Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren MORTISA UND DIE GROTTEN VON VOLPERA
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

MORTISA UND DIE GROTTEN VON VOLPERA

Wanderung · Cortina d'Ampezzo
Verantwortlich für diesen Inhalt
Cortina Marketing Se.Am. Explorers Choice 
  • Foto: www.bandion.it, CC BY, Cortina Marketing Se.Am.
m 1300 1250 1200 1150 1100 5 4 3 2 1 km
 Auf dieser einfachen Tour, die im Zentrum startet, kann man traditionelle Ortsteile sowie einen malerischen Wald entdecken.
leicht
Strecke 5,9 km
2:30 h
201 hm
197 hm
1.306 hm
1.124 hm

Vom Parkplatz aus in Crignes nimmt man die Asphaltstraße, die bergauf durch den gleichnamigen Ortsteil Cortinas führt. Bereits hier, nur wenige hundert Meter von der Hauptstraße Corso Italia, eröffnen sich einem weitläufige Wiesen sowie ein schöner Ausblick über das Zentrum. Bei der Abzweigung hält man sich links und daraufhin ein zweites Mal, wobei man den Wegweisern für den Ortsteil Mortisa folgt. Mortisa, bzw. „Mortija“ im Ampezzanischen, ist eine Gegend, die den Reiz vergangener Zeiten bewahrt: Wiesen, Berge und ein paar Häuser in traditionellem Ampezzaner Stil.

 

Man durchquert den Ortsteil, bis man zu den letzten Häusern gelangt, hinter denen eine weitläufige Wiese mit Blick auf die Cristallo- und Sorapis-Gruppe sowie den Monte Antelao zum Vorschein kommt. Von der Wiese zweigt ein breiter Schotterweg, der Wanderweg 428, ab. Man schlägt diesen Wanderweg ein, der nach kurzer Zeit in den Wald hineinführt und stets relativ einfach und breit verläuft. Der Wald wird allmählich dichter, weshalb man hier verschiedene Tiere, wie Spechte und Eichhörnchen, erblicken kann. Dieser Wald ist außergewöhnlich aufgrund der großen, vor langer Zeit abgestürzten Felsblöcke, auf denen heute oft Bäume oder Sträucher wachsen und unterhalb derer man kleine Grotten vorfinden kann. Diese Gegend zieht viele Besucher an und ist für das Sportklettern und Bouldern bekannt.

 

Bei der Wegkreuzung mit dem Wanderweg 451 biegt man links auf diesen Weg ein, um abwärts zu wandern, bis man wieder aus dem Wald heraus zur Ortschaft Campo di Sotto kommt, dem Geburtsort von Lucia, der Mutter des Malers Tiziano Vecellio. Von hier aus erreicht man über eine Asphaltstraße, auf der man eine weite Aussicht auf die Berge Cortinas genießen kann, die Ortschaft Campo di Sopra. An der Kreuzung geht man links und durchquert den gesamten Ortsteil auf der Asphaltstraße, die dann als Schotterstraße hinauf zu einer weitläufigen Wiese führt. Hier öffnet sich der Blick auch auf das Tofane-Massiv, den Berg Pomagagnon und auf das Zentrum Cortinas mit seinem Glockenturm. Es geht entlang dieses einfachen Wanderwegs weiter, der über eine Brücke führt und dann wieder zur Asphaltstraße wird, auf welcher man den Parkplatz in der Via del Parco erreicht. Am Parkplatz angelangt, geht man weitere 5 Minuten die Via del Parco entlang, um nach der Überquerung der Crignes-Brücke erneut zum usgangspunkt zurückzukehren.

Profilbild von Cortina Marketing EC
Autor
Cortina Marketing EC
Aktualisierung: 24.07.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.306 m
Tiefster Punkt
1.124 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Naturweg 16,14%Pfad 31,77%Straße 35,83%Unbekannt 16,24%
Naturweg
1 km
Pfad
1,9 km
Straße
2,1 km
Unbekannt
1 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

https://www.dolomiti.org/de/cortina/experiences/trekking/mortisa-und-grotten-volpera

Start

Crignes Parkplatz (1.187 m)
Koordinaten:
DD
46.536635, 12.134298
GMS
46°32'11.9"N 12°08'03.5"E
UTM
33T 280261 5157664
w3w 
///gesägt.palmen.schmaler
Auf Karte anzeigen

Ziel

Crignes Parkplatz

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Wenn man sich nicht bereits im Zentrum befindet, fährt man mit dem Bus zur Piazza Roma, überquert die Straße und geht die Stufen hinunter, die zur Crignes-Brücke führen. Man überquert die Brücke und findet linker Hand den Parkplatz vor, der den Ausgangspunkt der Tour darstellt.

Anfahrt

Der Parkplatz in Crignes befindet sich in unmittelbarer Nähe des Zentrums, direkt nach der Crignes-Brücke.

Parken

Parcheggio di Crignes

Koordinaten

DD
46.536635, 12.134298
GMS
46°32'11.9"N 12°08'03.5"E
UTM
33T 280261 5157664
w3w 
///gesägt.palmen.schmaler
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,9 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
201 hm
Abstieg
197 hm
Höchster Punkt
1.306 hm
Tiefster Punkt
1.124 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.