Start Touren Mattsee Ostufer Frühlingswanderung
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Mattsee Ostufer Frühlingswanderung

· 2 Bewertungen · Wanderung · Salzburger Seenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Parkplatz Weyerbucht mit Blick zur Kirche von Mattsee
    / Parkplatz Weyerbucht mit Blick zur Kirche von Mattsee
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Bajuwarenhof direkt neben dem Parkplatz und dem Kinderspielplatz.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Schafgehege beim Parkplatz.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Sehr junges Frühlingslamm beim ersten Ausgang.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zum Schloss und auf das Ostufer des Sees - hier entlang verläuft der Weg.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick vom Ostufer zurück zum Schloss.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Weg verläuft entlang einer Straße.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Freie Flächen und Waldstücke wechseln einander ab.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Wir zweigen von der Asphaltstraße auf einen Waldweg ab.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Immer wieder ist der See zwischen den Bäumen sichtbar.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Erste Frühlingsgrüße sind am Waldboden zu finden.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Mühlrad im Wald, an dieser Stelle wurden früher Messer geschliffen.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Bei dieser gemütlichen Bank ist der Umkehrpunkt erreicht, nun geht es leicht bergauf weiter.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Große Wiesen kurz vor Saulach.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Ausblick von Saulach auf den See und das umliegende Salzburger Seenland.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Frühling ist zu sehen und zu riechen.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Tuesday, 14 March 2017, 16:17
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Pfau am Schlossberg.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick vom Schlossberg auf Mattsee.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
m 800 700 600 500 8 7 6 5 4 3 2 1 km Bajuwaren-Hof Schloss Mattsee Bajuwaren-Hof Stift Mattsee

Im Herzen des Flachgaus im Salzburger Seenland liegt am Ufer des gleichnamigen Sees der wunderschöne Ort Mattsee. Diese kurze und einfache Wanderung führt entlang des Ostufers und passt für Jung und Alt. Die Tour ist ganzjährig machbar und im Frühling bei beginnender Blüte besonders schön. 

leicht
8,5 km
2:00 h
92 hm
92 hm

Beim Ausgangspunkt gibt es den Nachbau eines Bajuwaren-Dorfes, einen großen Kinderspielplatz, Jachthafen, Schiffsanlegestelle und Strandbad. Eigentlich sollte man garnicht loswandern :-).

Autorentipp

Zum Abschluss noch einen Abstecher zum Aussichtspunkt oberhalb des Schlosses. Wer Glück hat sieht sogar den Pfau.

outdooractive.com User
Autor
Georg Rothwangl 
Aktualisierung: 17.03.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
588 m
Tiefster Punkt
493 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Abschnitsweise führt der Weg über zahlreiche Wurzeln. Nach Regen kann es hier rutschig sein. Im Sommer am Weg bleiben und nicht die Weiden mit Kuhherde und Stier betreten.

Ausrüstung

Normale Spazierausrüstung reicht.

Weitere Infos und Links

Mattsee Schifffahrt: http://www.segelschule-mattsee.at/de/schifffahrt/index.asp

Start

Mattsee, Parkplatz Weyerbucht (503 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.969869, 13.106061
UTM
33T 358640 5314687

Ziel

Mattsee, Parkplatz Weyerbucht

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz geht es zuerst entlang des Seeufers vorbei am Yachthafen und dann kurz im Zickzack zwischen den Häusern hindurch zur Ramooserstraße. Dieser folgen wir nun in nordöstlicher Richtung immer entlang des Seeufers. Der Weg ist gut beschildert, leider gibt es nur selten direkten Zugang zum Seeufer, meist liegen Privatgrundstücke dazwischen. Kurz bevor die Asphaltstraße bei einem Gehöft endet, zweigt ein Pfad in den Wald ab. Vorbei an kleinen Bächen und einem Mühlrad geht es nun bis zu einer Wieser. Dabei wird auch einiges an Höhe gewonnen. Bei der Wiese kommen wir wieder auf einen asphaltierten Zufahrtsweg und diesem folgen wir für ein kurzes Stück. Dann geht es wieder entlang eines Wiesenrandes nun schon deutlich über dem See zur Siedlung Saulach. Hier wieder bergab auf einer Straße die zurück zum See und zum Ausgangspunkt führt. Wer möchte kann noch den Hügel hinter dem Schloss erklimmen und den Ausblick auf den See geniesen.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Salzburg oder Seekirchen und von dort mit dem Bus nach Mattsee.

Anfahrt

Wer entlang der Autobahn A1 anreist aus Westen kommend bis Salzburg Nord und dann immer der Beschilderung folgen. Wer aus dem Osten kommt bis Eugendorf und dann der Beschilderung folgen.

Parken

Direkt im Ort neben dem Schloß gibt es den mittelgroßen Parkplatz Weyerbucht. Dieser ist im Sommer kostenpflichtig im Winter kostenfrei. Im Ort selbst gibt es eine Kurzparkzone. 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Christian Zecha
11.06.2017 · Community
Sehr schöne Rundwanderung, die allerdings entgegen dem Titel ganz und gar nicht nur im Frühjahr zu empfehlen ist. Wirt sind heute bei doch schon sehr sommerlichen Temperaturen unterwegs gewesen und waren froh, dass doch ein großer Teil des Weges im Wald verläuft - wir werden uns das sogar eher für heisse Sommertage merken.
mehr zeigen
Gemacht am 11.06.2017
Immer wieder schöne Blicke auf den See
Foto: Christian Zecha, Community
Ausblick vom Rastbankerl
Foto: Christian Zecha, Community
In der Mattser Bucht
Foto: Christian Zecha, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,5 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
92 hm
Abstieg
92 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.