Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Murten - St-Blaise, LGBdB Etappe 2 und 3.5
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Murten - St-Blaise, LGBdB Etappe 2 und 3.5

Wanderung
Profilbild von Lorenz Jungo
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lorenz Jungo
  • Hafen von Murten
    / Hafen von Murten
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Durch den Chablais-Wald führt ein mit Holzspänen belegter Weg
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Eine von zwei Aussichtsplattformen im Chablais-Wald
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Sicht vom Ausguck zum Mont Vully während auf dem Murtensee reger Betrieb herrscht.
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Pont Rotary über Broye-Kanal
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Broye-Kanal
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Raddampfer Neuchâtel im Broye-Kanal
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Kormorane auf dem Weg zur Besucherplattform im Vogelschutzreservat Fanel
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Besucherplattform im Fanel
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Dammweg zum Berner Turm (geschlossen) im Fanel
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Links Berne Turm
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Zihlkanal bei Neue Zeit
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Campingplatz La Tène
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • /
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Kirche St-Blaise
    Foto: Lorenz Jungo, Community
  • / Fontaine du millénaire am Hafen von St-Blaise
    Foto: Lorenz Jungo, Community
m 450 440 430 420 25 20 15 10 5 km
Die Etappe 2 und 3.5 von la Grande Boucle de Berne (LGBdB) führt vom Murten- zum Neuenburgersee.
mittel
Strecke 28,3 km
7:00 h
40 hm
49 hm

Die Etappe von Murten zur Zihlbrücke führt den geschützten Ufern des Murten- und des Neuenburgersees sowie dem Broye- und Zihlkanal entlang. Sie ist flach aber reizvoll. Man geht vorwiegend über Wiesen am Broye-Kanal und Neuenburgersee entlang und besucht die Vogelreservate Chablais und Fanel.

Im Fanel Schutzgebiet gibt es einen Beobachtungsturm, der Einblick ins Reservat bietet. Der direkte Weg durchs Schilf zum Berner Turm ist gesperrt, weshalb man zurück und auf einem Umweg zur Ostseite der Kernzone des Schutzgebiets muss. Über einen Scherbendammweg erreicht man den Berner Turm, der allerdings geschlossen ist.

Etappe 2 (Start in Murten)

Etappe 3 (bis St-Blaise)

Autorentipp

Ein Besuch der Vogelreservate lohnt sich, wenn die Zugvögel zu Gast sind.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
459 m
Tiefster Punkt
429 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Murten (447 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'575'390E 1'197'230N
DD
46.925707, 7.115500
GMS
46°55'32.5"N 7°06'55.8"E
UTM
32T 356532 5198632
w3w 
///karte.ohrring.scheich

Ziel

St-Blaise

Wegbeschreibung

Murten

Muntelier / Löwenberg - Chablaiswald - Sugiez - Broyekanal - La Sauge - Vogelreservat Fanel - Fanel Camping - Zihlbrücke - La Tène - Marin Epagnier

St-Blaise

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit Zug bis Bahnhof Murten.
Rückreise: Mit Zug ab St-Blaise-Lac für Richtung Kerzers bzw. Neuenburg oder dann St-Blaise CFF für Richtung Biel bzw. Neuenburg

Koordinaten

SwissGrid
2'575'390E 1'197'230N
DD
46.925707, 7.115500
GMS
46°55'32.5"N 7°06'55.8"E
UTM
32T 356532 5198632
w3w 
///karte.ohrring.scheich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feldstecher für Vogelbeobachtung
Wasserdichte Schuhe, da die Uferwege grösstenteils über Wiesen führen und entsprechend vom Morgentau oder Regen nass sind.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
28,3 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
40 hm
Abstieg
49 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour faunistische Highlights Von A nach B Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.