Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Napf ab Wigerehütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Napf ab Wigerehütte

· 1 Bewertung · Wanderung · Schweiz
Profilbild von David Wittlin
Verantwortlich für diesen Inhalt
David Wittlin 
  • Blick von der Stächelegg Richtung Menzberg
    / Blick von der Stächelegg Richtung Menzberg
    Foto: David Wittlin, Community
Karte / Napf ab Wigerehütte
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 6 5 4 3 2 1 km
kurze Rundwanderung ab Wigerehütte via Stächelegg
leicht
Strecke 6,7 km
2:32 h
434 hm
434 hm
kurze Rundwanderung mit schönen Ausblicken in die Voralpenlandschaft von Entlebuch und Emmental.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.404 m
Tiefster Punkt
970 m

Start

Koordinaten:
SwissGrid
2'638'324E 1'207'365N
DD
47.016226, 7.942679
GMS
47°00'58.4"N 7°56'33.6"E
UTM
32T 419641 5207509
w3w 
///kruste.elch.bereiteten

Wegbeschreibung

Beim Parkplatz Wigerehütte links haltend über Bach den Wald hoch zu einer Fahrstrasse, dieser an Chrothütte vorbei folgen bis kurz nach dem Bach der Weg wieder steil den Wald hochgeht. Anschliessend den Wegweisern Richtung Stächelegg folgen, von dort dem breiten Weg Richtung Napf folgen. Der Abstieg erfolgt steil auf der Nordseite zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit öV nicht erreichbar

Anfahrt

Mit dem Auto ab Willisau Richtung Hergiswil und der Strasse bis ans Ende folgen (grosser Parkplatz im Wald).

Koordinaten

SwissGrid
2'638'324E 1'207'365N
DD
47.016226, 7.942679
GMS
47°00'58.4"N 7°56'33.6"E
UTM
32T 419641 5207509
w3w 
///kruste.elch.bereiteten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Martina Gsteiger
05.04.2021 · Community
Anfangs April noch schnee ab der hälfte beim aufstieg. Abstieg war sehr gefährlich mit den noch gefrohreren stellen. Einige Leute haben wir gesehen die wieder umgedreht haben.... ich finde es eine schöne wanderung ond der ausblick wunderbar aber eher nur im sommer zu empfehlen. Eine kritik an die schwierigkeitsstufe noch; diese wanderung ist alles andere als leicht. Sehr viele steile abschnitte und für ungeübte eher gefährlich. Mit kindern würde ich dies nicht machen.
mehr zeigen
Gemacht am 04.04.2021

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,7 km
Dauer
2:32 h
Aufstieg
434 hm
Abstieg
434 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.