Start Touren MTB-Runde Ruhpolding-Straubinger Haus mit Trail
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbike

MTB-Runde Ruhpolding-Straubinger Haus mit Trail

Mountainbike · Chiemgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Teisendorf Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Klein-Kanada vom Dürrfeldkreuz aus aufgenommen
    / Klein-Kanada vom Dürrfeldkreuz aus aufgenommen
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Der Abend vor dem Straubinger Haus
    / Der Abend vor dem Straubinger Haus
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Sonnenuntergang vor dem Haus
    / Sonnenuntergang vor dem Haus
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Abmarsch zur Wanderung
    / Abmarsch zur Wanderung
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • deutlicher Hinweis zum Weg zur Steinplatte
    / deutlicher Hinweis zum Weg zur Steinplatte
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Auf dem Weg zum Eggenalmkogel, Sicht zum Chiemsee
    / Auf dem Weg zum Eggenalmkogel, Sicht zum Chiemsee
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Wilder Kaiser bei Morgenlicht
    / Wilder Kaiser bei Morgenlicht
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Nebel im Tal
    / Nebel im Tal
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Unterberghorn und Kaiser bei der Abfahrt
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Sicht zum Geigelstein
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Weg nebn der B 305, Blick zum Hörndl
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / aufwärts im Wappbachtal
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Röthelmoos, mit Haaralm
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / die Lackenbaueralm
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Maria Schnee in Urschlau
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
300 600 900 1200 1500 1800 m km 10 20 30 40 50 60

Vom Rand der Chiemgauer Alpen bis ins Zentrum und auf anderem Weg zurück. Mit einer Übernachtung im empfehlenswerten Straubinger Haus eine entspannte, ohne der Übernachtung eine ausgefüllte Tagestour.
mittel
66,2 km
5:00 h
1550 hm
1550 hm

Autorentipp

Ideal mit einer Übernachtung im Straubinger Haus
outdooractive.com User
Autor
Alois Herzig
Aktualisierung: 29.09.2019

Schwierigkeit
S1 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Eggenalmkogel, 1628 m
Tiefster Punkt
PP in Ruhpolding, 652 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Fully ist für den Trail anzuraten

Start

PP Schwimmbad Ruhpolding (657 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.758259, 12.649435
UTM
33T 323845 5292108

Ziel

wie Start

Wegbeschreibung

Als Startpunkt wählte ich den großen PP beim Schwimmbad Ruhpolding. Zuerst zum Ufer der Weißen Traun und dort auf dem ausgeschilderten Radweg Richtung Reit im Winkl. Er geht am Holzknechtmuseum und am Biathlonzentrum Zirmberg vorbei. Der Weg führt nun an Förchen-, Löden- Mitter- und Weitsee vorbei, das Gebiet wird nicht umsonst Kleinkanada genannt. Ein kleiner Abstecher zu einer Anhöhe beim Dürrfeldkreuz eröffnet die schönste Sicht zu den Seen. Kurze Zeit später ist Seegatterl erreicht.

Hier beginnt die Forststraße zur Hindenburghütte. Der Weg ist gut ausgeschildert und fällt teilweise. Ab Hindenburghütte geht’s dann immer steiler werdend zum Almgelände der Eggenalmen rauf, dort steht die DAV-Hütte der Sektion Straubing. Die Anfahrt erfolgte für mich erst gegen Abend, ein Autorentreffen von alpenvereinaktiv.com war der Grund, dass ich 2 mal in der sauberen Berghütte übernachtete.

Am zweiten Tag erkundete ich bei einem Aufstieg zum Eggenalmkogel (zu Fuß) und Abstieg Richtung Hemmersuppenalm, ob dorthin mit dem Bike abgefahren werden könnte. Ich entschied mich für einen anderen Abfahrtsweg, denn dieser Weg ist für Normalbiker nicht fahrbar, ich müsste an zu vielen Stellen absteigen und mein Radl schieben. Ich ließ die Runde stehen, um zu zeigen, wo es nicht langgeht!

Anderntags erfolgte die Abfahrt über die Zwerchenbergalm, die ich von einer Befahrung von 2018 her kannte. Sie beginnt mit einer Forststraße bis zum WP Beginn Trail. Die ersten Meter wird wohl jeder kurz schieben müssen, dann geht’s aber auf einem schönen schmalen, aber auch fordernden Singeltrail bis zur Landesgrenze auf 1360 m. Der Weiterweg vollzieht sich auf einem schönen teils schmalem Weg bis zu den Wiesen der Zwerchenbergalm. Diese gesamte Abfahrt ist eigentlich ein Wanderweg, der aber eher selten begangen wird. Sind Fußgänger unterwegs, nimmt man natürlich besondere Rücksicht auf sie.

Ab der Zwerchenbergalm nun auf einer Forststraße bis Blindau, am Waldrand entlang zu einem Wanderer-PP und weiter über die Sprungschanzen zu dem breiten Weg, der leicht ansteigend nach Seegatterl raufzieht. Dort über die B 305 drüber und auf links neben ihr auf Singeltrail zum Beginn des Wapbachtals. Hier aufwärts und Einkehr auf einer Alm in Röthelmoos, am angenehmsten bei der Langerbaueralm. Abfahrt nach Urschlau, auf Teer (die einzige Strecke) nach Brand und dann über dem Talboden auf wieder bezeichnetem Radweg zurück auf meinem Track nach Ruhpolding, der Kreis ist geschlossen.

Zieht man den Fußweg im Bereich des Straubinger Hauses ab (250 Hm, 3 km, 1 Stunde), so verbleibt eine Radlfahrt von 63 km, 1550 Hm, 5 Std. reine Fahrzeit nach Aufzeichnung mit einem Garmingerät.

Die hier vorgestellte Runde ist die optimalste, die ich im Bereich des Straubinger Hauses und somit des Fellhorns kenne. Allerdings: der Trail ist nichts für Anfänger (schätze S 1 mit S 2-Stellen). Alternativ: die Abfahrt Richtung Erpfendorf und auf Forststraßen zurück nach Blindau.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Start / Zielpunkt liegt unmittelbar beim Bahnhof Ruhpolding

Anfahrt

Anfahrt von der BAB 8 München-Salzburg kommend über Ausfahrt Siegsdorf

Parken

kostenfrei auf dem öffentlichen PP des Schwimmbades Ruhpolding
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

fuhr mit einem Garmingerät mit OSM-Karte, ist ausreichend

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S1 mittel
Strecke
66,2 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1550 hm
Abstieg
1550 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.