Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Mit dem Rad auf den Wallberg
Mountainbike Premium Inhalt

Mit dem Rad auf den Wallberg

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Premium Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Mit dem Rad auf den Wallberg
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Talstation Wallbergbahn Parkplatz Hufnagelstube Gipfel des Wallbergs Portners-Alm Wallbergbahn Enterrottach Almhof Ellmau
mittel
Strecke 18,2 km
2:30 h
890 hm
883 hm
1.609 hm
737 hm

Auf dieser kürzeren Tour fahren wir von der Talstation der Wallbergbahn, welche im Schnitt 15 % steil ist, über 19 Serpentinen hinauf zur Bergstation und über die Wallbergstraße wieder zurück nach Enterrottach.

Der Wallberg stellt definitiv die touristische Hauptschlagader über dem Tegernsee dar, hier treffen Wanderer, Spaziergänger, Gleitschirmflieger, Kletterer und natürlich auch Biker aufeinander. Der Berg ist bei allen Sportlern gleichermaßen beliebt, was jedoch nicht bedeuten soll, das das "Miteinander" nicht funktionieren würde. Hier stößt man stets auf gegenseitigen Respekt und Rücksicht. Auf unserer Tour bekommen wir nicht nur einen atemberaubenden Ausblick, der an klaren Tagen bis nach München reicht, sondern auch zahlreiche andere interessante Punkte zu sehen. So passieren wir den Ausgangspunkt großer Streckenflüge der Gleitschirm- und Drachenflieger, die Wallberg-Rodelbahn sie ist Deutschlands längste Winterrodelstrecke, sowie die Wallbergkapelle und das Wallberghaus. Mit einer Länge von 19,2 km mag die Tour zwar nicht besonders anspruchsvoll erscheinen, ist aber aufgrund der großen Steigung und den insgesamt 850 Höhenmetern nicht zu unterschätzen.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Outdooractive Premium

Wir sind ein Team aus passionierten Sportlern, Naturliebhabern und Fotografen – Outdoor ist unsere Leidenschaft und unser Element. Wir laden euch als Pro+ User ein, uns auf unseren Expeditionen zu folgen. In diesem Kanal teilen wir unsere persönlichen Empfehlungen mit euch und geben euch alle relevanten Informationen zu unseren Touren an die Hand.

Mit Outdooractive Premium-Touren stellen wir euch unseren hochwertigsten Content zur Verfügung: akkurate Tracks, authentische Beschreibungen und ausdrucksstarkes Bildmaterial. Alle Premium-Touren können offline gespeichert und die Tracks heruntergeladen werden.

Profilbild von Marco Rues Autor Marco Rues
Bloß it hudla !

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Verena Teves
01.07.2018 · Community
Tolle Tour! Knackiger Aufstieg, hammer Ausblick an der Kapelle und eine bombastische Abfahrt auf einer frisch geteerten Straße. Klar es ist kein Trail, aber man kann hier mal so richtig Runterfetzen ohne Angst zu haben, in den Kurven wegzurutschen. Klare Empfehlung! :)
mehr zeigen
Sonntag, 1. Juli 2018 17:42:22
Foto: Verena Teves, Community
The Suu
09.06.2017 · Community
Ich verstehe die Kritik nicht @Jörg Wedekind - ist der nun zu leicht eingestuft weil du als Anfaenger (bzw. mit wenig MTB-Erfahrung) es so empfindest? Oder ist der zu schwer eingestuft weil fade Abfahrt? Finde eine 850m Tour Konditionell im mittleren Bereich - techinsche Schwierigkeit ist die S-Skala fuer da. Weiterhin ist eine Auffahrt durch den Wald nicht umbedingt negativ, mag evtl als Einsteiger nicht so sein, aber schattig im Wald hoch ist grade bei warmen Wetter oftmals ein plus-punkt fuer Erfahrenere!
mehr zeigen
Jörg Wedekind
30.08.2016 · Community
Also mal ganz ehrlich, diese Tour als "mittel" einzustufen, ist nur deswegen verständlich, weil man 12 der 18 km bergab fährt. Das erste Drittel aber gehts stetig und zum Teil recht knackig nach oben!! Ich habe noch nicht viel MTB-Errfahrung, aber auch erfahrenen Anfängern würde ich diese Tour nicht besonders empfehlen. Auch weil der Aufstieg mehr oder weniger ohne "View" durch den Wald geht und die Abfahrt fast ausschließlich "fad" auf Asphalt stattfindet. Natürlich ist's oben am Wallberg-Kicherl oder auf der Terrasse vom Wallberghaus nicht schlecht zu rasten!
mehr zeigen

Fotos von anderen