Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Matajur (1642 m), ein Grenzberg zwischen Slowenien und Italien
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Matajur (1642 m), ein Grenzberg zwischen Slowenien und Italien

· 1 Bewertung · Bergtour · Julische Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Turizem Dolina Soce Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Folgen Sie vom Parkplatz aus den Wegweisern
    Folgen Sie vom Parkplatz aus den Wegweisern
    Foto: Ksenija Vogrinc, Turizem Dolina Soce
m 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km
Matajur ist ein Grenzberg zwischen Slowenien und Italien. Es ist ein wunderschöner Aussichtspunkt, im Frühling und im Sommer ist er ein echter botanischer Garten. Da Sie eine Rundwanderung machen können, ist er für viele Wanderer ein attraktives Ziel.
Strecke 10,7 km
4:56 h
824 hm
828 hm
1.623 hm
863 hm
Vom Parkplatz über dem Dorf Avsa gehen Sie durch einen wunderschönen Wald, der - besonders im Sommer - einen guten Schutz vor der Hitze der Sonne bietet, dann steigen Sie auf dem markierten Weg zu den ersten Weiden der Alm Idrsko auf. Im Sommer ist der Weg ein Blumengarten, wo Knabenkräuter überwiegen. Sie gehen nach Srednji vrh, wo sich der Blick zum Ziel öffnet. Das Zwischenziel ist Mrzli vrh. Auch sein Hang ist im Sommer ein echter Blumenladen, wo Knabenkräuter und Arnika überwiegen. Auf dem Gipfel können Sie die Bank gar nicht passieren, wo Sie sitzen und die wirklich schöne Ausblicke genießen können. Sie steigen auf dem Westhangs zum Feldweg ab und von dort auf dem markierten Saumpfad zur nächsten Kreuzung. Auf dem abwechslungsreichen Gelände zwischen den typischen Karstphänomenen, den Quellen des Tršca und durch die Weide führt Sie der Weg zum Gipfel, der Sie mit Ausblicken belohnt. Sie kehren in Richtung des Aufstiegs zur ersten Ebene mit einem Wegweiser für Svino, Kobarid, zurück. Am Wasserspeicher biegen Sie auf den markierten Weg zur Alm Idrsko ab, dann steigen Sie von dort auf dem markierten Weg zum Dorf Avsa ab. Es sind nur 300 m zum Parkplatz.

Autorentipp

Die Tour ist für Familien geeignet und ist auch im Winter schön und geeignet. Vom Gipfel können Sie zur Hütte Dom na Matajure hinabsteigen, wo Sie Ihren Durst stillen können.
Profilbild von Ksenija Vogrinc
Autor
Ksenija Vogrinc
Aktualisierung: 27.07.2021
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.623 m
Tiefster Punkt
863 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 0,44%Naturweg 0,24%Pfad 35,03%Unbekannt 64,28%
Asphalt
0 km
Naturweg
0 km
Pfad
3,7 km
Unbekannt
6,9 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Der Weg ist unter allen Bedingungen absolut sicher und auch für weniger erfahrene Wanderer geeignet.

Es ist ein einfacher Bergweg. Die Nutzung von Bergwegen erfolgt auf eigene Gefahr.

Weitere Infos und Links

Auf der Alm Idrsko können Sie sich mit hervorragenden Milchprodukten versorgen.

Anstatt in Richtung des Aufstiegs zurückzukehren, können Sie auf die italienischen Seite hinunter und zum Ausgangspunkt auf dem markierten Saumpfad absteigen. Dieser schließt sich nach etwa einer Stunde des Gehens dem beschriebenen Weg an (siehe Foto Nr. 6).

Start

Parkplatz über dem Dorf Avsa (894 m)
Koordinaten:
DD
46.198556, 13.584835
GMS
46°11'54.8"N 13°35'05.4"E
UTM
33T 390813 5117082
w3w 
///anzuwerben.gesetze.textlich
Auf Karte anzeigen

Ziel

Matajur (1642 m)

Wegbeschreibung

Folgen Sie vom Parkplatz dem markierten Weg. Nachdem Sie aus dem Wald angekommen sind, folgen Sie nicht dem Feldweg, sondern steigen Sie rechts nach Srednji und Mrzli vrh auf.

Von Mrzli vrh steigen Sie zum Feldweg zur Alm Idrsko ab und folgen dem markierten Weg in Richtung Matajur. Biegen Sie an der ersten Kreuzung mit Wegweisern rechts ab. Sie folgen den ganzen Weg den Wegweisern nach Matajur. Nach einem steileren Aufstieg biegen Sie an der nächsten Kreuzung links bergauf ab. Auf dem Kamm, wo Sie bereits das Ziel sehen können, gehen Sie bis zum Gipfel von Matajur weiter.

Sie kehren zum Ausgangspunkt in Richtung des Aufstiegs zur ersten großen Einebnung zurück, wo Sie auf einen weniger sichtbaren Weg in Richtung des Dorfes Svino abbiegen. Sie folgen dem Weg zum Wasserspeicher, wo die Wegweiser Sie zur Alm Idrsko führen. Sie nähern sich der Alm und biegen rechts darüber in Richtung Avsa ab. Nach Ihrer Ankunft im Dorf biegen Sie rechts zum Parkplatz und Ausgangspunkt ab. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Juni bis September fährt der Touristenbus Hop On Hop Off ins Dorf Avsa: Fahrplan.

Anfahrt

Im Dorf Idrsko biegen Sie Richtung Livek ab. An der Kreuzung in der Mitte des Dorfes biegen Sie rechts ab und folgen Sie den Wegweisern zum Dorf Avsa und Matajur.

Parken

Parkplatz 300 m über dem Dorf Avsa.

Koordinaten

DD
46.198556, 13.584835
GMS
46°11'54.8"N 13°35'05.4"E
UTM
33T 390813 5117082
w3w 
///anzuwerben.gesetze.textlich
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe, nach Wunsch Wanderstöcke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Desire Stocker
10.07.2021 · Community
Super... Der Mischwald ist wunderschön und der weitere Aufstieg sehr angenehm :) hat sich gelohnt...
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Strecke
10,7 km
Dauer
4:56 h
Aufstieg
824 hm
Abstieg
828 hm
Höchster Punkt
1.623 hm
Tiefster Punkt
863 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.