Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Muttekopf

Skitour · Lechtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Nordflanke aus dem Steinkar
    Nordflanke aus dem Steinkar
    Foto: Richard Brand, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km
Der Imster Muttekopf schenkt grandiose Aussichten auf den Alpenhauptkamm sowie die Lechtaler Alpen und eine steile nordseitige Abfahrt.
schwer
Strecke 13,3 km
4:30 h
1.350 hm
1.350 hm
2.774 hm
1.400 hm
Den Gipfel kann man lohnend von mehreren Seiten besteigen. Wir wählen diesmal den Aufstieg von Boden über die Hahntennjoch-Strasse, das Steinkar und die über 40 ° steile Nordflanke.

Autorentipp

Sicherer Pulverschnee, der sich in der Nordflanke und im Steinkar lange hält, ist die beste Voraussetzung für ein außergewöhnliches Abfahrtsvergnügen.
Profilbild von Richard Brand
Autor
Richard Brand 
Aktualisierung: 01.04.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.774 m
Tiefster Punkt
1.400 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der Durchstieg durch die Nordflanke erfordert öfters den Einsatz von Steigeisen. Um die Bedingungen in der Flanke (Schneebeschaffenheit, Steine) einschätzen zu können, sollte man auch unbedingt durch diese aufsteigen.

Weitere Infos und Links

https://www.naturpark-lechtal.at/winter.html

https://www.lechtal.at/hotels-unterkuenfte/

https://www.lechtal.at/service-anreise/busfahrplaene/

Start

Boden – Parkplatz am Beginn der im Winter gesperrten Hahntennjoch-Straße (1.400 m)
Koordinaten:
DD
47.289343, 10.605475
GMS
47°17'21.6"N 10°36'19.7"E
UTM
32T 621395 5238568
w3w 
///abgänge.geübt.pacht

Ziel

Boden – Parkplatz am Beginn der im Winter gesperrten Hahntennjoch-Straße

Wegbeschreibung

Wir gehen zunächst gemütlich über die im Winter gesperrte Hahntennjoch-Straße nach Pfafflar und weiter ins Steinkar. Durch das leicht wellige Latschen-Gelände steigen wir bis zum Ende des am höchst reichenden Schneehanges in der Nordflanke an. Von hier weist ein Schneeband logisch nach links und dann gerade zum Ausstieg – meistens muss man die Ski zumindest für Teilstrecken an den Rucksack nehmen.

Vom Ausstieg sieht man bereits das Gipfelkreuz. Ein breiter Rücken leitet uns zum Ski-Depot unter dem Vorgipfel. Mit einer Querung in leichtem Gelände nach rechts erreichen wir den Hauptgipfel.

Die Abfahrt erfolgt entlang des Aufstiegs.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Reutte kann man den Bus bis Elmen nehmen - weiter bis nach Boden benötigt man ein Taxi.

Anfahrt

Lechtal – Bschlabs – Boden – einige Parkplätze am Beginn der im Winter gesperrten Hahntennjoch-Straße

Parken

Parkplätze am Beginn der im Winter gesperrten Hahntennjoch-Straße

Koordinaten

DD
47.289343, 10.605475
GMS
47°17'21.6"N 10°36'19.7"E
UTM
32T 621395 5238568
w3w 
///abgänge.geübt.pacht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Skitourenführer Lechtaler Alpen, Panico Alpinverlag

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte 3/4 Lechtaler Alpen - Heiterwand und Muttekopfgebiet

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Tourenausrüstung und Steigeisen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,3 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.350 hm
Abstieg
1.350 hm
Höchster Punkt
2.774 hm
Tiefster Punkt
1.400 hm
Hin und zurück Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.