Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Naturfreunde Wanderung: Natura Trail „Vom Rosaliengebirge zum Neusiedler See“ Etappe 2
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Naturfreunde Wanderung: Natura Trail „Vom Rosaliengebirge zum Neusiedler See“ Etappe 2

Wanderung · Burgenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Naturfreunde Internationale, Archiv
m 300 200 100 30 25 20 15 10 5 km

Durch den Naturpark Rosalia-Kogelberg und die Siegendorfer Puszta

 

Natura Trail

mittel
Strecke 32,5 km
8:20 h
259 hm
356 hm

Der hier beschriebene Weg ist die zweite Etappe des Weitwander-Natura-Trails, der in drei Tagesetappen von Bad Sauerbrunn nach Breitenbrunn am Neusiedler See führt.

 

Etappe 1: Bad Sauerbrunn-Mattersburg http://www.tourenportal.at/s/FgHOa

Etappe 3: St. Margarethen-Breitenbrunn am Neusiedler See http://www.tourenportal.at/s/FgHYX

Autorentipp

Weitere Infos bietet der Folder über den Natura Trail „Vom Rosaliengebirge zum Neusiedlersee“ (Durch das Mattersburger Hügelland), den man bei den Details unter „Weitere Infos und Links“ kostenlos downloaden kann.
Profilbild von Timon Kis
Autor
Timon Kis
Aktualisierung: 14.09.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
368 m
Tiefster Punkt
151 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Tourenplanung, Trittsicherheit, knöchelhohe Wanderschuhe empfohlen

 

Weitere Infos und Links

https://www.nf-int.org/sites/default/files/inline-files/NTs/NaTrailKoglberg_screen.pdf

 

Start

Bahnhof Mattersburg (244 m)
Koordinaten:
DD
47.736145, 16.408289
GMS
47°44'10.1"N 16°24'29.8"E
UTM
33T 605585 5287934
w3w 
///absetzte.brezeln.filmpreis

Ziel

St. Margarethen im Burgenland

Wegbeschreibung

Diese Etappe des Natura Trails verläuft zu großen Teilen entlang des Weitwanderweges 02 (02A). Vom Bahnhof Mattersburg geht man nach Walbersdorf und weiter zum Marzer Kogel. Dann biegt man in den Draßburger Wald ein und wandert nach Draßburg. Zwischen Draßburg und Klingenbach verlässt man den 02A und folgt dem Radweg B 311 nach Klingenbach, das man durchquert. Nach einer kurzen Wegstrecke auf der Landstraße verläuft der Natura Trail auf dem Radweg B 31 entlang des Grünen Bandes. Achtung: Für das österreichisch-ungarische Grenzgebiet muss man einen Ausweis mithaben! Man folgt dem B 31 in Richtung Siegendorf, bis man wieder auf den Weitwanderweg 02 gelangt. Hier beginnt das Natura-2000-Gebiet „Siegendorfer Puszta und Heide“. Man wandert durch die Siegendorfer Puszta und weiter bis nach St. Margarethen, wo man übernachtet. Am nächsten Tag fährt man entweder nach Wiener Neustadt oder nimmt die dritte Etappe des Natura Trails in Angriff.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hinfahrt: Von Wiener Neustadt mit dem Postbus SV524 nach Mattersburg

Rückfahrt: Von St. Margarethen mit dem Postbus 285 nach Eisenstadt und weiter mit dem Postbus 902 entweder nach Wiener Neustadt oder bei späterer Rückreise (nach 16 Uhr) mit dem Postbus 902 nach Ebenfurth und von dort mit den ÖBB (Regionalzug oder S60) nach Wiener Neustadt

Koordinaten

DD
47.736145, 16.408289
GMS
47°44'10.1"N 16°24'29.8"E
UTM
33T 605585 5287934
w3w 
///absetzte.brezeln.filmpreis
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

KOMPASS-Wanderkarte 227 „Burgenland“

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

 

 Regenschutz, Getränke, Wanderkarte

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
32,5 km
Dauer
8:20 h
Aufstieg
259 hm
Abstieg
356 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.