Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Monte Arcuentu
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Monte Arcuentu

Bergtour · Arbus
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Augsburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wenig aufschlussreiche Wegetafel nahe des kleinen Parkplatzes an der Straße. Leider so im Gebüsch versteckt, dass man sie von der Straße aus zunächst nicht sieht. Bald nach dieser Tafel an einer Wegegabelung nicht nach rechts abbiegen wie der Track verläuft. Dies hatte mühsame Pfadsuche in der Macchia zur Folge!
    / Wenig aufschlussreiche Wegetafel nahe des kleinen Parkplatzes an der Straße. Leider so im Gebüsch versteckt, dass man sie von der Straße aus zunächst nicht sieht. Bald nach dieser Tafel an einer Wegegabelung nicht nach rechts abbiegen wie der Track verläuft. Dies hatte mühsame Pfadsuche in der Macchia zur Folge!
    Foto: Ulrich Koppold, DAV Sektion Augsburg
  • / Wegestafel an der Einstiegsstelle gegenüber des kleinen Parkplatzes
    Foto: Ulrich Koppold, DAV Sektion Augsburg
  • / Monte Arcuentu nachdem wir die mühsame Wegsuche in der Macchia hinter uns hatten
    Foto: Ulrich Koppold, DAV Sektion Augsburg
  • / Weg im Gipfelbereich durch den reizvollen Steineichenwald
    Foto: Ulrich Koppold, DAV Sektion Augsburg
  • / Andachtsstelle nahe des Gipfels
    Foto: Ulrich Koppold, DAV Sektion Augsburg
  • / Dieser westliche Aussichtspunkt wäre ohne Nebel reizvoll, der Gipfel liegt aber auf der anderen Seite des Hochplateau im Gipfelbereich
    Foto: Ulrich Koppold, DAV Sektion Augsburg
  • / Am Gipfelkreuz: Ohne Nebel tolle Aussicht
    Foto: Ulrich Koppold, DAV Sektion Augsburg
  • / Am Ziel der Tour nahe der Straße
    Foto: Ulrich Koppold, DAV Sektion Augsburg
m 800 700 600 500 400 300 200 100 7 6 5 4 3 2 1 km
Interessante Bergtour im Westen Sardiniens, vor allem wegen des reizvollen Gipfelaufbaus
mittel
Strecke 8 km
4:30 h
626 hm
624 hm

Aufgezeichnete Tour

Montag, 11. Juni 2018, 09:11

Strecke: 8,6 km
Zeit insgesamt: 5 Stunden, davon einige Zeit bei mühsamer Pfadsuche verbracht (siehe Hinweis beim Foto zur Hinweistafel)

Aufstieg: 578 m
Abstieg: 570 m
Niedrigster Punkt: 236 m
Höchster Punkt: 784 m

Autorentipp

Es gibt im unteren Bereich viele Pfade, die aber dann plötzlich enden. Markierungen gibt es gelegentlich, aber oft nicht dort, wo man sie bräuchte. Aus diesem Grunde wäre es auch sinnvoll, die Tour in umgekehrter Richtung zu gehen. Dann geht man zunächst ohne Orientierungsprobleme auf einer Fahrspur aufwärts, muss dann aber weiter oben aufpassen, dass man eine Abzweigung nach rechts, weg von der Fahrspur, nicht übersieht (siehe Track!)
Profilbild von Ulrich Koppold
Autor
Ulrich Koppold 
Aktualisierung: 22.06.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
760 m
Tiefster Punkt
248 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei Nebel nicht empfehlenswert! Früh am Tag starten!

Weitere Infos und Links

Montevecchio als "Geisterstadt" einer ehemaligen Bedrgarbeitersiedlung interessant

Start

Schmaler Parkstreifen am linken Straßenrand nach ca. 5km, wenn man von Montevecchio her kommt (247 m)
Koordinaten:
DD
39.581190, 8.542779
GMS
39°34'52.3"N 8°32'34.0"E
UTM
32S 460734 4381374
w3w 
///armbrust.fachkreis.verwandter

Ziel

An einem landwirtschaftlichen Hof nahe der Straße (siehe Foto mit Schild). Von dort über die Straße zurück zum Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Von kleinem Parkplatz an der Straße (ca. 5km westlich von Montevecchio) nördlich auf eine kleine Stufe. Dort versteckt sich rechts eine Hinweistafel, die aber nicht allzu hilfreich ist). Weiter auf einem Pfad bis zu einer Wegegabelung. Wir gingen leider rechts ab und hatten eine mühsame Pfadsuche im Macchiagestrüpp vor uns. Entsprechend ist der aufgezeichnete Track nur zur Orientierung, dass man besser westlich davon geht. Der Gipfelaufbau ist aber immer wieder zu sehen und damit eine gute Hilfe.

Nach dem Verlassen der Macchia ist der Track gut brauchbar. Im Gipfelbereich muss man aufpassen, dass man auf dem richtigen Pfad bleibt und sich nicht versteigt. Mitzählen bei den Nummern des kreuzweges auf den Schildern!!

Im unteren Bereich ist die Tour weniger reizvoll. Sobald man aber dem Gipfelaufbau näher kommt ändert sich das. Der weitere Aufstieg durch den Fels (leichte Kletterei) ist schon interessant. Im letzten Stück dann ein äußerst reizvoller Weg durch einen Steineichenwald, an einer Andachtsstelle vorbei. Nach links zu einem reizvollen Aussichtspunkt, nach rechts zum Gipfelkreuz

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine öffentlichen Verkehrsmittel sinnvoll einsetzbar

Anfahrt

Von Gúspini südlich von Oristano im Westen Sardiniens hinauf nach Montevecchio. Auf der SS65 Richtung Marina di Arbus oder Torre dei Corsari zu Parkstreifen links an der Straße ca. 5km hinter Montevecchio oder zum Zielpunkt ca. 6-7km

Parken

Beim Start- oder Zielpunkt

Koordinaten

DD
39.581190, 8.542779
GMS
39°34'52.3"N 8°32'34.0"E
UTM
32S 460734 4381374
w3w 
///armbrust.fachkreis.verwandter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderführer Sardinien (Download von GPX-Daten). Startpunkt unterscheidet sich von der hiesigen Beschreibung

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Schuhe! Lange Hose und Ärmel wegen Dornen im unteren Bereich!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
626 hm
Abstieg
624 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.