Start Touren Maurertörl (3104 m) von Warnsdorfer Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Hochtour

Maurertörl (3104 m) von Warnsdorfer Hütte

Hochtour · Venediger-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wegweiser am Start bei der Hütte.
    / Wegweiser am Start bei der Hütte.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / In der Flanke kurz unter dem Gamsspitz.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Auf der Scharte zum Obersulzbachkees, im Hintergrund der Großvenediger.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Aufstieg in Richtung Maurertörl.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Maurertörl mit Blick zum Großen Geiger
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Maurertörl mit Blick zur Essener Rostocker Hütte
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Beim Abstieg kurz vor dem Ende des Gletschers, rechts die Gamsspitz.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Beim Abstieg zurück zur Hütte, im Hintergrund die Dreiherrnspitze.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 6 5 4 3 2 1 km Warnsdorfer Hütte Maurertörl Gamsspitz Warnsdorfer Hütte

Diese Tour eigent sich gut für alle, die gerade erst mit dem Hochtourengehen angefangen haben und am Gletscher noch Erfahrung sammeln mögen. Auch für Ausbildungskurse (Gletscherseilschaft, Spaltenbergung, etc.) ist sie gut geeignet. Ambitionierte Hochtourengeher werden vom Maurertörl noch weiter bis zum Großen Geiger maschieren. 
mittel
6,5 km
3:30 h
800 hm
800 hm
Einfach Hochtour zu einer aussichtsreichen Scharte mit Blick auf Kürsinger Hütte und Essener Rostocker Hütte. Wer möchte kann beim Rückweg noch auf die Gamsspitz steigen. Auch wenn meist eine Spur vorhanden ist, sollte die Spaltensturzgefahr ernst genommen werden, denn die Löcher sind oft ziemlich groß. 
outdooractive.com User
Autor
Georg Rothwangl 
Aktualisierung: 13.08.2015

Schwierigkeit
<30°, F mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Maurertörl, 3104 m
Tiefster Punkt
Warnsdorfer Hütte, 2324 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Teilweise große Spalten direkt entlang der Aufstiegsspur - Vorsicht walten lassen!

Ausrüstung

Hochtourenausrüstung inkl. Pickel, Seil und Steigeisen.

Start

Warnsdorfer Hütte (2303 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.093183, 12.251603
UTM
33T 291420 5219184

Ziel

Warnsdorfer Hütte

Wegbeschreibung

Direkt hinter der Warnsdorfer Hütte beginnt der markierte und beschilderte Weg in Richtung Gamsspitz und Maurertörl. Dem Weg bis kurz unter die Gamsspitze folgen, dort führt nach rechts die Südflanke der Gamsspitze querend ein Pfad zu einer Scharte. Direkt dahinter beginnt der Obersulzbachkees. Zuerst eben über den ersten Gletscherabschnitt bis zu einem Felsgrat. Diesen queren und danach noch ein Stück weiter eben, bevor in einer großen Gletschermulde das Maurertörl direkt angepeilt wird. Achtung auf große Spalten beim Anstieg und auf möglichen Steinschlag von rechts (westliche Richtung). Die letzten Meter zum Törl sind Felsblockgelände.

Abstieg wie Aufstieg mit der Option die Gamsspitze zu besteigen. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Zell am See und von dort entweder mit der Pinzgau-Bahn oder dem Postbus bis Krimml.

Anfahrt

Von Westen über das Zillertal und den Gerlospass (mautpflichtig) nach Krimmel. Von Osten über St. Johann im Pongau bzw. Zell am See nach Krimml. Von Norden auch eine Anreise über Kitzbühl und Pass Thurn möglich. In Krimml in Richtung Ortskern zur Kirche fahren, gleich nördlich der Kirche liegt ein großer, geschotterter Parkplatz für Dauerparker. 

Parken

Großer, kostenpflichtiger Parkplatz für Dauerparker gleich neben der Kirche von Krimml. Dort wird geparkt wenn die Anreise ins Krimmler Achental mit dem Hüttentaxi erfolgt. Bitte daran denken vom Taxifahrer ein Parkplakette zu holen und diese sichtbar beim Amaturenbrett abzulegen. 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 36, Großvenediger, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
<30°, F mittel
Strecke
6,5 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
800 hm
Abstieg
800 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.