Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Mannsberg

· 1 Bewertung · Bergtour · Pyhrn-Priel
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner
  • Wanderschilder am Parkplatz - der Mannsberg ist nicht angeschrieben
    / Wanderschilder am Parkplatz - der Mannsberg ist nicht angeschrieben
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Die ersten 15 Minuten geht es entlang der Forststraße
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Erster Blick auf das Tagesziel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Abkürzung der Forststraße
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf bei den wunderschönen Herbstfarben
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Durch das Gatter hindurch geht es weiter
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / An dieser Stelle gabeln sich der Hubertasteig und der Normalweg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Der Blick ins Tal zeigt, wie weit wir schon gekommen sind
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Die idyllische Almhütte Laglalm ist erreicht, dahinter ragt der Mannsberg auf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Weiter nähern wir uns dem Mannsberg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Durch den golden verfärbten Herbstwald geht es weiter
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Hier wartet die schwierigste Stelle der Tour - eine rutschige Felspassage
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick retour auf die "Schlüsselstelle"
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Durch den Wald und über die Almwiesen nach der Laglalm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Die kleinen Holzschilder weisen den Weg zum Mannsberg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Durch den Wald und über die Almwiesen nach der Laglalm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Im Tal liegt noch der Nebel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Durch den steilen Latschenwald und vorbei am Schotterfeld geht es näher Richtung Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Das Gipfelkreuz ist schon in Sicht
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick am Gipfel - Haller Mauern und Totes Gebirge
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Das Gipfelkreuz ist erreicht!
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfelkreuz des Mannsberges
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Herbstliche Stimmung am Hengstpass
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wunderschöne Stimmung am Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Scheiblingstein, Laglmauer, Großer und Kleiner Pyhrgas
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Panorama am Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick ins Tote Gebirge - Warscheneck, Spitzmauer, Großer und Kleiner Priel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick auf den gegenüberliegenden Schafkogel, dahinter Schwarzkogel und Tannenschwärze
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick retour auf den Mannsberg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Durch den Wald und über die Almwiesen zwischen Mannsberg und Laglalm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Durch den Wald und über die Almwiesen zwischen Mannsberg und Laglalm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Durch den Wald und über die Almwiesen zwischen Mannsberg und Laglalm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Durch den Wald und über die Almwiesen zwischen Mannsberg und Laglalm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Laglalm am Rückweg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick zurück auf den Mannsberg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Vorbei am Ursprung des Dambaches
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wieder retour über die Forststraße durch den herbstlichen Wald
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Rückweg bietet sich nochmal der Blick auf Langstein und Kreuzmauer
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 1600 1400 1200 1000 800 7 6 5 4 3 2 1 km

25.10.2020

Wunderschöne, kurzweilige und sehr aussichtsreiche Tour in den Haller Mauern. Der Mannsberg Gipfel ist umgeben von Großem und Kleinem Pyhrgas, Scheiblingstein und Kreuzmauer, was den hochalpinen Ausblick am Gipfel ausmacht. Trotz der geringen Höhe gegenüber den Nachbarn verleiht der Mannsberg Gipfel ein wunderschönes hochalpines Feeling und ist somit ein absolutes Highlight der Region!

mittel
Strecke 7,3 km
3:20 h
723 hm
723 hm

Vom Parkplatz aus verläuft der Weg die ersten 15 Minuten auf der Schotterstraße unsteil aufwärts. Danach bietet sich die Möglichkeit, eine Abkürzung der Forststraße zu nehmen, oder dieser eine Kehre weiter zu folgen. Danach geht der Weg weiter durch einen steilen und felsigen Waldabschnitt. Zu Beginn geht es zwischen den Felsen hindurch, schließlich ist der Weg selbst sehr felsig. Achtung bei feuchtem Untergrund, dann kann es schnell sehr rutschig werden. Bei einem hölzernen Gatter geht es vorbei, bevor sich der Weg kreuzt zwischen dem Normalweg und dem Hubertasteig. Der Hubertasteig ist eine etwas steilere Abkürzung, die wir beim Aufstieg gewählt haben. Beide Wege laufen bei der idyllischen Laglalm wieder zusammen. Hier beginnt ein wunderschöner Wegabschnitt zwischen Lärchen und über sanfte Almwiesen, wobei das Tagesziel merklich näher rückt und ab der Laglalm durch hölzerne Schilder auch schon angeschrieben ist. Die letzten 25 Minuten geht es dann relativ steil zwischen Latschen über einen schmalen aber gut erkennbaren Pfad aufwärts zum Gipfel. 

Ist dieser dann erreicht, bietet sich ein einmaliger Blick auf die Haller Mauern, welche spektakulär über dem Mannsberg aufragen. Dieser Blick macht den Gipfel so wunderschön!

Retour geht es dann bis zur Laglalm wieder zunächst über den steilen Pfad zwischen den Latschen und die idyllischen Almwiesen zwischen den Lärchen, und danach haben wir anstelle des Hubertasteiges den Normalweg gewählt, welcher zwar etwas länger aber dafür weniger steil ist. 

Sobald die beiden Wege wieder zusammenführen, geht es genauso bergab wie bergauf. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.601 m
Tiefster Punkt
877 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz entlang der Forststraße nach der Almstube (877 m)
Koordinaten:
DG
47.685193, 14.439175
GMS
47°41'06.7"N 14°26'21.0"E
UTM
33T 457911 5281464
w3w 
///wunderschön.ruhig.adlerauge

Ziel

Parkplatz entlang der Forststraße nach der Almstube

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der A9 bis Windischgarsten und von hier aus der Hengstpassstraße folgen - zuerst durch das Zentrum von Windischgarsten und schließlich der Beschilderung Richtung Rosenau am Hengstpass folgen. Rosenau ist noch zu durchqueren und schließlich zweigt die Straße Innerrosenau ab. Dieser folgen wir vorbei an der Almstube bis zu derem Ende und noch ein Stück weiter auf der Schotterstraße.

Koordinaten

DG
47.685193, 14.439175
GMS
47°41'06.7"N 14°26'21.0"E
UTM
33T 457911 5281464
w3w 
///wunderschön.ruhig.adlerauge
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und ausreichend zu trinken, da es keine Einkehrmöglichkeit gibt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Tina Pühringer
16.05.2021 · Community
Einfach nur toll
mehr zeigen
Gemacht am 16.05.2021
Foto: Tina Pühringer, Community
Foto: Tina Pühringer, Community
Foto: Tina Pühringer, Community
Foto: Tina Pühringer, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,3 km
Dauer
3:20 h
Aufstieg
723 hm
Abstieg
723 hm
hundefreundlich aussichtsreich Gipfel-Tour Hin und zurück

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.