Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Manigenbachkogel 3.314m, Obergurgl
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Manigenbachkogel 3.314m, Obergurgl

Skitour · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Imst-Oberland Verifizierter Partner 
  • Wanderweg von der Zirbenalm
    Wanderweg von der Zirbenalm
    Foto: Erich Ladstätter, ÖAV Sektion Imst-Oberland
m 3000 2500 2000 1500 6 5 4 3 2 1 km

Die Skitour zum Manigenbachkogel bietet einen steilen Anstieg in einer  grandiosen Landschaft mit einem traumhaften Panorama zu den hinteren Ötztaler Alpen!

mittel
Strecke 6,5 km
5:30 h
1.400 hm
1.400 hm
3.310 hm
1.937 hm

Von Obergurgl gelangt man auf einer schmalen Straße hinein zur "Zirbenalm" und weiter auf dem Spazierweg bis zu einem Wegkreuz. Nun rechts haltend hinunter zum Bach. Nachdem der Bach überquert ist, beginnt der Anstieg über die teilweise recht steilen Südosthänge. Bei guter Spuranlage kann man im teilweise gestuftem Gelände den steilsten Stufen gut ausweichen. Oberhalb des "Rauhbichls" geht es weiter über die "Weixlmahder" bis an den Fuß des Manigenbachferners. Hier orientiert man sich zuerst rechts, überwindet eine kurze Steilstufe und steigt dann dann in Richtung Süden bis zum Übergang auf den "Nederseitenferner" unterhalb des Maningenbachkogels auf. Weiter rechts haltend über einen steilen Südhang hinauf zum Skiidepot unterhalb des Gipfels. Zu Fuß erklimmt man zu guter letzt über den leichten Felsgrat den Gipfel des Manigenbachkogels.

Die Abfahrt im Bereich der Aufstiegsspur bietet genügend Platz und traumhafte Hänge für "jungfräuliche Spuren"!!

Autorentipp

Aufgrund des geringen Angebotes an Parkplätzen bei der Zirbenalm sollte man sein Fahrzeug auf einem der ausgewiesenen Parkplätze in Obergurgl parken.

Profilbild von Erich Ladstätter
Autor
Erich Ladstätter 
Aktualisierung: 24.11.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3.310 m
Tiefster Punkt
1.937 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die Skitour weist keine besonderen technische Schwierigkeiten auf, aber trotzdem ist aufgrund der insgesamt hochalpinen Umgebung das genaue Lesen des Lawinenlageberichtes essentielle Grundlage der Tourenplanung.

Tour setzt gute Schneeverhältnisse voraus.

Start

Obergurgl (1.948 m)
Koordinaten:
DD
46.861823, 11.018084
GMS
46°51'42.6"N 11°01'05.1"E
UTM
32T 653819 5191786
w3w 
///schrittweise.aufhielt.blass
Auf Karte anzeigen

Ziel

Obergurgl

Wegbeschreibung

Die Skitour beginnt am südlichen Ende von Obergurgl und führt anfangs auf einer schmalen Zufahrtsstraße hinein auf die Zirbenalm. Nun folgen wir dem Wanderweg (Lehrpfad) in südliche Richtung bis zu einem Wegkreuz. Rechts haltend mit einer kurzen Abfahrt erreicht man den Bach im Schluchtgrund. 

Nach der Überquerung des Baches gelangen wir über gestuftes Gelände oberhalb des "Rauhbichls". Durch eine gute Spuranlage kann man den nun folgenden steilen Südosthängen über kurze Rampen und Verflachungen gut ausweichen. Über die "Unteren und Oberen Weixlmahder" gelangt man hinauf in das Kar unterhalb der Lehnerkarschneide. Dem Kar folgend hinauf zum Beginn des Manigenbachferners. Am rechten, oberen Rand des Kars überwindet man mit mehreren Serpentinen eine kurze Steilstufe und gelangt so auf den flacheren Teil des Ferners. Nun orientiert man sich in Richtung Süden und steigt über einen steilen Nordhang auf und erreicht so den Übergang auf den "Nederseitenferner" unterhalb des Maningenbachkogels.

Das Ziel vor Augen erklimmt man mit einigen Spitzkehren den letzten Steilhang bis zum Skiidepot am Grat unterhalb des Gipfels. Der kurze Felsgrat zum Gipfel des Manigenbachkogels wird zu Fuß überwunden. Der Gipfel bietet einen atemberaubenden Rundumblick über die Ötztaler Alpen.  

Die Abfahrt im Bereich der Aufstiegsspur hinunter bis zum Bach im Schluchtgrund bietet genügend Platz und traumhafte Hänge für "jungfräuliche Spuren". 

 Nun heißt es nochmals die Felle aufziehen oder die Schier zu Schultern.  Wir gelangen nach kurzem Aufstieg wieder zur Zirmalm und weiter auf der Straße nach Obergurgl.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit den ÖBB bis Ötztal Bahnhof. Anschließend mit den Ötztaler Verkehrsbetrieben (Linie 8352) nach Obergurgl.

Weitere Infos unter: www.postbus.at, www.oebb.at, www.vvt.at

Anfahrt

Von Westen als auch von Osten kommend über die A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Ötztal. Weiter auf der B186 Ötztalstraße bis Zwieselstein. Anschließend linkerhand hinauf bis zum Ortsende von Obergurgl.

Parken

 Parkplatz Dorfzentrum Obergurgl (vor der Kirche rechts runter, hinter dem Mehrzweckgebäude wo auch das Informationsbüro beheimatet ist) Parkautomat mit Münzeinwurf

Parkplatz Ortseingang – Talstation Festkoglbahn, kostenfrei – Nachtparkverbot

Koordinaten

DD
46.861823, 11.018084
GMS
46°51'42.6"N 11°01'05.1"E
UTM
32T 653819 5191786
w3w 
///schrittweise.aufhielt.blass
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte "Ötztaler Alpen - Gurgl, Nr. 30/1, 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Skitouren- und Notfallausrüstung


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,5 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.400 hm
Abstieg
1.400 hm
Höchster Punkt
3.310 hm
Tiefster Punkt
1.937 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Gipfel-Tour freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.