Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Mittelberg-Meran 2000
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

Mittelberg-Meran 2000

Mehrtagestour · Pitztal
Profilbild von Jan Trittel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Jan Trittel
  • Rettenbachferner
    / Rettenbachferner
    Foto: Jan Trittel, Community
  • / Blick zurück auf das Brunnenkogelhaus
    Foto: Jan Trittel, Community
  • / Steig zwischen Brunnenkogelhaus und Timmelsjoch
    Foto: Jan Trittel, Community
  • / Fußbad ;)
    Foto: Jan Trittel, Community
  • / Aufstieg Hirzer Spitze über Gebirgsjägersteig
    Foto: Jan Trittel, Community
  • / kleiner Bergsee zwichen Hintereggalm und Meran 2000
    Foto: Jan Trittel, Community
  • / Kurz vor dem Ziel-Meran 2000
    Foto: Jan Trittel, Community
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 80 70 60 50 40 30 20 10 km
Die Route ist Teil der Alpenüberquerung über den E5 mit einigen individuellen Ideen.
schwer
Strecke 84,8 km
34:22 h
6.977 hm
6.716 hm

Die vorgestellte Tour war Teil der Planung unserer Alpenüberquerung. Da ich leider pünktlich zum Start krank geworden bin, haben wir diesen von Oberstdorf nach Mittelberg verschoben. So hatten wir am ersten Tag nur ca. 1000 Höhenmeter zu überwinden. Bei der Planung haben wir uns am E5 orientiert und dann alternative Wege gesucht. Wir haben diese Tour an fünf Tagen gemacht, weshalb ich die Anforderungen an die Kondition so hoch bewertet habe. An drei der fünf Tage waren wir 12 Stunden unterwegs. Mit weiteren Übernachtungen kann man das ganze natürlich etwas entspannter angehen. Für uns ging es aber bewusst um die Herausforderung.

Als Nachtquartiere haben wir die Braunschweiger Hütte, das Brunnenkogelhaus, die Hochalm sowie Die Hintereggalm gewählt. Während die Braunschweiger Hütte eine große und in der Regel gut gefüllte Hütte ist zeichnet die anderen ein sehr gemütlicher Charme aus.

Zur Orientierung empfehle ich die Kompass Karte NR. 121 (Europäischer Fernwanderweg, Teil Süd)

Alternativ und verkehrstechnisch vielleicht etwas einfacher ist der Start in Sölden. Von Meran kann dann ein Bus nach Hochgurgl und weiter nach Sölden genommen werden. :)

Autorentipp

Tipp 1: Startet man ab Sölden wird kein Schlafsack benötigt

Tipp 2: Den Sonnenuntergang vom Brunnenkogelhaus genießen

Tipp 3: In der Hochalm unbedingt das Südtiroler Bier und den Schnaps vom Großvater probieren

Tipp 4: In der Hintereggalm kann gewaschen werden

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.998 m
Tiefster Punkt
679 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Mittelberg (alternativ Sölden) (1.739 m)
Koordinaten:
DD
46.957612, 10.877311
GMS
46°57'27.4"N 10°52'38.3"E
UTM
32T 642834 5202164
w3w 
///anschaulich.legt.langweilig

Ziel

Meran 2000

Wegbeschreibung

Da ich ein bisschen schreibfaul bin halte ich mich hier einfach:

Tag 1: Von Mittelberg zur Braunschweiger Hütte --> nicht zu verfehlen                                       Alternativ kann ein Klettersteig zur Hütte begangen werden

Tag 2: Von der Braunschweiger Hütte nach Sölden absteigen (ein Abstecher zum                       Karleskopf lohnt sich), im Ortskern mit einem Radler erfirschen und dann auf der             anderen Seite der Ötztaler Ache Richtung Brunnenkogelhaus aufsteigen --> auch             dies ist gut ausgeschildert.

Tag 3: Über den Steig Richtung Timmelsjoch (auch hier gibt es nur diese Möglichkeit). Am           Timmelsjoch den Bus Richtung St. Leonhard nehmen und am Abzweig Rabenstein             aussteigen. Dann geht es ein kleines Stück die Straße zurück und in einen                       Forstweg (H). Die Hochalm ist dann bald schon ausgeschildert.

Tag 4: Von der Hochalm folgt zunächst der Abstieg nach St. Leonhardt von hieraus folgen           wir wieder dem E5 vorbei an der Pfandleralm (wo die meisten Wanderer                           übernachten) bis zur Hintereggalm.

Tag 5: Von der Hintereggalm starten steigen wir über den Gebirgsjägersteig zur Hirzer               Spitze auf von hier folgen wir der Beschilderung bis Meran 2000.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.957612, 10.877311
GMS
46°57'27.4"N 10°52'38.3"E
UTM
32T 642834 5202164
w3w 
///anschaulich.legt.langweilig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Karte NR. 121 (Europäischer Fernwanderweg, Teil Süd, von Mittelberg bis Verona) ISBN: 9783854914136 (5,95€)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung, wetterfeste Kleidung, Schlafsack (Braunschweiger Hütte)

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
84,8 km
Dauer
34:22 h
Aufstieg
6.977 hm
Abstieg
6.716 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.