Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Monte Pramaggiore Hiking, Jun 19, 2021
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Monte Pramaggiore Hiking, Jun 19, 2021

· 1 Bewertung · Wanderung · Carnia
Profilbild von Lucio Meli
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lucio Meli
  • Foto: Lucio Meli, Community
m 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km
Anello verso la cima di Monte Pramaggiore 2495 msl (Dolomiti Friulane). Arriivati fino sotto la cima. Hiking particolarmente impegnativo per i 1700 metri di dislivello, e sentieri franati o innevati sulla parte alta. 18 Km. Natura incontaminata. Solo per gente molto allenata ed equipaggiata.
schwer
Strecke 15,2 km
7:01 h
1.460 hm
1.460 hm
2.294 hm
834 hm
Anello verso la cima di Monte Pramaggiore 2495 msl (Dolomiti Friulane). Arrivati fino sotto la cima. Hiking particolarmente impegnativo per i 1700 metri di dislivello, e sentieri franati o innevati sulla parte alta. 18 Km. Natura incontaminata. Solo per gente molto allenata ed equipaggiata.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Höchster Punkt
2.294 m
Tiefster Punkt
834 m

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
46.405618, 12.587083
GMS
46°24'20.2"N 12°35'13.5"E
UTM
33T 314534 5141945
w3w 
///verkaufte.erklärung.fortbildung
Auf Karte anzeigen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.405618, 12.587083
GMS
46°24'20.2"N 12°35'13.5"E
UTM
33T 314534 5141945
w3w 
///verkaufte.erklärung.fortbildung
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Avo Cado
07.11.2022 · Community
Der Aufstieg entlang des Tals war schön angenehm aber konditionsmäsig anspruchsvoll durch Wald, Geröllfelder , mit kleinen Pausen und einer längeren Pause an der Hütte, welche bereits geschlossen hatte 3,30 stnd bis zur Weggabelung am kamm mit wunderschönem Ausblick (siehe Fotos) , wo wir uns aufgrund der Uhrzeit entschieden den Abstieg anzutreten, ohne ganz auf die Spitze aufzusteigen, wären wir lieber umgedreht und hätten den Weg den wir gekommen waren zurück genommen. Anfangs war der Abstieg noch angenehm und gut markiert, dann nurnoch alte Markierungen, nases rutschiges grass an steilem hang und beschädigten ausgewaschen Pfaden, aber noch machbar, bis zu dem Punkt das der Weg oberhalb eines Wasserfalls komplett durch einen Erdrutsch weggebrochen war, und wir nach längerem Überlegen (der Abstieg bis hier ca. 1,5 - 2 stnd,) oberhalb der abgebrochenen stelle doch noch irgendwie über gefährdeten Boden und durch Bäume klettern auf die andere seite kamen (umdrehen hätte uns aufgrund der Uhrzeit und des Bodens im Dunkeln auf 2000m gelassen,) ein großer Teil der strecke ging steil durch nases Laub, bis zu einer weiteren Stelle wo der Pfad weggebrochen war, dort gab es auch ein Kletter Seil in den Berg geschlagen, von den Halterungen allerdings ebenfalls eine aus dem Bergebrochen war. Dennoch stabil genug für70 kg, danach ging es weiter durch nases Laub und zum geröllfeld/dem Flusslauf, ab hier war die Strecke wieder angenehm, der gesamte Abstieg dauerte 4,5 - 5 Stunden bis wir wieder am Startpunkt angekommen waren.
mehr zeigen
Gemacht am 28.10.2022
Foto: Avo Cado, Community
Foto: Avo Cado, Community
Foto: Avo Cado, Community
Foto: Avo Cado, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,2 km
Dauer
7:01 h
Aufstieg
1.460 hm
Abstieg
1.460 hm
Höchster Punkt
2.294 hm
Tiefster Punkt
834 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.