Start Touren Muttergottesfelsen (900 m) ober dem Pressegger See
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Muttergottesfelsen (900 m) ober dem Pressegger See

Wanderung · Gailtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hermagor Verifizierter Partner 
  • Noch ein Schluck aus dem Brusn-Brünn'l
    / Noch ein Schluck aus dem Brusn-Brünn'l
    Foto: Walter Mörtl, ÖAV Sektion Hermagor
  • Der Muttergottesfelsen
    / Der Muttergottesfelsen
    Foto: Walter Mörtl, ÖAV Sektion Hermagor
  • Aussicht vom Muttergottesfelsen auf den Pressegger See
    / Aussicht vom Muttergottesfelsen auf den Pressegger See
    Foto: Manuel Mörtl, ÖAV Sektion Hermagor
  • Blick Richtung Westen zum Karnischen Hauptkamm
    / Blick Richtung Westen zum Karnischen Hauptkamm
    Foto: Walter Mörtl, ÖAV Sektion Hermagor
  • Der Abstieg führt durch Laubwald
    / Der Abstieg führt durch Laubwald
    Foto: Walter Mörtl, ÖAV Sektion Hermagor
Karte / Muttergottesfelsen (900 m) ober dem Pressegger See
450 600 750 900 1050 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Ein Schotterweg führt zu einer herrlichen Aussicht hinunter zum Pressegger See. Der Fels hat seinen Namen von der Form erhalten, über ihn führen Kletterrouten, die aber nur entsprechend ausgerüsteten Personen vorbehalten sind. Auffällig im Frühjahr sind die Matten der Erika.
mittel
9 km
2:30 h
300 hm
431 hm

Autorentipp

Auf dieser Tour haben sie einen schönen Ausblick zum Pressegger See und in die Julischen Alpen.
outdooractive.com User
Autor
Manuel Mörtl
Aktualisierung: 15.07.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
946 m
Tiefster Punkt
Bahnhaltestelle Khünburg, 580 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung mit gutem Schuhwerk.

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten: Gasthof Knura in Khünburg und Gasthof Domenig zum Feierabend in Untervellach;

Start

Bus- oder Bahnhaltestelle Vellach-Khünburg (589 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.631161, 13.407863
UTM
33T 378127 5165408

Ziel

Bus- oder Bahnhaltestelle Vellach-Khünburg

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle oder vom Parkplatz bei der Bahn-Haltestelle auf dem Asphaltweg ansteigend durch die Ortschaft Khünburg auf dem Weg 20 zuerst gleich wie zur Ruine Khünburg. Bei der Quelle aber nach rechts abzweigen, Weg 249. Ein meist trockenes Bachbett queren, dann den Wald durchqueren bis zum Schotterweg. Auf diesem Richtung Osten ansteigend erreichen wir den markanten Felsen neben dem Weg, der wegen seiner Form als Muttergottesfelsen bezeichnet wird. Sehr schöner Ausblick zum Presseggersee, bis hierher beträgt die Gehzeit etwa 1 Stunde.

 

Rückweg Variante 1:
Abstieg gleich wie Aufstieg.

Rückweg Variante 2: (Diese Option ist auf der Karte eingezeichnet!)
Abstieg als Rundweg; am Schotterweg weitergehen, an der Zanklgrotte unterhalb vorbei gehen zum Seeblickfelsen. Dort steiler, meist sehr rutschiger Abstieg nach SO, dann auf den Wegen 16 und 12 Richtung W (teilweise neben der Bundesstraße) nach Khünburg zurück und zum Ausgangspunkt.

Diese Variante nimmt etwa 1 ½ Stunden zusätzlich in Anspruch und ist in umgekehrter Richtung weniger anstrengend. 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus oder Zug kommend von Villach oder Hermagor bis zur Haltestelle Vellach-Khünburg. Fahrpläne finden sie auf www.oebb.at.

Anfahrt

Von Villach:
Von der Südautobahn A2, Abfahrt Hermagor weiter auf der B111 bis Khünburg fahren. Der Beschilderung zum Bahnhof folgen (rechts in Khünburg abbiegen und unter der Unterführung durchfahren).

Von Hermagor:
Auf der B111 Richtung Villach fahren, in Khünburg (nach ca. 3 km) bei der Abbiegespur nach links abbiegen und unter der Unterführung durch zum Bahnhof fahren.

 

 

 

Parken

Es gibt kostenlose Parkmöglichkeiten bei der Bahnstation in Vellach-Khünburg.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
300 hm
Abstieg
431 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.