Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Möslalmkogel - Rundweg über Möslalm - Bruckhäusl - Wörgl
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Möslalmkogel - Rundweg über Möslalm - Bruckhäusl - Wörgl

Mountainbike · Kitzbüheler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau Verifizierter Partner 
  • Hauptbahnhof Wörgl
    / Hauptbahnhof Wörgl
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / 1-Euro-Parkplatz an der Vogelweiderstraße
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Abzweigung beim Gasthof Berghäusl
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Achtung: alle Autos stehen hier im Parkverbot / Abschleppzone
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Entlang vom Kreuzweg zur Möslalm
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Wörgler Mountainbikenetz
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Es ist nicht mehr weit bis zur Möslalm
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Erster Blick zur Alm mit Gipfel
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Herbststimmung auf der Möslalm
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Ausblick Richtung Innberge von der Möslalm
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Blick zurück
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Abzweigung: rechts Variante zum Gipfel, geradeaus nach Bruckhäusl
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Weg 337 der Mountainbikestrecken Land Tirol
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Zum Gipfel führt kein offizieller Radweg
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Der Weg zum Gipfel ist ohnehin nur schwer fahrbar
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Kurz vor dem Gipfel
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Möslalmkogel
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Panorama Möslalmkogel
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Gut ausgebaute Forststrasse nach Bruckhäusl
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Hier gehts nach rechts zum Radweg entlang der Brixentaler Ache
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Schöner Weg entlang der Brixentaler Ache
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Nach Links Richtung Bahnhof - Fahrverbot aufgrund der geringen Höhe (schieben)
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
  • / Auf den Kopf aufpassen
    Foto: Christoph Wurzrainer, ÖAV Sektion Wörgl-Wildschönau
m 1200 1000 800 600 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km Wörgl Hauptbahnhof Möslalmkogel Almgasthof Möslalm Wörgl Hauptbahnhof
Eine schöne Rundtour über den "Hausberg" der Wörgler mit super Aussicht ins Inntal vom Rofan über die Innberge bis zum Wilden Kaiser. Unbedingt etwas Zeit einplanen für einen Einkehrschwung auf der Möslalm.
mittel
Strecke 18 km
2:00 h
644 hm
644 hm
Profilbild von Christoph Wurzrainer
Autor
Christoph Wurzrainer 
Aktualisierung: 22.10.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Möslalmkogel, 1.109 m
Tiefster Punkt
Hauptbahnhof Wörgl, 503 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Ruhetage Möslalm: Montag und Dienstag

Start

Hauptbahnhof Wörgl (505 m)
Koordinaten:
DD
47.491295, 12.061390
GMS
47°29'28.7"N 12°03'41.0"E
UTM
33T 278654 5263948
w3w 
///aufgekommen.letzte.bande

Ziel

Hauptbahnhof Wörgl

Wegbeschreibung

Vom Hauptbahnhof Wörgl oder alternativ vom 1-Euro-Parkplatz an der Vogelweiderstraße über selbige bis zum Bründlweg. Wer noch Wasser braucht kann sich hier am Brunnen, der ca. 100m rechts der Kreuzung liegt, gutes Heilwasser abfüllen. Wir müssen aber nach links zum Gasthof Berghäusl, wo die Forststraße startet. Entlang den Kreuzwegstationen der bewaldeten Fortstraße immer den Wörgler Radwegtafeln folgen, bis man die Almflächen der Möslalm erreicht.

Nach einem Einkehrschwung folgen wir der Forststraße weiter in südöstlicher Richtung, ignorieren die Fahrverbotstafel, weil wir uns immer noch auf der offiziellen Mountainbikestrecke befinden und können uns schon bald entscheiden, ob wir einen Abstecher zum Möslalmkogel machen wollen. Bei der Abzweigung verlassen wir den offiziellen Radweg und sollten zu Fuß weitergehen. Wer nicht absteigen will, der kommt bei dem schmalen, steilen und groben Forstweg noch einmal so richtig ins Schwitzen. Wenn der Forstweg seinen höchsten Punkt erreicht und flacher wird, zweigt rechts gut sichtbar mit gelben Wegweisern der Fußweg zum Gipfel ab. Von hier sind es nur noch wenige Minuten.

Vom Gipfel müssen wir zu besagter Abzweigung wieder zurück und folgen weiter der Mountainbikestrecke 337 bis nach Bruckhäusl, fahren nach links - kurz entlang der Straße bis wir bei der scharfen Linkskurve nach rechts abbiegen und Dank der Unterführung den Zug und die Schnellstraße gefahrlos kreuzen können.

Nun noch einige Kilometer entlang der Brixentaler Ache zurück zu unserem Ausganspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis zum Startpunkt Hauptbahnhof Wörgl

Anfahrt

Über die A12 bis Wörgl Ausfahrt Ost oder West - ins Zentrum von Wörgl - parken am besten am 1-Euro-Parkplatz bei der Vogelweiderstraße - siehe Foto

Parken

Achtung: keine ausgewiesenen Parkplätze am Beginn der Forststraße beim Gasthof Berghäusl! Abschleppzone im gesamten Bereich (ausgenommen Gäste vom Berghäusl parken direkt vor dem Haus). Es gibt hier immer wieder Probleme für die Fahrzeuge der Einsatzkräfte (Bergrettung) und öffentliche Busse, die hier wenden müssen.

Genügend Parkplätze gibt es direkt an der Innsbruckerstraße - Kreuzung Vogelweiderstraße um 1 Euro pro 24 Stunden.

Koordinaten

DD
47.491295, 12.061390
GMS
47°29'28.7"N 12°03'41.0"E
UTM
33T 278654 5263948
w3w 
///aufgekommen.letzte.bande
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte 34/1 (Kitzbüheler Alpen West) oder Kompass Karte Nr. 28 (Vorderes Zillertal)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
18 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
644 hm
Abstieg
644 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.