Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren N11a Benedikt Pilgerrundweg Traunviertel Bad Hall - Wolfern
Tour hierher planen Tour kopieren
Pilgerweg empfohlene Tour

N11a Benedikt Pilgerrundweg Traunviertel Bad Hall - Wolfern

Pilgerweg · Traunviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Benedikt be-WEG-t Explorers Choice 
  • Benediktpilgerin auf dem Weg nach Wolfern
    Benediktpilgerin auf dem Weg nach Wolfern
    Foto: Reinhard Niederkrottenthaller, CC BY, Benedikt be-WEG-t

Diese Etappe ist Teil des Benedikt Pilgerundweges Traunviertel über das Stift St. Florian. Man startet in Bad Hall bei der Pfarrkirche. Der Benedikt Pilgerweg führt hinaus durch Felder, zunächst nach Sierning und dann weiter nach Wolfern. Es ist eine einfache und kurze Etappe.

leicht
Strecke 17,5 km
4:30 h
108 hm
104 hm
411 hm
344 hm

Die Etappe führt unmittelbar vom Kurort Bad Hall hinaus. Man durchwandert zunächst das Tal des Edlbachs und durchstreift zumeist auf herrlichen grünen Feldwegen die flache Landschaft. Wegkreuze, wogende Getreidefelder im Frühsommer und viele gepflegte, für Oberösterreich typische, Vierkanthöfe wechseln einander ab. 

Autorentipp

Landschaftlich: Im Alpenvorland kann man die weiten ebenen Flächen und die Wanderung zwischen Feldern und Äckern auf nahezu ebenen Feldwegen genießen.

Kulturell: sind die nahezu unscheinbaren, teilweise sehr einfachen Wegkreuze zu bewundern, die nicht große Kunstschaffende, sondern zumeist einfache Zimmermannsleute mit ihrem Talent für die Schnitzkunst und in ihrer Gottesfürchtigkeit gefertigt haben.

Profilbild von Johannes Maier
Autor
Johannes Maier 
Aktualisierung: 25.09.2022
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
411 m
Tiefster Punkt
344 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Gasthof Hametner
Badhaus Bad Hall
Landhotel Gasthof Forsthof

Sicherheitshinweise

keine Besonderen

Weitere Infos und Links

www.benedikt-bewegt.at 

Start

Stadtpfarrkirche Bad Hall (379 m)
Koordinaten:
DD
48.035594, 14.205649
GMS
48°02'08.1"N 14°12'20.3"E
UTM
33U 440785 5320561
w3w 
///edlen.werden.perlen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Pfarrkirche Wolfern

Wegbeschreibung

Wir starten die erste Etappe am Benedikt Pilgerrundweg Traunviertel am Vorplatz der Pfarrkirche Bad Hall beim „Weißen Riesen“. Mit Blick auf die Pfarrkirche biegen wir rechts in die Linzer Straße und folgen dieser. Nach rd. 100 m biegen wir rechts in die Schulstraße ein, überqueren geradeaus die Römerstraße und gehen dann bei der Bahnhofstraße links weiter. Nach rd. 100 m gehen wir rechts unter die Bahnunterführung hindurch, überqueren das Gerinne und folgen dann halblinks dem Ortschaftsweg. Bei der Gabelung gehen wir rechts und zweigen nach rd. 100 m links auf den Schotterweg (?) ab. Diesem folgen wir nun bis zu einer weiteren Siedlung, wo wir den Weg rechts hinunter in den Graben (Edlbach) nehmen. Auf der anderen Seite führt der Weg zunächst kurz steil durch einen Wald hinauf. Wir kommen da auch bereits am Anfang bei einem ersten Wegkreuz und dann bei einem zweiten mit Blick zurück auf Bad Hall (Waldandacht) vorbei. Der Weg führt uns in den ersten Weiler (Kleinmengersdorf). Dort gehen wir rechts den Ortschaftsweg weiter. Nach rd. 600 m queren wir geradeaus die Sierninger Straße und wandern bei einer Siedlung mit weiteren Vierkanthöfen und dem „Bad Hall Lindenkreuz“ vorbei.

Leicht ansteigend erreichen wir nach rd. 800 m zwei weitere Gehöfte. Nach dem zweiten biegen wir links ab und gehen nun auf einem Feldweg weiter. Wir halten uns rechts und erreichen ein weiteres Gehöft, wo wir dem befestigten Weg zwischen den Gebäuden bis zur Querstraße folgen. Dort finden wir wieder ein Wegkreuz. Nun gehen wir rechts weiter und durchwandern rechtshaltend einen weiteren Weiler (Großmengersdorf). Vor dem Weinheurigen „Blumenhof“ gehen wir links den Ortschaftsweg weiter und erreichen nach einem knappen km die nächste Ortschaft (Mengersdorf). Bei der Kreuzung halten wir uns rechts, gehen an Häusern und Feldern vorbei und erreichen leicht ansteigend einige Waldstücke. Achtung: Bei der Bushaltestelle (und höchsten Stelle der Etappe mit 411 m Seehöhe) muss man rechts auf den Forstweg einbiegen und nach rd. 300 m links den Waldpfad nehmen. Wir queren dann geradeaus den Forstweg (Bärental) und folgen dem Weg bis zum Waldende (nach rd. 500 m). Wir queren nun geradeaus die „Schiedlberger Straße“, folgen dem Waldweg entlang des Waldrandes und gehen dann rechts den Feldweg leicht abfallend Richtung Gehöft weiter. Beim Querweg gehen wir links und treffen nach rd. 600 m auf die die ersten Häuser der Ortschaft Sierning.

Wir gehen geradeaus beim Vierkanthof vorbei und weiter den Ortschaftsweg (Lachmayrring) ins Ortszentrum, wo wir bei zwei großen Gebäuden (Gasthof Forsthof) links der Hauptstraße („Neustraße“) weiter folgen. Nach rd. 400 m gelangen wir zur Pfarrkirche Sierning, die dem Hl. Stephanus geweiht ist.

(Pfarrkirche Bad Hall – Pfarrkirche Sierning: rd. 11 km)

Ab der Pfarrkirche folgen wir weiter leicht abfallend der Hauptstraße durch Sierning, queren nach rd. 500 m die Weichstettener Straße geradeaus, zweigen aber nach rd. 400 m oberhalb der ersten Fabrikshallen beim zweiten Weg rechts ab. Nach einigen Häusern verläuft ein kurzer Pfad auf den „Brauereiweg“ hinunter, dem wir nun für rd. 300 m folgen. Bei der Kreuzung gehen wir links die Pöschlstraße weiter, die nun wieder bergwärts in einem weiten Rechtsbogen auf das Plateau führt. Wir gehen diese Straße für rd. 1,5 km weiter und gelangen in den Weiler Pachschallern mit einem halben Dutzend an Vierkanthöfen. Nach den ersten vier Höfen auf der rechten Seite biegen wir links ab und gehen auf dem Feldweg für rd. 500 m weiter. Beim Querweg folgen wir rechts dem Feldweg, kommen am Landgasthof Halusa vorbei und treffen auf den nächsten Weiler. Hier gehen wir geradeaus weiter und bei der Gabelung bleiben wir auf dem rechten, befestigen Ortschaftsweg. Dem folgen wir nun für knapp 1,5 km, biegen dann links ab und landen im Weiler Oberwolfern. Nach den ersten beiden Höfen rechter Hand, biegen wir links ab. Die Oberwolfernerstraße führt uns direkt leicht abfallend in den Ort Wolfern.

(Pfarrkirche Sierning – Oberwolfern: rd. 6,5 km)

Die Etappe endet grundsätzlich hier in Oberwolfern. Für eine Nächtigung müssen wir noch knapp 2 km weiter in den Ort Wolfern hineingehen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Den Ausgangspunkt, den Kurort Bad Hall, erreicht man mit dem Auto vom Autobahnknoten Voralpenkreuz über die Ausfahrt Sattledt und die Bundesstraße B 122 über Kremsmünster und Rohr im Kremstal in knapp 20 Min. (ca. 16 km) 

Parken

Es gibt genügend Parkpätze im Kurort Bad Hall (teilweise gebührenpflichtig)

Koordinaten

DD
48.035594, 14.205649
GMS
48°02'08.1"N 14°12'20.3"E
UTM
33U 440785 5320561
w3w 
///edlen.werden.perlen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Übersichtskarten in der Broschüre Benedikt Pilgerweg Oberösterreich bzw. Downloade und pdf-Ausdruck der Outdoor-Etappe

Ausrüstung

übliche Wanderausrüstung


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
17,5 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
108 hm
Abstieg
104 hm
Höchster Punkt
411 hm
Tiefster Punkt
344 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • My Map
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.