Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Mountainbiken zwischen Oberwössen und Weitsee
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Mountainbiken zwischen Oberwössen und Weitsee

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Chiemgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Der originelle Rastplatz weckt auch das Interesse der Kühe.
    Der originelle Rastplatz weckt auch das Interesse der Kühe.
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 25 20 15 10 5 km Kanonenpass Hutzenalm Eckkapelle Gräbenalm Weitsee
Knackige Anstiege und ebenso steile Abfahrten, spaßige Trailpassagen, urige Almen und idyllische Rastplätze mit wunderschönen Ausblicken - so lässt sich die Tour durch die zentralen Chiemgauer Alpen kurz und knapp beschreiben.
mittel
Strecke 27,1 km
3:15 h
1.175 hm
1.175 hm
1.126 hm
648 hm
Auf der abwechslungsreichen Tour zwischen Oberwössen, Röthelmoos-Alm, Weitsee und Reit im Winkl erwarten uns gleich drei lange und zum Teil steile Anstiege, die uns einiges an Kraft kosten. Der Kanonenpass macht seinem Namen auch bei der Abfahrt alle Ehre. Höllisch steil und rasant geht es vom höchsten Punkt der Tour hinunter zu den idyllischen Almflächen der Röthelmoos-Alm. Eine deutlich flachere und genussvolle Abfahrt weiter erwartet uns am Weitsee eine wildromantische Bilderbuchlandschaft. Fahrspaß kommt auf dem spannenden Trail von der Gräbenalm hinunter zur Pankratiusquelle auf. Und für eine Rast mit Einkehr bieten sich mit der Langerbaueralm auf der Röthelmoos-Alm und der Hutzenalm oberhalb von Reit im Winkl gleich zwei urige Almen an.
Profilbild von Monika Heindl
Autor
Monika Heindl
Aktualisierung: 25.08.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.126 m
Tiefster Punkt
648 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 8,68%Schotterweg 65,87%Naturweg 15,16%Pfad 2,19%Schieben 0,65%Straße 7,43%
Asphalt
2,4 km
Schotterweg
17,9 km
Naturweg
4,1 km
Pfad
0,6 km
Schieben
0,2 km
Straße
2 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Kreuzung von Hammerergraben und Leithengasse in Brem (670 m)
Koordinaten:
DD
47.712220, 12.484810
GMS
47°42'44.0"N 12°29'05.3"E
UTM
33T 311342 5287379
w3w 
///baustoff.reibungslos.annehmen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kreuzung von Hammerergraben und Leithengasse in Brem

Wegbeschreibung

Start der Tour an der Kreuzung zwischen Hammerergraben und Leithengasse in Brem. Stets dem breiten anfangs asphaltierten, später geschotterten Weg über den Kanonenpass zur Röthelmoos-Alm (Einkehrmöglichkeit in der Langerbaueralm) folgen. Am Röthelmoos und am Großen Wappbach entlang zum Weitsee. Direkt nach der Einmündung in die Straße (B305) wieder rechts in Schotterweg zur Gräbenalm einbiegen. Kurze Schiebepassage vor der Alm. An der Pankratiusquelle vorbei in Richtung Reit im Winkl. Bei der Einmündung in die Straße (B305) rechts in Richtung Oberwössen. Die Straße in der nächsten Rechtskurve wieder verlassen und über Schotterweg zur Eckkapelle. Nun stets dem Hauptweg zur Hutzenalm (Einkehrmöglichkeit) folgen. Auf Trail bergauf zur Aßbergalm, dann auf Schotterweg ins Tal bis zur Einmündung in die Straße (B305). Hier links halten und über Oberwössen zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Bernau, weiter über die B305 nach Brem

Parken

Wanderparkplatz am Ende des Hammerergrabens in Brem

Koordinaten

DD
47.712220, 12.484810
GMS
47°42'44.0"N 12°29'05.3"E
UTM
33T 311342 5287379
w3w 
///baustoff.reibungslos.annehmen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(2)
Markus Pfeffer
22.07.2019 · Community
ja mei.. ich finde die Tour sehr eintönig. Fast alle Wege sind breite Forststraßen (bergauf wie bergab), keine Trails, wenig Panorama (da größtenteils im Wald), keine Abwechselung ... einizigster Highlight ist die zweite Abfahrt. Da gibts ein netten Bach mit ein paar kleineren Gumpen.
mehr zeigen
Gemacht am 19.07.2019
Josef Ferschmann
22.04.2016 · Community
Bin gestern 21.04.16 die Tour gefahren allerdings den Kanonenpass rauf ist für meine Verhältnissen nicht komplett zum fahren Steigung im Schnitt über 20% aber ansonsten eine tolle Runde mit steilen anstiegen ideal zum Saison Anfang
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
27,1 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
1.175 hm
Abstieg
1.175 hm
Höchster Punkt
1.126 hm
Tiefster Punkt
648 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Singletrail / Freeride

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 11 Wegpunkte
  • 11 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.