Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Nafing (Weidener) Hütte über den Fiderissalm Hochleger
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuhempfohlene Tour

Nafing (Weidener) Hütte über den Fiderissalm Hochleger

· 1 Bewertung · Schneeschuh · Tuxer Alpen
LogoÖAV Alpenverein Innsbruck
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wegweiser am Beginn der Tour.
    / Wegweiser am Beginn der Tour.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Bei dieser Abzweigung verläßt man die Rodelbahn.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Schneeschuhgruppe kurz vor Eintreffen auf der Hochsinnalm.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Hütten der Hochsinnalm.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Rückblick zur Hochsinnalm auf dem Weiterweg zur Fiderissalm.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Hütten der Fiderissalm kommen in Sichtweite.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Man verläßt die Fiderissalm Richtung Weidener Hütte.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Und erreicht eine breite Forststraße, der man aber wiederum nun talauswärts folgt.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Bei dieser Waldschneise geht's aufwärts.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Wald wird lichter und die Hütten des Fiderissalm Hochlegers zeichnen sich oben ab.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Ziel erreicht.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick in den Talschluß und das Tourengebiet rund um die Weidener Hütte. In der Bildmitte die Hippoldspitze.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick nach Norden ins Inntal.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Rückweg erfolgt über die Forststraße (soweit erkennbar.)
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nach einer Abkürzung über Wiesen und vorbei an kleinen Privathütten erreicht man die Rodelbahn.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Und schließlich die Weidener Hütte.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Retour geht es anfangs ein kleines Stück entlang der Rodelbahn.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Bei dieser kleinen Privathütte zeigt man wieder in den Wald ab.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Schöne Waldroute abseits der Rodelbahn.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Schmaler Pfad bei der Brücke über den Nurpensbach.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Parkplatz in Innerst.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km Fiderissalm Hochleger Hochsinnalm 1.673 m Fiderissalm Start Weidener Hütte Parkplatz
Schöne lange Schneeschuhwanderung abseits der Schitourenpfade am Weerberg.
mittel
Strecke 17,1 km
6:00 h
1.195 hm
1.195 hm
2.078 hm
1.260 hm
Ein wenig Kondition sollte man für diese wunderschöne, aber ausgiebige Schneeschuhwanderung schon mitbringen. Gilt es doch, bei dem häufigen Auf und Ab insgesamt 1200 Hm zu überwinden. Dafür wird man tollen Aus- und Einblicken belohnt und kann in den tief verschneiten Winterwald eintauchen.

 

Autorentipp

Eine verkürzte Variante (ohne den Fiderissalm Hochleger) ist auch möglich und ebenso schön.
Profilbild von Cathleen Peer
Autor
Cathleen Peer
Aktualisierung: 30.03.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Fiderissalm Hochleger, 2.078 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Innerst, 1.260 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Gefahren.

Weitere Infos und Links

Die Zeitangaben unter dem Punkt "Dauer" beziehen sich auf die gesamte Tour inklusive Aufstieg und Abstieg, jedoch ohne Pausen.

Start

Gasthof Innerst Weerberg (1.273 m)
Koordinaten:
DD
47.262546, 11.696504
GMS
47°15'45.2"N 11°41'47.4"E
UTM
32T 703991 5237867
w3w 
///gesprungen.beinahe.gesunden

Ziel

Nafing Hütte

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in Innerst folgt man zunächst dem schmalen Steig entlang des Zaunes in den Wald hinein. Weiter geht es über eine Brücke über den Nurpensbach. Schon bald erreicht man eine breite Forststraße. Diese steigt man etwas steiler empor und erreicht die Rodelbahn zur Weidener Hütte. Auf der Rodelbahn geht man nun etwa eine halbe Stunde gemütlich dahin bis man linker Hand eine Abzweigung erreicht (Alle anderen Abzweigungen vorher ignoriert man). An dieser Abzweigung befindet sich ein Schild, das nur weiter geradeaus zur Weidener Hütte leitet. Man zweigt aber trotzdem links über den schmalen Pfad in den Wald hinein ab. Über einen Hohlweg erreicht man schon bald die freien Almflächen der Hochsinnalm und erblickt die ersten Hütten der Alm. Über die Forststraße oder über die Wiesen steigt man auf bis man die Hütten des Almdörfchens der Hochsinnalm erreicht. Weiter geht es in südöstlicher Richtung über einen schmalen Verbindungssteig durch einen Bachgraben hinauf zur Fiderissalm. Von hier nun in südlicher Richtung auf gleicher Höhe bleibend auf den Waldrand zusteuern. In den dichten Wald hinein, auf schmalen Pfaden weiterwandern bis man eine Forststraße erreicht. Auf dieser geht es weiter bis zu einer großen Kehre, dann nach Norden bis zu einer Waldlichtung bei einem Bachgraben. Über diese Lichtung / Waldschneise geht es nun etwas steiler hinauf bis man die freien Flächen und in weiterer Folge die Hütten des Fiderissalm Hochlegers erreicht. Damit ist der höchste Punkt der Wanderung erreicht. Vom Hochleger geht es nun entlang der mehr oder weniger sichtbaren Forststraße nach Norden (mit Schneestangen ausgesteckt). Dieser folgt man in einigen Kehren hinab bis man die große Kehre erreicht, an der man zuvor schon einmal im Aufstieg war. Hier geht man nun auf einem schmalen Steig nach Süden. In etwa auf gleicher Höhe bleibend erreicht man bald die freien Wiesen und in weiterer Folge die Weidener Hütte.

Retour geht es nur ein kurzes Stück entlang der Rodelbahn. Bei einer kleinen Hütte mit grünen Fensterläden verläßt man die Rodelbahn nach rechts und geht zunächst über Wiesen und in weiterer Folge durch den Hühnerlöcherwald wieder der Fiderissalm entgegen und erreicht diese nun leicht unterhalb der Hütten. Auf bekanntem Wege geht man wieder retour zur Hochsinnalm und von dort über die breite Forststraße hinunter zur Rodelbahn (nicht den Steig vom Aufstieg benutzen). Auf der Rodelbahn geht es dann in etwa einer halben Stunde retour zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplanauskünfte unter www.oebb.at und www.vvt.at. Innerst ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln leider schwer zu erreichen.

Anfahrt

Auf der A12 Inntalautobahn Richtung Kufstein bis zur Ausfahrt Vomp. Über Vomp nach Pill und weiter nach Weerberg. In Weerberg immer der Hauptstraße folgen und in weiterer Folge den Wegweisern nach Innerst. Nun bis zum Ende der Straße. Man gelangt automatisch auf den Parkplatz im Talschluß.

 

Parken

Am Gasthof Innerst bei den letzten Bauernhöfen befindet sich ein großer gebührenpflichtiger Parkplatz.

Koordinaten

DD
47.262546, 11.696504
GMS
47°15'45.2"N 11°41'47.4"E
UTM
32T 703991 5237867
w3w 
///gesprungen.beinahe.gesunden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte "Tuxer Alpen" erhältlich beim Alpenverein Innsbruck (www.alpenverein-ibk.at)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Da die Tour auch in Bereiche oberhalb der Waldgrenze führt, sollten Schaufel, Sonde und LVS Gerät mit dabei sein.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Jakob Buchmayr
15.01.2015 · Community
Gemacht am 15.01.2015
jb-airbrush
Foto: Jakob Buchmayr, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,1 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.195 hm
Abstieg
1.195 hm
Höchster Punkt
2.078 hm
Tiefster Punkt
1.260 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.