Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Montardo (2.833 m) - großer Skitourenklassiker im Aran Tal
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitourempfohlene Tour

Montardo (2.833 m) - großer Skitourenklassiker im Aran Tal

Skitour · Spanien
LogoDAV Sektion Teisendorf
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Teisendorf Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Montardo Skitour Übersichtsbild - Topo
    / Montardo Skitour Übersichtsbild - Topo
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Zum stöbern, träumen und planen: Abenteuer Skitouren von Stefan Stadler.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Pont deth Ressec
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / auf der Forststraße flach das Tal einwärts
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / die Staumauer und an deren Ende das Refugi dera Restanca
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Refugio dera Restanca
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / gute Laune bei blauem Himmel und Pulverschnee
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Lac deth Cap deth Port und der Port de Rius
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / am Port de Rius (Coret de Uelhicrestada)
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / auf der Ostseite des Port de Rius
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / der weitere Aufstieg zum Kamm
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Gipfelaufbau mit Abfahrtsvariante auf die Ostseite
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / am Gipfel des Montardo
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / mal ein anderes Gipfelselfi
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Montardo Gipfelpanorama
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / die Hänge auf der Ostseite
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / da staubt der Pulver
    Foto: Norbert Zollhauser, DAV Sektion Teisendorf
  • / Montardo Abfahrt Ostseite - Topo
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / die Tour läuft sanft im Almboden und dann auf der Forststraße aus
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Apreski in einer Tapas Bar
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Dorf im Aran Tal
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
m 3000 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km Refugi dera Restanca Montardo (2833 m) Port de Rius

Der Montardo ist ausgenommen vom kurzen Gipfelhang, welcher ebenso gut auch zu Fuß bestiegen werden kann, technisch eine nur mäßig schwierige Skitour.

Video der Tour

schwer
Strecke 13,9 km
7:00 h
1.500 hm
1.500 hm
2.833 hm
1.380 hm

Die Kondition für den Montardo schon für die 1.500 Hm ausreichen. Aber es gibt eine Alternative: Man (oder ein Teil der Gruppe) verbleibt einfach am Refugi dera Restanca. Für eine Skibesteigung des Montardo bietet sich eine Rundtour - Aufstieg über Westseite und Abfahrt über die Ostseite an. Das Gelände ist abwechslungsreich und die Landschaft des Nationalparks verändert ständig ihr Bild!

Meine Skitourenabenteuer in Europa habe ich in diesem Buch zusammengefasst.

Nach der Schweizer Skitourenskala ist die Tour ziemlich schwierig (ZS; ab 35 Grad).

Autorentipp

Landestypisch geht man zum Apreski natürlich in eine Tapas Bar. Die Bar Urtau am Marktplatz von Arties ist sehr nett und hat für warme Frühlingstage auch draußen einige Tische!

Profilbild von Stefan Stadler
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 14.11.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Montardo, 2.833 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Pont deth Ressec, 1.380 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeiten

Refugi dera Restanca

Sicherheitshinweise

Die Abfahrt auf der Ostseite ist deutlich anspruchsvoller als die Aufstiegsroute und deshalb nur sehr guten Skifahrern zu empfehlen!

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Vielha ; Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici ; Lawinenlagebericht ; Tappasbar Urtau ; aktuelle Fotos und Bedingungen von außeralpinen Skitouren in Europa werden in dieser Facebookgruppe geteilt ; aktuelles vom Autor auf FB

 

Start

Parkplatz - Pont deth Ressec (1.387 m)
Koordinaten:
DD
42.658206, 0.870772
GMS
42°39'29.5"N 0°52'14.8"E
UTM
31T 325487 4725058
w3w 
///zoologischen.freut.einsam

Ziel

Parkplatz - Pont deth Ressec

Wegbeschreibung

Aufstieg: Wir gehen vom Parkplatz auf der Forststraße in südwestlicher Richtung nur ganz flach ansteigend bis wir nach gut 2 km in südlicher Richtung (links) im lichten Wald einen Hang aufsteigen können. Unterhalb der Staumauer dann nach Westen (rechts) queren und über die Mauer zum schön am See gelegenen Refugi dera Restanca, wo es sich anbietet eine Pause zu machen. Dann kurz am See entlang und weiter immer in südöstlicher Richtung am Lac deth Cap deth Port vorbei zum Port de Rius (wird auch als Coret de Uelhicrestada bezeichnet). Von hier eröffnet sich der der tolle Ausblick auf die "hinteren" ruhigen Berge mit vielen Tourenmöglichkeiten und noch mehr Seen. Jenseits der Scharte geht es wenig bergab und wir ziehen unsere Spur jetzt nördlich (links) nach oben zu einem Kamm. An diesem entlang weiter gehend erreicht man das Coth deth Montardo und sehr steil weiter die letzten Meter (bei schlechten Bedingungen ohne Ski) auf den Gipfel. Berg Heil!

Die Abfahrt kann entlang der Aufstiegsroute erfolgen.

Variante: Sehr lohnend, jedoch deutlich anspruchsvoller (bis 45 Grad) ist die Abfahrt auf der Ostseite, so kann man den Montardo gleich noch umrunden. Hierzu fährt man direkt vom Gipfel weg sehr steil bergab und immer in östlicher Richtung weiter. Das kopierte Gelände stellt eine schöne und abwechslungsreiche Abfahrt sicher, bevor man zur Schlüsselstelle kommt: Auf ca. 2150 m Höhe muss man die Einfahrt in eine von oben nicht einsehbare 45 Grad steile Rinne finden. Ohne bereits vorhandene Spuren oder bei Nebel dürfte das sehr schwierig sein und hier ist auch besonderes Augenmerk auf die Lawinengefahr zu richten. Nun im breiter werdenden Kessel nicht zu tief nach rechts queren, dass man durch den Wald noch ohne Gegenanstieg zur Forststraße kommt. Auf dieser zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Vielha das Aran Tal taleinwärts und bei Arties am Kreisverkehr rechts einbiegen. In den engen Gassen durch die Ortschaft und weiter das Tal ca. 5 km in südlicher Richtung hinein zum Parkplatz.

Parken

ausreichend großer Wanderparkplatz "Pont deth Ressec"

Koordinaten

DD
42.658206, 0.870772
GMS
42°39'29.5"N 0°52'14.8"E
UTM
31T 325487 4725058
w3w 
///zoologischen.freut.einsam
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

vom Atlantica Verlag: Ski Randonnees I ; Sprache: französisch ; schöne, aufschlussreiche Übersichtsbilder

Kartenempfehlungen des Autors

vom Verlag Alpina Editoral: Val d`Aran M 1:40000 (leider ist die Karte wenig präzise - z.B. Felsabbrüche sind nicht eingezeichnet ; eine bessere Karte ist leider nicht bekannt)

Ausrüstung

Gängige Skitourenausrüstung mit LVS, Schaufel, Sonde.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,9 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.500 hm
Abstieg
1.500 hm
Höchster Punkt
2.833 hm
Tiefster Punkt
1.380 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.