Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Mourre Nègre, 1125 m
Wanderung Premium Inhalt

Mourre Nègre, 1125 m

Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rother Bergverlag Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mourre Nègre
    Mourre Nègre
    Foto: Thomas Rettstatt
m 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 12 10 8 6 4 2 km
leicht
Strecke 13,4 km
4:15 h
526 hm
526 hm
Der »Normalweg« zum höchsten Gipfel des Luberon Diese Route ist die bequemste Möglichkeit, den höchsten Berg des Luberon über seine bewaldete Nordseite zu ersteigen. Der Mourre Nègre ist ein beliebter, an Sommerwochenenden viel besuchter Aussichtsgipfel und bietet bei klarem Wetter ein grandioses Panorama von den Alpen bis zum Mittelmeer.

Vom Parkplatz bei Auribeau nehmen wir die geschotterte Forststraße mit Fahrverbot, die sanft ansteigend zu einem ehemaligen Parkplatz führt. Wir folgen weiterhin der Forststraße, die durch ein lichtes Wäldchen, das meist aus Flaumeichen besteht, stetig ansteigt. Nach einer Kapelle kann die Straße auf einem teils schattigen, aber steileren Pfad mit gelber Markierung abgekürzt werden, der bei Jas Brémond in die Kammstraße mündet. Bei klarem Wetter bieten sich wiederholt schöne Blicke in das Talbecken von Apt und zum Mont Ventoux. Nur die morgendliche Frische vermittelt hier eine angenehme Kühle, ansonsten macht die Hitze das Unternehmen zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Nach einigen weitausholenden Kehren quert die Straße in einem längeren Abschnitt die Hänge der Coteau de Bruny, bevor sie den Col d’Auribeau mit einer Zisterne erreicht, der den Übergang ins Durancetal ermöglicht. Hier nehmen wir den steinigen Fahrweg nach links, der auch die weiß-rote GR-Markierung trägt. Zuerst

Tour freischalten 0,99 €
Mit dem Kauf einer Premium-Tour schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibungen, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Enthalten in
Provence ab 9,99 €

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Rother Bergverlag
Der Rother Bergverlag wurde im Jahr 1920 gegründet und ist als einer der ältesten und bedeutendsten alpinen Fachverlage weit über die Grenzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz hinaus bekannt für seine Kompetenz im Bereich der Wanderführer und Bergliteratur. Dem outdoorbegeisterten Publikum werden Bücher zu allen Themen des Bergsports und Tourenführer zu allen Gebieten der Alpen, allen wichtigen Urlaubsregionen Europas und auch zu außereuropäischen Zielen angeboten. 
Profilbild von Thomas Rettstatt Autor Thomas Rettstatt
Thomas Rettstatt, geboren 1960 in Stuttgart, lebt in Stockdorf bei München. Er studierte Alte und Mittelalterliche Geschichte sowie Lateinische Philologie und arbeitet als freier Autor für Wander- und Reiseführer mit den Spezialgebieten Frankreich, Westalpen und Süddeutschland.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen