Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Nagler Hütte und Heiligkreuz-Hospiz
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Nagler Hütte und Heiligkreuz-Hospiz

Wanderung · Alta Badia
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
Karte / Nagler Hütte und Heiligkreuz-Hospiz
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km Heiligkreuz-Hospiz Ütia Nagler und Ütia Lée
Schöne Wanderung mit Blick auf Zehnerspitze und Heiligkreuzkofel-Gruppe.
mittel
Strecke 16,2 km
4:30 h
1.045 hm
1.045 hm
2.048 hm
1.199 hm
Die Tour führt auf einem Abschnitt des Armentara-Rundwegs über die Kapelle Valgiarei und der Nagler Hütte zum Heiligkreuz-Hospiz. Durch die Armentara-Wiesen wandert man zurück zum Ausgangspunkt.
Profilbild von Daniel Maier
Autor
Daniel Maier
Aktualisierung: 02.05.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.048 m
Tiefster Punkt
1.199 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wengen in Richtung Pederoa (1.207 m)
Koordinaten:
DD
46.656014, 11.914832
GMS
46°39'21.7"N 11°54'53.4"E
UTM
32T 723014 5171066
w3w 
///leise.schrägen.angeflogen

Ziel

Wengen in Richtung Pederoa

Wegbeschreibung

Von Wengen in Richtung Pederoa beginnt der Wanderweg Nr. 15A, der uns bergauf zum Armentara-Rundweg führt. Nach 2,5 km erreichen wir eine Weggabelung und halten uns hier rechts auf den Rundweg.

Auf ebenem Terrain gelangen wir nach ca. 3,5 km zu der Kapelle Valgiarei, wenden uns hier nach links und folgen dem Wegeverlauf (Nr. 16). Wenig später zweigt der Weg nach rechts ab, wir aber halten uns geradeaus und wandern auf Weg Nr. 7A zur Nagler Hütte (1850 m) weiter. Hier können wir uns ausruhen und typische ladinische Küche genießen.

Anschließend wandern wir parallel zum Sessellift zum Heiligkreuz-Hospiz bergauf, das sich direkt neben der Heiligkreuz-Kirche befindet. Der historische Wallfahrtsort befindet sich auf einer Höhe von 2043 m am Fuße der imposanten Felswand des Heiligkreuzkofels, der zur Fanesgruppe gehört. Die heutige Kirche ist, laut einer Urkunde, im Jahre 1484 vom Bischof Konrad von Brixen geweiht und Mitte des 17. Jh. erweitert worden. Das Hospiz ist Ausgangspunkt für Klettertouren und Wanderungen.

Schließlich wandern wir auf Weg Nr. 15A gemütlich zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug zum Bahnhof St. Lorenzen, weiter mit dem Bus 460 nach Wengen

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn A22 bis zur Ausfahrt Brixen/Pustertal, weiter auf der Pustertaler Staatsstraße SS49 (E66) nach St. Lorenzen, weiter auf der SS244 nach Wengen (Pederoa)

Koordinaten

DD
46.656014, 11.914832
GMS
46°39'21.7"N 11°54'53.4"E
UTM
32T 723014 5171066
w3w 
///leise.schrägen.angeflogen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,2 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.045 hm
Abstieg
1.045 hm
Höchster Punkt
2.048 hm
Tiefster Punkt
1.199 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.