Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Mottakopf, 2.176 m | Brand
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Mottakopf, 2.176 m | Brand

Bergtour · Brand
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Unterhalb der Oberen Sonnenlagant Alpe
    / Unterhalb der Oberen Sonnenlagant Alpe
    Foto: Melanie Fleisch, Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
  • / Obere Sonnenlagant Alpe
    Foto: Melanie Fleisch, Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
  • / Blick zurück auf den Aufstiegsweg
    Foto: Melanie Fleisch, Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
  • / Kurz vor dem Gipfel
    Foto: Melanie Fleisch, Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
  • / Mottakopf, 2.176 m
    Foto: Melanie Fleisch, Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
  • / Blick hinunter ins Zalimtal
    Foto: Melanie Fleisch, Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
  • / Blick auf Brand
    Foto: Melanie Fleisch, Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
  • / Blick Richtung Lünersee auf dem Abstieg
    Foto: Melanie Fleisch, Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 km
Sehr schöne Bergtour auf den Brandner Hausberg "Mottakopf", welche mit einem sagenhaften Rundumblick belohnt wird.
schwer
Strecke 13,3 km
6:00 h
1.107 hm
1.107 hm
2.168 hm
1.061 hm
Von Brand Innertal führt der Weg auf der linken Seite der Alvier taleinwärts Richtung Schattenlagant, vobei am Kesselfall bis zur Abzweigung "Gletscherbachbrücke/Mottakopf". Hier zweigt der Weg nach rechts ab. Nach einem kurzen Stück quert man die Schattenlagantstraße und gelangt zur Gletscherbachbrücke. Von hier führt die Bergtour in mehreren Serpentinen hinauf zur Oberen Sonnenlagant Alpe. Für Geübte geht der Weg ab hier in weiß-blau-weißer Markierung weiter hinauf bis zum Gipfel des Mottakopfes. Oben angekommen genießt man bei guter Witterung einen sagenhaften Ausblick auf die umliegenden Berge des Rätikons. Zurück führt der Weg über die gleiche Strecke bzw. kann im letzten Teilstück beim Kesselfall die Bachseite gequert und so Richtung Brand Innertal abgestiegen werden. 
Profilbild von Melanie Fleisch
Autor
Melanie Fleisch
Aktualisierung: 22.07.2021
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.168 m
Tiefster Punkt
1.061 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF

140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.alpenregion-vorarlberg.com/sicherheitstipps-wandern

Achtung: Bei Nässe ist diese Tour nicht zu empfehlen!

Start

Innertal, Brand (1.060 m)
Koordinaten:
DD
47.095288, 9.735810
GMS
47°05'43.0"N 9°44'08.9"E
UTM
32T 555840 5216015
w3w 
///anwalt.weiten.lohn

Ziel

Innertal, Brand

Wegbeschreibung

Innertal - Fußweg Richtung Schattenlagant - Abzweigung "Gletscherbachbrücke/Mottakopf" - Schattenlagantstraße - Gletscherbachbrücke - Wanderweg Richtung Mottakopf - Obere Sonnenlagant Alpe - Mottakopf - gleicher Weg retour bzw. letztes Teilstück über Kesselfall und linkes Bachufer talauswärts.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Landbus Linie 81, Haltestelle "Gletscherbachbrücke"

Fahrplanabfrage online unter www.vmobil.at

Anfahrt

www.maps.google.at

Parken

Parkplatz in Brand, Innertal

Koordinaten

DD
47.095288, 9.735810
GMS
47°05'43.0"N 9°44'08.9"E
UTM
32T 555840 5216015
w3w 
///anwalt.weiten.lohn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, warme Kleidung, Regen- und Sonnenschutz sowie Wanderstöcke und ausreichend Flüssigkeit/Jause werden empfohlen. Handy für den Notfall.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,3 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.107 hm
Abstieg
1.107 hm
Höchster Punkt
2.168 hm
Tiefster Punkt
1.061 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour ausgesetzt

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.