Start Touren Mangart, 2679 m
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Mangart, 2679 m

Wanderung · Italien
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rother Bergverlag Verifizierter Partner 
  • Parkplatz
    / Parkplatz
    Foto: Evamaria Wecker
  • Zum Einstieg
    / Zum Einstieg
    Foto: Evamaria Wecker
  • Laghi di Fusine
    / Laghi di Fusine
    Foto: Evamaria Wecker
  • Rückblick
    / Rückblick
    Foto: Evamaria Wecker
  • slowenischer Klettersteig
    / slowenischer Klettersteig
    Foto: Evamaria Wecker
  • im slowenischen Klettersteig
    / im slowenischen Klettersteig
    Foto: Evamaria Wecker
Karte / Mangart, 2679 m
2200 2400 2600 2800 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5

Leichter Klettersteig auf einen prachtvollen Aussichtsberg Nach dem Triglav dürfte der Mangart der beliebteste Berg im Nationalpark sein. Seine markante Form, seine leichte Erreichbarkeit und die fast schon legendäre Aussicht, die an klaren Tagen vom Großglockner bis zum Mittelmeer reicht, machen ihn zum begehrten Tourenziel. Spektakulär ist auch die Anreise: 1938 erbaute die italienische Armee zum Schutz ihrer damaligen Grenze eine Schotterstraße mit fünf Tunnels zum hochgelegenen Sattel am Fuß des Mangart-Gipfelaufbaus, heute eine durchgehend geteerte Bergstraße. Nach dem Zweiten Weltkrieg fiel die Mangart-Südseite an Jugoslawien, die Grenze verläuft heute über den Gipfel. Zwei Wege führen auf den Mangart, die wir zu einer spannenden Runde verbinden: der leichte Klettersteig »Slovenska smer« über die slowenische Westseite und der Normalweg über die italienische Nordseite.
schwer
4 km
4:15 h
682 hm
682 hm
Vom Parkplatz folgen wir dem beschilderten, breit ausgetretenen Weg nach Osten. An einer Kante haben wir einen prachtvollen Blick nach Norden, hinunter zu den Laghi di Fusine, zwei tiefblauen Seenaugen. Auf unserem Weiterweg teilen sich schon bald die Routen, 2245 m: links der Normalweg; wir gehen aber rechts zum Klettersteig und queren im Schottergelände 10 Min. zum Einstieg. Im Zickzack leiten die Drahtseile über die erste Wandstufe, ausgesetzt, aber nie schwierig, wobei sich leichte Kletterei mit Gehgelände abwechselt. Im Mittelteil führt die Route durch eine teils unangenehm schottrige Rinne (Steinschlaggefahr!), dann leiten die Drahtseile über in den Gipfelbereich. Über Schotter und kurze Wandstufen erreichen wir den höchsten Punkt des Mangart. Der Abstieg verläuft zunächst in steilen Kehren durch die ebenfalls sehr ausgesetzte Südflanke und quert dann nach links über eine Kante, 2535 m, in die Nordflanke. Gut gesichert führt die Route über leichte Felsen bergab in ein Geröllfeld, wo wir wieder auf unseren Aufstiegsweg treffen; auf ihm zurück zum Parkplatz.
outdooractive.com User
Autor
Evamaria Wecker
Aktualisierung: 25.04.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Höchster Punkt
2639 m
Tiefster Punkt
2035 m

Sicherheitshinweise

Sehr ausgesetzter, aber nur wenig schwieriger Klettersteig, im Mittelteil steile, etwas unangenehme Schotterrinne, Steinschlaggefahr! Abstieg ebenfalls über steilen Schotter, dann über leichte, gut gesicherte Felsen. Im Frühsommer steile, gefährliche Schneefelder im Abstieg durch die Nordflanke, Pickel, evtl. Steigeisen erforderlich. Insgesamt aber wenig anstrengende Bergtour.

Start

5 km nördlich von Log pod Mangartom von der Straße zum Predel/Passo del Predil rechts zur Mangartstraße (mautpflichtig) abbiegen, auf ihr 12 km bis zum Parkplatz, 2078 m. (2043 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.443683, 13.641629
UTM
33T 395662 5144242

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

PZS 1:50.000 Triglavski Narodni Park; f&b WK 141.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
4 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
682 hm
Abstieg
682 hm
Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.