Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Monte Canin 2587 m incl. Klettersteig, Julischen Alpen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Monte Canin 2587 m incl. Klettersteig, Julischen Alpen

Bergtour · Julische Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm, detailliert
    / Zeit-Wege-Diagramm, detailliert
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Ausgangspunkt Sella Nevea 1150 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Rif Gilberti 1850 m vom Sattel Bila Pec
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Alte Kaninhütte, verfallen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Weggabelung 2018 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kaninkamm
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Östl. Kaninkamm vom Klettersteig
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Im Klettersteig Via Julia (Tourenform Kärnten)
    Foto: Peter Andritsch, ÖAV Sektion Linz
  • / Gratgipfel vom Ausstieg Via Julia
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / abgebrochenes Gipfelkreuz
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Monte Canin 2585 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick nach Westen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Abstieg, Bila Pec von der Querung
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wischberg 2666 m beim Abstieg gesehen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 3000 2500 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km Schigebiet Sella Nevea 1150 m Schigebiet Sella Nevea 1150 m Monte Canin 2585 m Verf Kaninhütte 2005 m Verf Kaninhütte 2005 m
Eindrucksvolle Tour von Italien, nach der Hüttensperre vom Rif Gilberti einsam, im oberen Bereich hochalpine Landschaft mit Kaningletscher, Klettersteig und leichten Kletterstellen (bis I+). Trittsicherheit und Kondition sind unumgänglich.
schwer
10,3 km
5:30 h
1.610 hm
1.610 hm
Nach der Hüttensperre vom Rif Gilberti 1850 m (CAI, bewirtschaftet 15. Juni - 30. September) eine Tour die Kondition erfordert. Aufstieg bis zum Sattel Billa Pec 2005 m auf gutem Pfad und links weiter bis zu einer Wegquerung. Mühsam zum Einstieg des Klettersteiges Via Julia (C) und nach dem Ausstieg herrliche Gratwanderung zum Gipfel des Monte Canin=Visoki Kanin.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 18.12.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Monte Canin, 2.587 m
Tiefster Punkt
Sella Nevea, Parkplatz, 1.150 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Sella Nevea 1150 m (1.146 m)
Koordinaten:
DG
46.387172, 13.473472
GMS
46°23'13.8"N 13°28'24.5"E
UTM
33T 382625 5138198
w3w 
///abgänge.fernglas.sammlung

Ziel

Sella Nevea 1150 m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm" in der Bildergalerie.

AUFSTIEG: Vom großen Parkplatz rechts der Piste kurz folgen und bei einer Markierung in den Wald (nicht Weg 635 Straße benützen). Wir sind immer rechts der Piste und der Straße. Bei einer Tafel Casera Goriuda vorbei bei 1290 m, hier sind wir am richtigen Pfad. Dieser Bergweg ist sehr schön, im Unterschied zum Weg 635. Durch den Hochwald (Buchen und fichten) zu einer Sitzgruppe 1380 m und durch lichten Lärchenwald  auf 1645 m. Die Straße zur Hütte und die Piste liegen stellenweise knapp unter uns. Nun in freiem Gelände knapp an den senkrechten Nordwänden des Bila Pec zu einer Abzweigung auf 1830 m. Gerade geht es zur Hütte, wir steigen rechts bergan und erreichen über den oberen Weg den Sattel Sella Bila Pec 2005 m mit der verfallenen Kaninhütte (865 HM 1 1/2Std.). Nun folgt eine Querung auf gutem Steig mit kleinen Höhenverlusten bis zu einer Wegteilung 2018 m. Noch auf guten Pfadspuren steil nach oben, etwas absteigen den Gletscher 2x kurz queren und weiter zum Einstieg. Der steile Gletscher beim Einstieg 2315 m muss kurz betreten werden (Steigeisen sinnvoll), etwas schwer zu finden, eventuell links umgehen.

Über den Klettersteig Via Julia (C) zum Ausstieg auf 2535 m am Grat. Nach der Hüttensperre ist kaum wer unterwegs, sodass man zügig nach oben kommt. Habe noch nie einen so perfekten Klettersteig gesehen, mit Kunststoffkegel bei jeder Halterung als Dämpfung!

Am Grat (I+) rechts zügig zum aussichtsreichen Gipfel des Mt. Canin (2587 m), 1520 HM und <3 Std. bei flottem Anstieg, das Kreuz war abgebrochen.

ABSTIEG: Den gleichen Weg zurück bis zur alten Kaninhütte 2005m und dem guten Steig ins Tal folgen. Die Gilberti Hütte kann leicht besucht werden, auch wenn sie geschlossen hat. 90 HM und > 2 1/2 Std.

Insgesamt: 1610 HM und 5 1/2 Std.zügig.

 

KLETTERSTEIG: Beschreibung Andreas Koller aus Alpintouren: Ein steiler Wandaufschwung mit Wasserrillen stellt den Einstieg dar (C). Leichter im Wandabschnitt (B/C und B) zu einer Schuttterrasse. Diese wird leicht im Zickzack überwunden (A). Nun zu einem Felssporn und in eine Rinne (B/C). Diese etwas abdrängend, vor allem im Ausstieg (B/C, Ausstieg C). Es folgt die steilste Passage: ein glatter, senkrechter Wandpfeiler. Kniffliger Einstieg in diesen (C), dann über eine Klammernreihe (C, bald B/C). Man steigt auf einer ausgeprägten Rippe aus, der man nun folgt. Zuerst leichter (B), dann jedoch anhaltend B/C (eine kurze Stufe C). Kurz bevor man den Grenzgrat erreicht, wird das Gelände leichter (A/B). Man steigt direkt am Grat aus.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnstrecke Villach (A) - Tarvis (I) bis Bahnhof Tarvis ÖBB: www.oebb.at

Weiter per Bus oder Taxi zum Lago del Predil und weiter nach Sella Nevea.

Anfahrt

Auf der A2 Südautobahn bis Arnoldstein und auf die italienische A23 bis Tarvis: dort ausgeschildert auf die SS54 und S-wärts zu einer Abzweigung zum Passo Sella Nevea. Der Parkplatz befindet sich bei östlich oberhalb der Seilbahnstation.

 

Parken

Große Parkplätze für die Schisaison vorhanden.

Koordinaten

DG
46.387172, 13.473472
GMS
46°23'13.8"N 13°28'24.5"E
UTM
33T 382625 5138198
w3w 
///abgänge.fernglas.sammlung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass 064, Julisc he Alpen 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Klettersteigausrüstung, Handschuhe, eventuell Leichtsteigeisen am kurzen Kaningletscher.

Fragen & Antworten

Frage von Hans Amberger · 12.08.2019 · Community
Gletscherbegehung für Klettersteigaufstieg derzeit auch ohne Steigeisen möglich ?
mehr zeigen
Antwort von Karl Linecker  · 12.08.2019 · alpenvereinaktiv.com
Die Begehung war vor 6 Jahren lt. Diagramm. Der Gletscher dürfte sich so schnell nicht verändert haben. Steigeisen sollte man mit haben, sonst kommt man eventuell nicht weiter. Über den derzeitigen Stand kann ich nichts aussagen.

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,3 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
1.610 hm
Abstieg
1.610 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.