Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Malerweg – Etappe 8
Wanderung Premium Inhalt

Malerweg – Etappe 8

Wanderung · Sächsische Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rother Bergverlag Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Pötzscha
    Pötzscha
    Foto: Markus Bautsch, CC0, Wikimedia Commons: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wilke.Aussicht.01.jpg?uselang=de
m 250 200 150 100 50 12 10 8 6 4 2 km
leicht
Strecke 14 km
5:00 h
415 hm
294 hm
Auf den Spuren CanalettosÜber den Aussichtberg – gegenüber die Bastei – und viele Treppen hinunter ins Elbtal.

Schon von Weißig aus sehen wir den Rauenstein, unser erstes Ziel. Eine ganze Anzahl Stufen bringt uns auf den Berg. Die Aussicht auf das Bastei-Gebiet, den Lilienstein und die Festung Königstein zählt mit zum Schönsten. In stetigen Auf und Ab folgen wir dem Kammweg. Der Abstieg endet in Pötzscha, dem linkselbigen Teil von Stadt Wehlen. Etwas oberhalb unseres Weges liegt das Haus und Museum des Malers Robert Sterl. Im Aufstieg erreichen wir Naundorf auf der Ebenheit. Unser »M« führt jetzt direkt an der Elbkante bis zur Königsnase bei Obervogelgesang. Etwa auf halben Wege erreichen wir einen riesigen Windbruch, der den Weg beschwerlich macht. Eventuell kann man auf die Feldkante ausweichen. Ein schöner Tiefblick, dann steigen wir fast hundert Meter ins Elbtal ab. Auf dem Elbradweg erreichen wir den Stadtrand von Pirna. Durch die Bahnunterführung und kurz elbaufwärts nutzen wir den Canalettoweg. Er führt unter der Festung Sonnenstein nach Pirna. Einen Rundgang durch die Historische

Tour freischalten 0,99 €
Mit dem Kauf einer Premium-Tour schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibungen, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Enthalten in
Elbsandsteingebirge ab 9,99 €

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Rother Bergverlag
Der Rother Bergverlag wurde im Jahr 1920 gegründet und ist als einer der ältesten und bedeutendsten alpinen Fachverlage weit über die Grenzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz hinaus bekannt für seine Kompetenz im Bereich der Wanderführer und Bergliteratur. Dem outdoorbegeisterten Publikum werden Bücher zu allen Themen des Bergsports und Tourenführer zu allen Gebieten der Alpen, allen wichtigen Urlaubsregionen Europas und auch zu außereuropäischen Zielen angeboten. 
Profilbild von Franz Hasse Autor Franz Hasse

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen