Start Touren Mit dem Geißbock auf dem historischen Geißbock-Weg von Lambrecht nach Deidesheim zur Geißbockversteigerung
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Mit dem Geißbock auf dem historischen Geißbock-Weg von Lambrecht nach Deidesheim zur Geißbockversteigerung

Wanderung · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfälzerwald-Verein e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Geißbock mit dem Brautpaar und Bürgermeister Müller
    / Der Geißbock mit dem Brautpaar und Bürgermeister Müller
  • / Etwa 500 Wanderer waren bei dem Spektakel mit dabei
  • /
  • / Schutzhütte "Am weißen Stich" 471,8 m ü NHN
  • / Sammeln zum Umtrunk
  • / An der Quelle "Weinbachspring"
  • / Frühstückspause an der Deidesheimer Hütte
  • / An der Deidesheimer Hütte
  • / Inmitten der Weinberge Richtung Deidesheim
  • /
  • / Blick zur Haardt
  • / Empfang des Geißbocks an der Stadtgrenze Deidesheim
  • /
  • / Das junge Brautpaar und Bürgermeister Müller
  • / Ankunft am Rathaus
  • / Die Deidesheimer Weinprinzessin Lena I. mit Krönchen
  • / Beide Bürgermeister mit dem Brautpaar
  • / Die Musikkapelle spielt zur Unterhaltung
  • / Im Vordergrund der Pälzer Schoppen, der nie fehlen darf...
  • /
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Weinbachspring

Alljährlich an Pfingstdienstag das historische Ereignis in Deidesheim

mittel
16,3 km
4:43 h
365 hm
409 hm

Autorentipp

Alle Jahre wieder, bereits zum 615. Mal..,.brachte am frühen Morgen, Abmarsch war um 05:30 Uhr, das jüngste Brautpaar der Stadt Lambrecht mit einer Delegation von mehr als 500 Wanderern den 615. Tributbock durch den Wald nach Deidesheim. Damit erfüllte die Stadt Lambrecht eine seit 1404 geltende Vereinbarung, nämlich die Übergabe eines Geißbocks der Lambrechter für genutzte Weiderechte in Deidesheim. Der Geißbock wurde am Pfingstdienstag meistbietend vor dem Deidesheimer Rathaus für 3.200 € versteigert. Jetzt weidet er am Achensee und beglückt (!!!) die dortigen Geißen. PS: Der Geißbock Maximilian I. muss nicht laufen, sondern wird von Stadtgrenze zu Stadtgrenze im Hänger gefahren.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
475 m
Tiefster Punkt
115 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bürgerstube & Gemeinschaftshaus
Gaststätte "Zur Jahnwiese"
Amici - Bar und Gelateria
Weinstube "Zum Alten Spital"
Café Piccolo (Backhaus Ehrat)
Forsthaus Silbertal

Start

Bahnhof in Lambrecht (160 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.371610, 8.069937
UTM
32U 432480 5469183

Ziel

Bahnhof Deidesheim

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt generell am Pfingstdienstag um 05:30 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Brücke am Speyerbach. Der Weg ist mit einem Geißbock-Emblem markiert und nicht zu verfehlen. Außerdem laufen ja etwa 500 Menschen diese Tour, einfach mitwandern und Spaß haben. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,3 km
Dauer
4:43 h
Aufstieg
365 hm
Abstieg
409 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.