Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Mölltaler Gletscherbahn - Schlappenbergkees
Tour hierher planen Tour kopieren
Ski-Freeride empfohlene Tour

Mölltaler Gletscherbahn - Schlappenbergkees

Ski-Freeride · Nationalpark Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
freeskiers.net Verifizierter Partner 
  • Das Schlappenbergkees.
    Das Schlappenbergkees.
    Foto: freeskiers.net
m 3000 2500 2000 1500 5 4 3 2 1 km
Begehrte Abfahrt über die steile Ostflanke des Schareck (3122m) nach Sportgastein (1580m). Mit ihren 1500 Höhenmetern (ohne wirkliches Flachstück) kann man sie durchaus zu den großen Freeriderouten Österreichs zählen.
mittel
Strecke 5,6 km
0:45 h
0 hm
1.494 hm
3.072 hm
1.578 hm

Autorentipp

Wegen der allgemein sehr großen Lawinengefahr nur bei wirklich guten (sicheren) Verhältnissen machbar.
Profilbild von Helmut alias GLETSCH
Autor
Helmut alias GLETSCH
Aktualisierung: 22.02.2014
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Bergstation Sessellift, 3.072 m
Tiefster Punkt
Sportgastein, 1.578 m
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Schlüsselstelle ist die Burgstallrinne bzw. deren Zufahrt (hier besteht bei Sturz tendenziell Absturzgefahr über die darunter befindlichen Felsabbrüche). Bei schlechter Sicht ist unbedingt von einer Befahrung abzuraten.

Aufgrund der ost- bis nordostseitigen Exposition sollte vor allem im späten Frühjahr die Abfahrt nicht zu spät gestartet werden (Gefahr von Nassschneelawinen!).

Lawinenlagebericht berücksichtigen! Zur Beachtung: Beim angegebenen GPS-Track handelt es sich

lediglich um einen Vorschlag. Abhängig vom eigenen Risikomanagement können entsprechende

Witterungsverhältnisse und Schneekonditionen Änderungen am Routenverlauf notwendig

machen! Nur für sehr erfahrene Freerider.

 

 

Start

Bergstation Gletschersessellift (3.072 m)
Koordinaten:
DD
47.039443, 13.020227
GMS
47°02'22.0"N 13°01'12.8"E
UTM
33T 349599 5211449
w3w 
///lagerte.dampfer.auslöser
Auf Karte anzeigen

Ziel

Sportgastein

Wegbeschreibung

Es sind mehrere (auch steilere) Varianten möglich. Im folgenden wird nur die Standardvariante mit bequemsten Zugang beschrieben. Von der Bergstation des Gletschersessellifts am Wurtenkees (Mölltaler Gletscher) zunächst den Skiweg unterhalb der Baumbach Spitze (3105m) nach Süden queren bis man - ohne jeden Aufstieg - nach links in eine kleine Scharte gelangen kann. Von dort bietet sich bereits der Blick hinunter in den Gletscherkessel des Schlapperebenkees. Über anfangs noch steilere Hänge hinunter zum flacheren Gletscherbecken und dieses in schöner Fahrt bis zum Gletscherende verfolgen. Hier trifft man auf eine Felskuppe namens Keesauge (Vorsicht Felsabbrüche). Das Keesauge wird am besten links (nördlich) relativ steil umfahren. Es folgen die Genußhänge des Schlapperebenkars. Ab ca. 2200m wird es wieder steiler und man erreicht den Bereich des Oberen Burgstalls. Etwas linkshaltend folgt man den immer steiler werdenden Hang (Vorsicht dieser Hang mündet in einen Felsabbruch) bis man linker Hand die Einfahrt  die steile und wannenartige Burgstallrinne erblickt. Die Rinne selbst ist ca. 100 Höhenmeter hoch und etwa 10 m breit. Die maximale Steilheit dürfte etwas unter 40 Grad sein. Nach der Rinne folgen noch schöne Hänge bis man wiederum linkshaltend einen ausgeprägten Almweg erkennt, den man bis zum Talgrund von Sportgastein verfolgt (Vorsicht der gesamte Bereich befindet sich in der Lawinenauslaufzone der Schareck-Ostflanke).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Abfahrt stellt eine gewisse logistische Herausforderung dar. Da man den Alpenhauptkamm von Süden (Kärnten) nach Norden (Salzburg) überquert und es keine direkte Liftverbindung von Sportgastein zurück ins Skigebiet Mölltaler Gletscher gibt. Zufahrt von Bad Gastein über Eisenbahntauerntunnel (Autoverlad Böckstein) bis Mallnitz und dann weiter mit Taxi/Bus. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequemer als mit Auto (es sei denn man kann jeweils ein Auto beim Start- und Endpunkt parken).

Koordinaten

DD
47.039443, 13.020227
GMS
47°02'22.0"N 13°01'12.8"E
UTM
33T 349599 5211449
w3w 
///lagerte.dampfer.auslöser
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Neben der entsprechenden ÖK50 empfiehlt sich vor allem die Alpenvereinskarte Nr. 42 (Sonnblick).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Freerideausrüstung genügt (kein Fellaufstieg notwendig).

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,6 km
Dauer
0:45 h
Abstieg
1.494 hm
Höchster Punkt
3.072 hm
Tiefster Punkt
1.578 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.