Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Malchiner Becken - Tour 3 - Zu eiszeitlichen Höhen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Malchiner Becken - Tour 3 - Zu eiszeitlichen Höhen

· 2 Bewertungen · Wanderung · Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick von der Friedrich-Franz-Höhe auf den Kummerower See
    Ausblick von der Friedrich-Franz-Höhe auf den Kummerower See
    Foto: Werk3, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
m 100 50 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Stadtinformation Malchin
Hoch hinaus in der Schweiz des Nordens
mittel
Strecke 21,3 km
5:25 h
250 hm
224 hm
88 hm
1 hm
Von Malchin aus an drei Tagen die Mecklenburgische Schweiz erkunden: Es geht ins urige Durchbruchstal der Ostpeene und durch dichte Buchenwälder. Mit Blick auf das hügelige Panorama der Mecklenburgischen Schweiz und das mediterrane Flair auf dem Weg zum Schlosspark von Basedow.
Profilbild von Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte
Autor
Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte
Aktualisierung: 28.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
88 m
Tiefster Punkt
1 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Kolping Ferienland Salem

Weitere Infos und Links

Unterkunftsmöglichkeiten:

Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e. V.

Turnplatz 2 | 17207 Röbel/Müritz

+49 39931 53 80

info@mecklenburgische-seenplatte.de

www.mecklenburgische-seenplatte.de 

 

Weitere Informationen:

Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See

Wargentiner Str. 4 | 17139 Basedow

+49 39957 29 97-0f

info-msk@lung.mv-regierung.de

www.naturpark-mecklenburgischeschweiz.de

Start

Malchin Bahnhof oder Pisede (3 m)
Koordinaten:
DD
53.759073, 12.742444
GMS
53°45'32.7"N 12°44'32.8"E
UTM
33U 351176 5959081
w3w 
///vornehm.teuer.socke
Auf Karte anzeigen

Ziel

Malchin Bahnhof oder Pisede

Wegbeschreibung

1 von 3 Sterntouren

 

3. Tagestour (22 km)

Hinter den sieben Bergen der Mecklenburgischen Schweiz liegt der Kummerower See - der viertgrößte See in Deutschland. Um ihn zu erblicken, überqueren Wanderer von Pisede aus die Friedrich-Franz-Höhe. Die nach einem mecklenburgischen Großherzog benannte Anhöhe befindet sich auf einem 97 Meter hohen Stauchmoränen-Rücken. Von oben genießen Sie einen schönen Ausblick auf das Städtchen Neukalen.

Nach dem Abstieg durch den sanft rauschenden Buchenwald lockt im Ort Salem der See bereits mit seinem funkelnden Blau. Durch frisch duftenden Kiefernwald und vorbei an den heute wassergefüllten Malchiner Torfstichen, in denen Fischreiher und Kormorane auf Jagd gehen, führt der Weg zurück nach Malchin.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

RE von Berlin mit Umstieg in Güstrow oder Neubrandenburg nach Malchin

IC oder RE von Hamburg nach Bützow, weiter mit RE nach Malchin

https://www.bahn.de

Anfahrt

Aus Hamburg über die A20 auf die A19 bis Ausfahrt 13-Güstrow fahren und der B104 bis Malchin folgen.

Aus Berlin kommend auf die A19 fahren bis Ausfahrt 15- Linstow und der Landstraße über Dahmen nach Malchin folgen.

Alternativ über die B96 nach Neustrelitz, weiter über die B193, B192 und B194 bis Stavenhagen, dann der B104 folgen bis Malchin.

Parken

Großparkplatz Malchin (kostenpflichtig)

Parkplatz Malchin Bahnhof

Koordinaten

DD
53.759073, 12.742444
GMS
53°45'32.7"N 12°44'32.8"E
UTM
33U 351176 5959081
w3w 
///vornehm.teuer.socke
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Grünes Herz: Rad-, Wander- und Gewässerkarte Kummerower See - Mecklenburgische Schweiz 1:35 000, ISBN 978-3-86636-174-4

Grünes Herz: Rad-, Wander- und Gewässerkarte Malchiner See, Mecklenburgische Schweiz 1:35 000, ISBN 978-3-86636-102-7  

BVA Bike Media: ADFC-Regionalkarte Mecklenburgische Schweiz Vorpommersche Seenplatte 1:75 000, ISBN 978-3-87073-897-6

Klemmer: Waren (Müritz) – Mecklenburgische Schweiz 1 : 50 000 Rad- und Wanderkarte, ISBN 978-3-940175-06-9 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Tages-Wanderrucksack mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung, Sonnen-, Regen- und Mückenschutz, Fernglas

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Gundula Gause
09.05.2020 · Community
Der Weg ist schön aber wir haben uns anfangs ziemlich oft verkaufen da die Karte teilweise nicht originalgetreu ist. Die Aussicht lohnt sich jedoch sehr !
mehr zeigen
Foto: Gundula Gause, Community
Foto: Gundula Gause, Community
Peter HRO 
14.06.2017 · Community
Die Tour habe ich bei bestem Wetter (wie man unschwer auf den Fotos erkennen kann) durchgeführt. Die auf der Geometrie angezeigte Route stimmt nicht ganz mit den tatsächlichen Gegebenheiten überein. Einige Wege sind wirklich nicht oder anders vorhanden, als eingestellt. Die Runde ist sehr waldlastig, bietet aber auch grandiose Aussichten über den Kummerower See oder Wald und Flur. Ich persönlich empfehle gutes Wetter als Voraussetzung für die Tour. Die sonst sehr wenigen Aussichts - Highlights gehen bei Regen oder Nebel verloren (logisch). Die Land -, Wald- und Straßenstrecken lassen sich gut bewältigen, sie sind ruhig und ohne Hindernisse.
mehr zeigen
Gemacht am 10.06.2017
Foto: Peter HRO, Community
Foto: Peter HRO, Community
Foto: Peter HRO, Community
Foto: Peter HRO, Community
Foto: Peter HRO, Community
Foto: Peter HRO, Community
Foto: Peter HRO, Community

Fotos von anderen

+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,3 km
Dauer
5:25 h
Aufstieg
250 hm
Abstieg
224 hm
Höchster Punkt
88 hm
Tiefster Punkt
1 hm
Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.