 413 Meter
Höchster Punkt: 1574 Meter

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1574 m
Tiefster Punkt
413 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Moarstidl (443 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.872847, 13.815579
UTM
33T 411431 5302846

Ziel

Naturfreundehütte

Wegbeschreibung

Klassische Traunsteintour zur Naturfreundehütte über den Naturfreundesteig. Start der Wanderung ist der Parkplatz Moarstidl. Von dort aus geht es die Forststraße am See entlang durch mehrere Tunnel bis zum Einstieg des Naturfreundesteigs links neben einer Brücke. Die restl. Strecke bis zur Naturfreundehütte ist bestens beschildert. Das war meine erste Bergwanderung 2016 und die benötigte Aufstiegszeit von 2:30 Stunden kann als Richtwert für Leute mit halbwegs guter Grundkondition genommen werden. Ich bin auch schon mit einem sehr unkonditionierten Kollegen 3:30 Stunden bis zum Gipfel unterwegs gewesen.

Für den 2-stündigen Abtieg haben wir die Mairalmroute gewählt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
David Holzmann
16.10.2017 · Community
Wie man sich irren kann :-D Nach jahrelangem Krafttraining bin ich davon ausgegangen, dass mir der Naturfreundesteig, trotz meiner zarten 140 kg bei 196 cm, nichts anhaben würde - weit gefehlt. Zuerst dachte ich an eine gemütliche Wanderung a la Schoberstein, doch die Steigung hat es für einen übergewichtigen, konditionell Untrainierten in sich. Jedes Extra-Kilogramm, pardon, jedes Extra-Gramm hat sich gerächt. Ich war 20 min nach dem Einstieg schon kurz vorm Abbruch, habe mich dann aber doch irgendwie bis zum Gipfel in ca. 5 Stunden durchgebissen, wobei ich meine 4 schlanken Freunde enorm bremste. Zu allem Überfluss war ich doof genug, mit Nike Laufschuhen zu wandern, da sich die Sohle meiner alten Wanderschuhe schon nach ein paar hundert Metern pulverisierte. Oben angekommen "freute" ich mich schon fast auf den Abstieg über den Mairalmsteig - fataler Fehler :-D Ich spürte jeden Stein, meine Achillessehne schmerzte, ich bekam Krämpfe in den Adduktoren und meine Knie zwickten bei jedem Schritt. Beim Ausstieg des Mairalmsteigs währte meine Freude über den Abstieg (elend lange 3 Stunden) nur kurz, bis ich am Forstweg die Beschilderung zum Parkplatz gesehen habe: über 1 Stunde zu Fuß - ich war wirklich am Ende. Summa summarum: Für Untrainierte wie mich mehr als anspruchsvoll. Ein Beintraining mit 160kg-Sätzen-Kniebeugen ist ein Kindergeburtstag im Gegensatz zu diesem Erlebnis. Jedes KG zu viel, wie oben bereits erwähnt, ist Gift fürs Wandern. Ich empfehle "eingelaufene" Wanderschuhe, einen passenden hüftgestützten Wanderrucksack und ausreichend Flüssigkeit und man sollte sich bewusst sein, dass jeder Schritt, vor allem in den Stahlseilpassagen, sein letzter Schritt sein könnte. PS: Der Dicke rechts am Foto bin ich :-)
mehr zeigen
Gemacht am 14.10.2017
Gipfelkreuz Traunstein
Foto: David Holzmann, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,8 km
Dauer
2:29h
Aufstieg
1237 hm
Abstieg
152 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.