Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Mehrtagestour - Watzmannüberschreitung inkl. Grünsteinklettersteig
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Mehrtagestour - Watzmannüberschreitung inkl. Grünsteinklettersteig

Bergtour · Berchtesgadener Land
Profilbild von Jonny Dixneit
Verantwortlich für diesen Inhalt
Jonny Dixneit
  • Aussicht vom Grünsteinklettersteig aus auf den Watzmann und den kleinen Watzmann in Richtung SW
    / Aussicht vom Grünsteinklettersteig aus auf den Watzmann und den kleinen Watzmann in Richtung SW
    Foto: Jonny Dixneit, Community
  • Aussicht vom Grünsteinklettersteig aus auf den Königssee in Richtung SO
    / Aussicht vom Grünsteinklettersteig aus auf den Königssee in Richtung SO
    Foto: Jonny Dixneit, Community
  • / Watzmannüberschreitung: Ausblick vom Hocheck in Richtung Mittelspitze
    Foto: Jonny Dixneit, Community
  • / Watzmannüberschreitung: Ausblick von der Mittelspitze auf die Südspitze
    Foto: Jonny Dixneit, Community
  • / Watzmannüberschreitung: Ausblick in Richtung Südspitze
    Foto: Jonny Dixneit, Community
  • / Watzmannüberschreitung: Ausblick von der Südspitze auf den kleinen Watzmann
    Foto: Jonny Dixneit, Community
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 30 25 20 15 10 5 km

Sart der Route ist der Parkplatz am Königssee

1. Übernachtung Watzmannhaus (F)

2. Übernachtung: Wimbachgrieshütte (J)

3. Übernachtung: Blaueishütte (N)

Ende der Route ist in Ramsau. Von dort mit dem Bus zum ZOB Berchtesgaden. Dort umsteigen, um mit dem Bus 842 oder 841 zum Königssee zu gelangen.

schwer
33,8 km
28:00 h
3895 hm
3830 hm

Sportlich attraktive und spektakuläre Bergtour über den Grünstein, den Watzmann und die Schärtenspitze.

Wahlweise kann der Grünstein über den Grünsteinklettersteig begangen werden (empfehlenswert).

Autorentipp

- Tour Ende August oder Anfang September durchführen

- nur für sportliche fitte und erfahrene Bergtourer zu begehen.

Tagesetappe 1:

Öffnungszeiten des Watzmannhauses beachten (derzeit wird gebaut - Stand August 2018). Ggf. ist das Tagesziel der Etappe auf die Kühroint-Alm zu verlagern.

Klettersteigset nicht vergessen. Am besten beginnt man mit dem Klettersteig um ca. 07:00 oder 08:00 Uhr, um dem Andrang zu entgehen.

Tagesetappe 2:

Der Start der Tour sollte spätestens um 07:00 Uhr erfolgen (Gehzeit bis zu 10h+ abhängig von Fitness und der Leuteanzahl möglich). Wetter-Check unbedingt beim Hüttenwart erfragen! Absolute Trittsicherheit und Schwinfelfreiheit notwendig. Meiner Meinung nach sollte während der gesamten Tour ein Helm getragen werden. Ein Klettersteigset  ist ab der Mittelspitze ratsam, wenn auch nicht immer notwendig. Die Tour ist offiziell "nur" ein Steig, aber Sicherheit geht vor.

Während dieser Tagestour gibt es keine Möglichkeit, Wasser aufzufüllen. Abhängig vom Fitnesszustand sind 3l meiner Meinung nach ausreichend.

Tagesetappe 3/4:

war wetterbedingt nicht möglich, gern bin ich für Tipps und Erfahrungsberichte offen.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2704 m
Tiefster Punkt
603 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

- die Tour ist nur für erfahrene Alpinisten empfehlenswert

- Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind eine Voraussetzung für die Tour

- keine Wasseraufnahmemöglichkeit während der Tagesetappe 2

Start

Parkplatz Königssee (608 m)
Koordinaten:
DG
47.589953, 12.988667
GMS
47°35'23.8"N 12°59'19.2"E
UTM
33T 348781 5272687
w3w 
///abschluss.anstehenden.reihe

Ziel

ZOB Ramsau

Wegbeschreibung

Tag 1: Königssee - Watzmannhaus

Vom Parkplatz des Königssee geht man in Richtung der Bobbahn und folgt den Schildern zur Grünsteinhütte bzw. Grünsteinklettersteig. Der Klettersteig bietet mehrere Varianten. Wir sind den Isodirklettersteig gegangen (meistens Niveau B; Gehzeit 3h inkl. Zustieg). Vom Gipfel des Grünstein ist die Grünsteinhütte in nur wenigen Gehminuten zu erreichen und bietet eine schöne Erholungsphase nach dem Klettersteig. Anschließend folgen wir dem Weg zur Kühroint-Alm. Dieser Werg führt überwiegend durch den Wald und ist mehr oder weniger anspruchslos (Gehzeit 1h). Von der Kühroint-Alm beginnt der Zustieg zum Watzmannhaus. Dabei sind einige Höhenmeter zu absolvieren. Dieser Teil bildet den anspruchsvollen Abschluss der Tagesetappe (Gehzeit 2,5h).

Tag 2: Watzmannhaus - Wimbachgrießhütte (Watzmannüberschreitung)

Die Gehzeit beträgt für geübte Alpinisten zw. 8h - 10h. Auf dem Weg gibt es keine Möglichkeit, Wasser nachzufüllen. Eine 3l-Trinkblase ist meiner Meinung nach jedoch völlig ausreichend.

Vom Watzmannhaus erreicht man das Hocheck nach ca. 2h - 2,5h. Ab dem Hocheck ist eine Klettersteig-Ausrüstung zu empfehlen. Der Weg zur Mittelspitze ist sehr gut abgesichert, allerdings nicht für alpine Anfänger geeignet. Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Grundvoraussetzungen für den weiteren Weg. Nach ca. 1h erreicht man die Mittelspitze. Von dort aus ist die Südspitze in ca. 2,5h zu erreichen. Der Weg zur Südspitze ist ausgesetzter und erfordert absolute Konzentration und Bergerfahrung. Von der Südspitze aus geht man bis ins Tal ca. 4-5h ab. Der Weg ist anfangs ausgesetzt. Im Mittelteil geht der Weg in Geröll über. Im unteren Teil des Weges sind Ketten u.ä. besfestigt, um einige Höhenmeter zügig absolvieren zu können. Im Tal angekommen, erreicht man die Wimbachgrießhütte in bis zu 0,5h Gehzeit in Richtung NW.

Tag 3:  Wimbachgrießhütte - Blaueishütte

Von der Wimbachgrießhütte beginnend erreicht man in ca. 2h über einen anspruchslosen Weg das Wimbachschloss. Von dort aus geht es über einen schmalen Weg zur Schärtenspitze (zu absolvierende Höhenmeter: 950 hm auf ca. 2150 hm). Danach erfolgt der Abstieg zur Blaueishütte auf ca. 1600 hm. Leider konnten wir diese Tagesetappe aufgrund des Wetters nicht absolvieren und sind vom Wimbachschloß direkt ins Tal gegangen. Für Erfahrungsberichte anderer User bin ich deshalb sehr dankbar.

Tag 4:  Blaueishütte - Abstieg nach Ramsau

Von der Blaueishütte führt ein einfacher Weg in Richtung Tal und nach Ramsau. (Gehzeit ca. 3h)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Rückfahrt vom ZOB Berchtesgaden zum Königssee über Buslinie 841 oder 842

Anfahrt

von München über die A8 in Richtung Salzburg erreichbar.

Parken

Parkplatz Königssee

Koordinaten

DG
47.589953, 12.988667
GMS
47°35'23.8"N 12°59'19.2"E
UTM
33T 348781 5272687
w3w 
///abschluss.anstehenden.reihe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

- Klettersteigset notwendig, Handschuhe zu empfehlen

- Bergschuhe mit einer Sohle B/C (mindestens)

- Trinkblase 3l


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
33,8 km
Dauer
28:00h
Aufstieg
3895 hm
Abstieg
3830 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.