Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Monte Amaro (2.793 m) - Abfahrtsgenuss pur in der Majella
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitourempfohlene Tour

Monte Amaro (2.793 m) - Abfahrtsgenuss pur in der Majella

Skitour · Italien
LogoDAV Sektion Teisendorf
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Teisendorf Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Monte Amaro - Aufstiegsrouten - orange = Standard (Rava Giumenta Bianca) ; gelb = Variante
    / Monte Amaro - Aufstiegsrouten - orange = Standard (Rava Giumenta Bianca) ; gelb = Variante
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Ein Buch mit vielen Fotos und allen Infos für 100 Skitouren ausserhalb der Alpen.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Die ersten Meter vom Auto weg
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / im Buchenwald
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / in der Flanke
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Corno Grande am Horizont
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Pause während des Aufstieg´s
    Foto: Bernadette, DAV Sektion Teisendorf
  • / Gipfelaufbau des Monte Amaro
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / der Wind formt Schnee und Eis
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Stefan Stadler am Gipfelkreuz - Monte Amaro
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Bivaco Pelino
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Monte Amaro - Gipfelpanorama
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Rava Giumenta Bianca
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / in der Rava Giumenta Bianca - Blick nach oben
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Lawinenbahn in der Rava Giumenta Bianca
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Abfahrtsgenuss pur! :-)
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / ungehinderter Abfahrtsgenuss auf über 1000 Höhenmetern
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
m 3000 2500 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km Monte Amaro (2793 m)
Sehr schöne Skitour in den Abruzzen. Es geht vom Passo Leonardo in einer Rinne bzw. an der Flanke stetig und steil auf den höchsten Punkt in der Majello Gruppe.
schwer
Strecke 11 km
6:00 h
1.550 hm
1.550 hm
2.793 hm
1.265 hm

Nach der Tour lädt Caramanico Terme zu einem Stadtrundgang ein Auch wenn es in den Wintermonaten ein wenig verlassen wirkt lohnt sich eine Besichtigung des stilvollen Stadtkerns. Wir sind in Italien - den obligatorischen Cappuccino in einer der gemütlichen Bars nicht vergessen!

Viel mehr Skitouren abseits der Modeskitouren in den Alpen findet ihr im Buch Abenteuer Skitouren vom Panico Verlag.

Die Tour ist nach der Schweizer Skitourenskala als ziemlich schwierig - ZS ab 30 Grad einzustufen.

Autorentipp

Der Monte Amaro bietet ungehinderter Abfahrtsgenuss auf weit über 1000 Höhenmetern!
Profilbild von Stefan Stadler
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 14.11.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Monte Amaro, 2.793 m
Tiefster Punkt
Passo Leonardo - kurz unterhalb Passhöhe, 1.265 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bei hartem Schnee bzw. Eis ist absolut sicheres gehen mit Harscheisen (evtl. Steigeisen) und entsprechend gutes Abfahrtskönnen obligat. Bei hartem Schnee kann man sich im Falle eines Sturzes vermutlich nicht mehr halten und rutscht den gesamten Hang (mehrere hundert Höhenmeter) hinunter!

Weitere Infos und Links

Abruzzen, Majella Nationalpark, Caramanico Terme, Hotel Ede ; aktuelle Bedingungen von außeralpinen Skitouren in Europa werden in dieser Facebookgruppe geteilt ; Stefan und die Tour auf Facebook

Start

Passo Leonardo - kurz unterhalb der Passhöhe (1.268 m)
Koordinaten:
DD
42.070181, 14.048371
GMS
42°04'12.7"N 14°02'54.1"E
UTM
33T 421274 4658006
w3w 

Ziel

Passo Leonardo - kurz unterhalb der Passhöhe

Wegbeschreibung

Vom Auto flach im freien Gelände in nordöstlicher Richtung ansteigen. In etwa gleicher Richtung durch den Buchenwald weiter zum Beginn der Rava Giumenta Bianca. Bei wenig Schnee bis hierher den Sommerweg benützen. Die Orientierung ist einfach, da der gesamte Berg vom Parkplatz aus bereits überschaubar ist. Bei unserer Begehung war die Rinne sehr hart, weil in dieser vor einiger Zeit eine große Lawine abgegangen ist. Deshalb sind wir südlich (rechts) der Rava Giumenta Bianca erst an einem glatten Hang, später über einen Rücken aufgestiegen. Die maximale Steilheit beträgt dort 35 Grad. Man gelangt auf die Hochfläche (ca. 2600 m) und geht einige hundert Meter östlich flach nach hinten, um dann im Linksbogen den Gipfel zu erreichen. Auf dem Monte Amaro genießt man einen großartigen 360 Grad Rundumblick. Kurz unterhalb des Gipfels befindet sich das geräumige Bivaco Pelino, das bei dem häufig vorkommenden starken Wind  in den Abruzzen gerne zum Umziehen und Brotzeit machen genützt wird.

Wir sind den oberen Teil der Rava Giumenta Bianca (noch Pulverschnee) gefahren und dann wieder auf die freie Flanke gequert. Dort konnten wir nochmal bestem Firn genießen. Weiter durch den Buchenwald und dann flach zurück zum Auto schieben.

In der Karte ist die gesamte Tour in der Rava Giumenta Bianca eingezeichnet und auch in der Führerliteratur so beschrieben. Je nach Verhältnissen ist die beschriebene Variante sinnvoll. Wenn sich frischer Triebschnee in der Rinne befindet könnte es evtl. ebenfalls aus Sicherheitsgründen sinnvoll sein, auf der Flanke/Rücken anzusteigen und abzufahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Caramanico Terme über Sankt Eufemia über den Passo Leonardo. Kurz nach der Passhöhe, bevor die Straße wieder in den Wald geht auf der Straße parken.

Koordinaten

DD
42.070181, 14.048371
GMS
42°04'12.7"N 14°02'54.1"E
UTM
33T 421274 4658006
w3w 
///gerettet.vielmehr.arbeite
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Ski Signs in Appennino - 106 Skitouren - Führer in italienisch und englisch - www.luigifilocamo.it

Kartenempfehlungen des Autors

Majella 1:25000 Edizione il Lupo Nr. 13

Ausrüstung

Skitourenausrüstung mit Harscheisen und Steigeisen

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
11 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.550 hm
Abstieg
1.550 hm
Höchster Punkt
2.793 hm
Tiefster Punkt
1.265 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour geeignet für Snowboards freies Gelände Wald

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.