Start Touren Monte Petz von St. Zyprian über den Tschafatschsattel
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Monte Petz von St. Zyprian über den Tschafatschsattel

· 3 Bewertungen · Bergtour · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner 
  • Startpunkt der Tour
    / Startpunkt der Tour
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Vorbei am Tschetterloch
    / Vorbei am Tschetterloch
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Das Tschetterloch
    / Das Tschetterloch
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Der Eingang der breiten Schlucht.
    / Der Eingang der breiten Schlucht.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Blick Richtung Latemargruppe.
    / Blick Richtung Latemargruppe.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Kurz vor dem Tschafatschsattel erreichen wir die Bärenfalle!
    / Kurz vor dem Tschafatschsattel erreichen wir die Bärenfalle!
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Der Tschafatschsattel
    / Der Tschafatschsattel
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Kurz nach dem Sattel quert man Nordseitig in angenehmer Steigung zum Aichner  Stall.
    / Kurz nach dem Sattel quert man Nordseitig in angenehmer Steigung zum Aichner Stall.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Beim Aichner Stall gehts in einer halben Stunde zum Schlernhaus
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Das große Schlernhaus ist in Sicht.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick Richtung Rosengartengruppe.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Das Schlernhaus und auf der linken Bildseite der Gipfel des Monte Petz.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Das Schlernhaus im Hintergrund die Rosengartengruppe.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Kurz vor dem Gipfel.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick Richtung Plattkofel und Langkofel.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
1500 2000 2500 3000 m km 2 4 6 8 10 12 Startpunkt Schlernhaus Monte Petz

Herrliche Bergtour im Naturpark Schlern-Rosengarten. Der Aufstieg erfolgt durch die sogenannte Bärenfalle zum Tschafatschsattel und dann unschwierig weiter zu den Schlernhäusern und weiter in 20 Minuten zum Gipfel des Monte Petz.
mittel
12,6 km
6:45 h
1386 hm
1386 hm
Lassen Sie sich beeindrucken von Flora und Fauna des  Naturpark Schlern – Rosengarten! Der Naturpark umfasst knapp 7.000 ha, befindet sich in den westlichen Südtiroler  Dolomiten  und ist aufgeteilt auf die Gemeinden Tiers am Rosengarten, Völs am Schlern und Kastelruth. Wahrzeichen des Naturparks sind die bekannten Gipfel  Schlern und  Rosengarten  sowie die größte Hochalm Europas, das Landschaftsschutzgebiet  Seiser Alm . Herrliches Panorama vom Gipfel auf berühmte Dolomitengipfel wie Langkofel, Marmolada und der Latemargruppe.

Autorentipp

Besonders schön sind die Dolomiten in den Herbstmonaten. Die Tour ist jedoch den ganzen Sommer über möglich.
outdooractive.com User
Autor
Toureninformation Alpenverein Innsbruck
Aktualisierung: 23.06.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Petz, 2560 m
Tiefster Punkt
Parkplatz beim Naturparkhaus, 1198 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der Steig ist gut beschildert somit ergeben sich auf der Tour keine besonderen technischen Schwierigkeiten. Lediglich in der Schlucht unterhalb des Tschafatschsattel kann es zu Steinschlag kommen.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung

Weitere Infos und Links

http://www.tiers.it/de - Tourismusverband Tiers, hier finden Sie auch die Buspläne.

Start

Parkplatz oberhalb von St. Zyprian (1198 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.478328, 11.558487
UTM
32T 696392 5150375

Ziel

Petz

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz ein Stück zurück und dann dem Steig Nummer 2 Richtung Tschafatschsattel folgen. Das Steiglein führt zuerst durch lichten Wald aufwärts bis zu einer markanten Schlucht, erst hier wird es steiler. Durch die breite Schlucht führt uns das gut angelegte Steiglein bis zur "Bärenfalle", kurz danach erreichen wir den Tschafatschsattel. Nun geht es auf der Nordseite in angenehmer Steigung weiter zum Aichner Stall, den Hinweisschildern Schlernhaus folgen. Am Aichner Stall angekommen, folgen wir den Steig in einer halben Stunde zum Schlernhaus. Der Gipfel des Petz ist dann in ca. 20 Minuten erreichbar.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Bozen mit den Bus nach Tiers und weiter nach St. Zyprian.

Anfahrt

Von der Brennerautobahn A13 die Ausfahrt Bozen Nord nehmen. Auf der Bundesstraße retour Richtung Klausen - Brenner und bei Blumau nach Tiers abzweigen. Durch die Ortschaft durch und weiter Richtung St. Zyprian. Kurz vor dem Ort nach links Richtung Weißlahnbad abzweigen und dann auf der Straße weiter bis zu einem kleinen Kreisverkehr, hier links abbiegen zum großen Parkplatz.

Parken

Großer gebührenfreien Parkplatz.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Mehrere Wanderführer beim Rotherverlag "Dolomiten 2" www.rother.de

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderkarte Nummer 067 www.kompass.at oder beim Tourismusverband vor Ort www.tiers.it.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
Christian Scheichl 
07.08.2019 · Community
Super Tour! Kann ich nur empfehlen. 👍
mehr zeigen
Willi Brune
22.08.2016 · Community
Super schöne Tour. Allerdings bin ich dann über die Sesselschwaige zum Berggasthaus Schönblick abgestiegen, welches ich wärmstens empfehlen kann.
mehr zeigen
Gemacht am 18.08.2016
???contribution.reviews.info???

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,6 km
Dauer
6:45 h
Aufstieg
1386 hm
Abstieg
1386 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.