Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Naggler Alm
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Naggler Alm

Wanderung · Nassfeld-Lesachtal-Weissensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hotel Kreuzwirt Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Hotel Kreuzwirt
  • /
    Foto: Hotel Kreuzwirt
  • /
    Foto: Hotel Kreuzwirt
  • /
    Foto: Hotel Kreuzwirt
m 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 7 6 5 4 3 2 1 km Naggler Alm
leicht
Strecke 7,5 km
2:30 h
374 hm
371 hm

Ausgehend vom Parkplatz in Unternaggl wandern Sie in Richtung "Alte Mühle". Diese wurde früher zum Mahlen von Getreide der Weissenseer Bauern verwendet. Sie war bis ca. 1960 in Betrieb. Weiter geht es über den gut markierten Weg bis auf die Naggler Alm. Nach einer kurzen Einkehr geht es über die Piste oder den Forstweg zurück zur Bergban Talstation in Techendorf.

Es besteht auch die Möglichkeit eine oder beide Strecken mit der Weissensee Bergbahn lt. Tarif zurück zu legen. Rund um die „Naggler Alm“ gibt es einen Rundweg (Forstweg) ca. 30 min., bei dem Sie an einem Denkmal vorbeikommen. Auf der Alm können Sie gemütlich einkehren.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.326 m
Tiefster Punkt
953 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Unternaggl (953 m)
Koordinaten:
DD
46.704066, 13.330586
GMS
46°42'14.6"N 13°19'50.1"E
UTM
33T 372383 5173632
w3w 
///vollenden.karbon.konsens

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Fahren Sie der Umwelt zuliebe mit unserem Naturparkbus bis zum Parklatz in Unternaggl.

Parken

Parkplätze vorhanden. Gebührenpflichtig!

Koordinaten

DD
46.704066, 13.330586
GMS
46°42'14.6"N 13°19'50.1"E
UTM
33T 372383 5173632
w3w 
///vollenden.karbon.konsens
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,5 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
374 hm
Abstieg
371 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.